Terry Yake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Terry Yake Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Oktober 1968
Geburtsort New Westminster, British Columbia, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1987, 4. Runde, 81. Position
Hartford Whalers
Spielerkarriere
1984–1988 Brandon Wheat Kings
1988–1993 Hartford Whalers
1993–1994 Mighty Ducks of Anaheim
1994–1995 Toronto Maple Leafs
1995–1996 Milwaukee Admirals
1996–1997 Rochester Americans
1997–2000 St. Louis Blues
2000–2001 Washington Capitals
2001–2002 Moskitos Essen
2002–2003 Nürnberg Ice Tigers
2003–2004 Krefeld Pinguine
2005–2008 EHC Visp
2008–2009 Lausanne HC

Terry Donald Yake (* 22. Oktober 1968 in New Westminster, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der von 1988 bis 2001 für die Hartford Whalers, Mighty Ducks of Anaheim, Toronto Maple Leafs, St. Louis Blues und die Washington Capitals in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Terry Yake begann seine Karriere bei den Brandon Wheat Kings, für die er von 1984 bis 1988 vier Jahre lang in der Western Hockey League spielte. In dieser Zeit wurde er während des NHL Entry Draft 1987 in der vierten Runde als insgesamt 81. Spieler von den Hartford Whalers ausgewählt. Die folgenden fünf Jahre spielte er sowohl für die Hartford Whalers in der NHL, als auch für deren Farmteams aus der American Hockey League, die Binghamton Whalers und die Springfield Indians.

Während des NHL Expansion Draft 1993 verpflichteten die neugegründeten Mighty Ducks of Anaheim den Kanadier. Obwohl Yake in allen 82 Spielen der regulären Saison zum Einsatz kam, wurde er am 28. September 1994 im Tausch für David Sacco an die Toronto Maple Leafs abgegeben. Diese verliehen ihn an die Denver Grizzlies aus der International Hockey League, so dass er nur 19 Spiele für die Maple Leafs bestritt. Während der Saison 1995/96 stand der Angreifer ausschließlich für die Milwaukee Admirals aus der IHL auf dem Eis.

Zwar nahmen ihn die Buffalo Sabres 1996 als Free Agent unter Vertrag, jedoch kam er in der Saison 1996/97 ausschließlich für deren damaliges AHL-Farmteam, die Rochester Americans zum Einsatz. Bis 2001 spielte Yake zweieinhalb Jahre bei den St. Louis Blues und anderthalb Jahre bei den Washington Capitals, ehe er seine NHL-Laufbahn beendete und nach Europa wechselte, wo er von 2001 bis 2004 jeweils eine Spielzeit bei den Moskitos Essen, Nürnberg Ice Tigers und den Krefeld Pinguinen aus der DEL absolvierte. Nach längerer Pause spielte Yake ab der Saison 2005/06 beim EHC Visp in der Schweizer Nationalliga B.

In der Saison 2008/09 wurde er vom schweizerischen NLB-Club Lausanne HC in der Rolle des Spielertrainers als Ersatz für den ausgestossenen Corry Pecker engagiert. Anfang 2009 ersetzte er Dany Gelinas als Trainer des Lausanne Hockey Club. Während der Saison 2009/10 wurde Yake durch John Van Boxmeer abgelöst.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 403 77 120 197 220
Playoffs 4 32 4 4 8 36

Weblinks[Bearbeiten]