Sergei Walerjewitsch Mosjakin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Sergei Mosjakin Eishockeyspieler
Sergei Mosjakin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. März 1981
Geburtsort Jaroslawl, Russische SFSR
Größe 178 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #10
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 9. Runde, 263. Position
Columbus Blue Jackets
Spielerkarriere
1998–1999 Val-d'Or Foreurs
1999–2006 HK ZSKA Moskau
2006–2011 Atlant Mytischtschi
seit 2011 HK Metallurg Magnitogorsk

Sergei Walerjewitsch Mosjakin (russisch Сергей Валерьевич Мозякин; * 30. März 1981 in Jaroslawl) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2011 beim HK Metallurg Magnitogorsk in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Sergei Mosjakin begann seine Karriere 1998 bei Val-d'Or Foreurs in der Quebec Major Junior Hockey League. Beim NHL Entry Draft 2002 wählten die Columbus Blue Jackets ihn in der neunten Runde an der 263. Stelle aus. 1999 bis 2006 spielte der Stürmer bei HK ZSKA Moskau. Bei seinem nächsten Verein Atlant Mytischtschi stand der Russe von 2006 bis 2011 unter Vertrag. Zur Saison 2011/12 wechselte er innerhalb der Liga zum HK Metallurg Magnitogorsk, mit dem er 2014 die Meisterschaftstrophäe der KHL, den Gagarin-Pokal, gewann.

International[Bearbeiten]

2008 und 2009 wurde Mosjakin mit der russischen Nationalmannschaft Weltmeister. Zuvor nahm er an der Weltmeisterschaft 2006 teil, bei der er mit der russischen Auswahl den fünften Platz belegte. In der Spielzeit 2007/08 kam er zudem im Rahmen der Euro Hockey Tour zum Einsatz, wobei er in zwölf Partien vier Tore und drei Assists erzielte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2002 Topscorer der Wysschaja Liga West
  • 2002 Bester Torschütze der Wysschaja Liga West
  • 2006 Topscorer der Superliga
  • 2006 Bester Vorlagengeber der Superliga
  • 2008 Topscorer der Superliga
  • 2008 Bester Torschütze der Superliga
  • 2008 KHL-Stürmer des Monats September
  • 2009 KHL All-Star Game
  • 2009 Topscorer der KHL-Hauptrunde
  • 2009 Bester Vorlagengeber der KHL-Hauptrunde
  • 2009 Fairster Spieler der KHL (gemeinsam mit Andrei Perwyschin)
  • 2009 KHL-Stürmer des Monats Dezember
  • 2010 KHL All-Star Game
  • 2010 Topscorer der KHL-Hauptrunde

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Club-Wettbewerbe[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 Foreurs de Val-d'Or QMJHL 4 0 1 1 2
1999/00 HK ZSKA Moskau Wysschaja Liga 44 23 25 48 10
HK ZSKA Moskau II Perwaja Liga 6 9 3 12 6
2000/01 HK ZSKA Moskau Superliga 9 0 2 2 0
HK ZSKA Moskau Wysschaja Liga 37 22 28 50 18
2001/02 HK ZSKA Moskau Wysschaja Liga 54 34 30 64 10 14 10 13 23 4
2002/03 HK ZSKA Moskau Superliga 33 12 15 27 18
2003/04 HK ZSKA Moskau Superliga 45 21 19 40 6
2004/05 HK ZSKA Moskau Superliga 49 11 12 23 22
2005/06 HK ZSKA Moskau Superliga 51 20 32 52 28 7 1 2 3 4
2006/07 Chimik Moskowskaja Oblast Superliga 54 27 33 60 10 9 5 4 9 4
2007/08 Chimik Moskowskaja Oblast Superliga 57 37 27 64 22 5 3 1 4 0
2008/09 Atlant Mytischtschi KHL 56 34 42 76 14 7 2 5 7 0
2009/10 Atlant Mytischtschi KHL 56 27 39 66 44 4 1 3 4 0
2010/11 HK Metallurg Magnitogorsk KHL 54 27 34 61 12 23 8 13 21 2
2011/12 HK Metallurg Magnitogorsk KHL 53 20 19 39 18 12 6 3 9 0
2012/13 HK Metallurg Magnitogorsk KHL 48 35 41 76 6 7 2 4 6 0
2013/14 HK Metallurg Magnitogorsk KHL 54 34 39 73 8 21 13 20 33 8
Superliga gesamt 241 91 138 229 106 21 9 7 16 8

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt +/- SM Resultat
2006 Russland WM 4 2 1 3 0 0 Platz 5
2008 Russland WM 7 0 1 1 +2 2 Goldmedaille
2009 Russland WM 6 2 2 4 +2 2 Goldmedaille
2010 Russland WM 4 1 1 2 0 0 Silbermedaille
2013 Russland WM 8 1 3 4 +1 2 Platz 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]