Nikolaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Vornamen Nikolaus. Zur Rolle des heiligen Nikolaus am Nikolaustag oder als Weihnachtsmann siehe Nikolaus von Myra
Nikolaus von Myra (russische Ikone von Aleksa Petrov, 1294)

Nikolaus ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Entsprechung ist Nicole oder Nicola.

Etymologie[Bearbeiten]

Nikolaus, auch Nicolaus, ist griechischen Ursprungs (griech. Nikόlaos, zu griech. nίkē >>Sieg<< und laόs >>Volk, Kriegsvolk<<). Nikolaus fand im Mittelalter Verbreitung als Name des heiligen Nikolaus, der im 4. Jh. Bischof von Myra (Lykien) war. Um seine Person bildeten sich zahlreiche Legenden. Er wurde zunächst in der Ostkirche verehrt, dann breitete sich sein Kult auch im Abendland aus. Er war im Mittelalter in Deutschland Patron der Schüler und zahlreicher Stände. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die Kurzform Klaus ein häufiger Vorname, zurzeit erfreut sich die Form Niklas großer Beliebtheit.[1]

Namenstag[Bearbeiten]

6. Dezember.[2]

Varianten und Sprachen[Bearbeiten]

Kurzformen[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Der erste im Neuen Testament genannte Nikolaus war einer der Sieben Diakone, welche die Mitglieder der Jerusalemer Urgemeinde auf Anregung der Apostel zu deren Unterstützung auswählten (Apg 6,5 EU).

Der mit Abstand bekannteste Namensträger ist jedoch der heilige Nikolaus von Myra, auf den der moderne Weihnachtsmann zurückgeht. Umgangssprachlich wird auch der Nikolaustag am 6. Dezember bzw. 18. Dezember (letzterer nach dem Julianischen Kalender) kurz Nikolaus genannt.

Vorname[Bearbeiten]

Heilige[Bearbeiten]

Selige[Bearbeiten]

Päpste[Bearbeiten]

Griechische Patriarchen[Bearbeiten]

Russische Zaren[Bearbeiten]

Fürsten[Bearbeiten]

Herzöge[Bearbeiten]

Wissenschaftler[Bearbeiten]

Musiker[Bearbeiten]

Schriftsteller[Bearbeiten]

Weitere[Bearbeiten]

Sportler[Bearbeiten]

  • Nikolaus Stanec (* 1968), österreichischer Schachgroßmeister
  • Nikolai Walujew (* 1973), ein ehemaliger russischer Profiboxer und ehemaliger Weltmeister der WBA im Schwergewicht

Familienname[Bearbeiten]

  • Annemarie Nikolaus (* 1952), deutsche Sozialwissenschaftlerin und Autorin
  • Paul Nikolaus (1894–1933), deutscher Dichter, Bühnenautor, Kabarettist und Conférencier

Geografische Bezeichnungen[Bearbeiten]

Kirchengebäude[Bearbeiten]

Auflistung → Nicolaikirche und Nikolaikirche

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Bahlow - Deutsches Namenlexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt., Gondrom, Bindlach 1990, ISBN 3-8112-0294-4.
  • Günther Drosdowski - Duden Lexikon der Vornamen: Herkunft, Bedeutung und Gebrauch von mehreren tausend Vornamen, Bibliographisches Institut (Dudenverlag), Mannheim/Wien/Zürich 1974
  • Margit Eberhard-Wabnitz & Horst Leisering - Knaurs Vornamenbuch -, Droemersche Verlagsanstalt 1985, ISBN 3-426-26189-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DUDEN, Lexikon der Vornamen, Dudenverlag, Mannheim - Leipzig - Wien - Zürich, 2007, S. 281
  2. DUDEN, Lexikon der Vornamen, Dudenverlag, Mannheim - Leipzig - Wien - Zürich, 2007, S. 281

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nikolaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Nikolaus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen