Sarreinsming

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarreinsming
Wappen von Sarreinsming
Sarreinsming (Frankreich)
Sarreinsming
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Sarreguemines-Campagne
Koordinaten 49° 5′ N, 7° 7′ O49.0888888888897.1086111111111203Koordinaten: 49° 5′ N, 7° 7′ O
Höhe 194–310 m
Fläche 6,98 km²
Einwohner 1.293 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 185 Einw./km²
Postleitzahl 57905
INSEE-Code

Sarreinsming (dt. (NS-Zeit) Saarinsmingen, Lothringisch Ääsminge) ist eine französische Gemeinde mit 1293 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarreguemines und zum Kanton Sarreguemines-Campagne.

Geographie[Bearbeiten]

Sarreinsming liegt auf einer Höhe zwischen 194 und 310 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 220 m. Das Gemeindegebiet umfasst 6,98 km². Die Gemeinde liegt an der Saar und am Saarkanal, zwischen welchen der Saarradweg verläuft. Die Gemeinde grenzt im Nordosten an Blies-Ébersing, im Osten an Wiesviller, im Südosten an Zetting, im Südwesten an Rémelfing sowie im Westen und Nordwesten an Sarreguemines.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Dorf wurde 1152 erstmals als Hesemingen erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1071 1159 1174 1182 1166 1249 1311