U-23-Fußball-Europameisterschaft 1972

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die erste U-23-Fußball-Europameisterschaft, auch als Europameisterschaft der Nachwuchsmannschaften bezeichnet, wurde in den Jahren 1970 bis 1972 ausgetragen. An ihr nahmen Auswahlmannschaften von Spielern unter 23 Jahren[1] aus 23 Verbänden teil. Den Europameistertitel gewann nach zwei Finalspielen die Tschechoslowakei gegen die UdSSR.

Modus[Bearbeiten]

Die 23 Mannschaften wurden auf acht Gruppen aufgeteilt. Es gab zwei Vierer-, drei Dreier- und drei Zweiergruppen. Es wurden Hin- und Rückspiele gegen jede andere Mannschaft der Gruppe ausgetragen. Die 8 Gruppensieger qualifizierten sich für die Viertelfinalspiele. Ab dieser Runde wurden die Begegnungen im Pokalmodus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Es gab kein „Endturnier“ im eigentlichen Sinne, die Begegnungen fanden in den jeweiligen Ländern des Gastgebers statt.

Abschneiden der deutschsprachigen Mannschaften[Bearbeiten]

BR Deutschland[Bearbeiten]

DeutschlandDeutschland Deutschland traf in der Qualifikationsgruppe 8 auf PolenPolen Polen, Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien und die TurkeiTürkei Türkei. Fünf der sechs Qualifikationsspiele konnten gewonnen werden (Albanien: 2:0; 2:0, Türkei: 2:0; 3:0, und Polen: 1:0) Lediglich Polen schaffte ein Unentschieden (1:1) gegen Deutschland. Somit wurde Deutschland mit vier Punkten Vorsprung auf Polen Gruppensieger und schaffte die Qualifikation.

DDR[Bearbeiten]

Die Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR traf in Gruppe 7 auf die NiederlandeNiederlande Niederlande und auf Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien. Die DDR konnte nur ein einziges Spiel gewinnen (Niederlande: 3:1). Die anderen drei Spiele gegen Jugoslawien (0:1; 1:3) und gegen die Niederlande (1:2) gingen verloren. Somit belegte die DDR den dritten und letzten Platz und verfehlte die Qualifikation mit drei Punkten Rückstand auf die Niederlande.

Österreich[Bearbeiten]

Die OsterreichÖsterreich Österreich traf in Gruppe 6 auf SchwedenSchweden Schweden und auf ItalienItalien Italien. Österreich konnte ebenfalls nur ein einziges Spiel gewinnen (Italien: 2:1). Die anderen drei Spiele gegen Schweden (0:2; 0:2) und gegen Italien (1:3) gingen verloren. Somit belegte Österreich wie auch die DDR den dritten und letzten Platz und verfehlte die Qualifikation klar mit vier Punkten Rückstand auf Schweden.

Schweiz[Bearbeiten]

Die SchweizSchweiz Schweiz traf in einer Zweiergruppe auf den alleinigen Gegner Griechenland 1970Griechenland Griechenland. Nachdem bereits das Hinspiel in der Schweiz mit 0:1 verloren ging, siegte Griechenland auch im Rückspiel mit 2:0.

Qualifikation[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
4. Oktober 1970 FinnlandFinnland Finnland 1:1 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
11. Oktober 1970 FinnlandFinnland Finnland 0:1 Rumänien 1965Rumänien Rumänien
16. Mai 1971 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1:1 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
16. Juni 1971 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 5:2 FinnlandFinnland Finnland
22. November 1971 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 3:1 FinnlandFinnland Finnland
16. Dezember 1971 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1:0 Rumänien 1965Rumänien Rumänien


Endstand Gruppe 1
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 4 2 2 0 8:4 +4 6
2. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 4 2 1 1 5:3 +2 5
3. FinnlandFinnland Finnland 4 0 1 3 4:10 -6 1


Gruppe 2[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
6. Oktober 1970 NorwegenNorwegen Norwegen 1:0 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
11. November 1970 FrankreichFrankreich Frankreich 0:0 NorwegenNorwegen Norwegen
15. November 1970 Bulgarien 1967Bulgarien Bulgarien 5:0 NorwegenNorwegen Norwegen
23. April 1971 FrankreichFrankreich Frankreich 1:1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
18. Mai 1971 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1:0 Ungarn 1957Ungarn Ungarn
8. Juni 1971 NorwegenNorwegen Norwegen 1:1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien
7. September 1971 NorwegenNorwegen Norwegen 4:4 FrankreichFrankreich Frankreich
25. September 1971 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2:0 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien
10. Oktober 1971 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 3:0 FrankreichFrankreich Frankreich
27. Oktober 1971 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 3:0 NorwegenNorwegen Norwegen
10. November 1971 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1:0 FrankreichFrankreich Frankreich
5. Dezember 1971 FrankreichFrankreich Frankreich 0:1 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien


Endstand Gruppe 2
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 6 4 1 1 9:3 +6 9
2. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 6 3 1 2 9:3 +6 7
3. NorwegenNorwegen Norwegen 6 1 3 2 6:13 -7 5
3. FrankreichFrankreich Frankreich 4 0 3 3 5:10 -5 3


Gruppe 3[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
15. Dezember 1970 Griechenland 1970Griechenland Griechenland 1:0 SchweizSchweiz Schweiz
11. Mai 1971 SchweizSchweiz Schweiz 0:2 Griechenland 1970Griechenland Griechenland


Endstand Gruppe 3
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. Griechenland 1970Griechenland Griechenland 2 2 0 0 3:0 +3 4
2. SchweizSchweiz Schweiz 2 0 0 2 0:3 -3 0


Gruppe 4[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
3. Mai 1971 Spanien 1945Spanien Spanien 1:2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
27. Oktober 1971 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 1:1 Spanien 1945Spanien Spanien


Endstand Gruppe 4
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 1 1 0 3:2 +1 3
2. Spanien 1945Spanien Spanien 2 0 1 1 2:3 -1 1


Gruppe 5[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
14. Oktober 1970 PortugalPortugal Portugal 1:1 DanemarkDänemark Dänemark
12. Mai 1971 DanemarkDänemark Dänemark 2:1 PortugalPortugal Portugal


Endstand Gruppe 5
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. DanemarkDänemark Dänemark 2 1 1 0 3:2 +1 3
2. PortugalPortugal Portugal 2 0 1 1 2:3 -1 1


Gruppe 6[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
11. Oktober 1970 ItalienItalien Italien 3:1 OsterreichÖsterreich Österreich
25. Mai 1971 SchwedenSchweden Schweden 2:0 OsterreichÖsterreich Österreich
10. Juni 1971 ItalienItalien Italien 1:0 SchwedenSchweden Schweden
5. September 1971 OsterreichÖsterreich Österreich 0:2 SchwedenSchweden Schweden
10. Oktober 1971 SchwedenSchweden Schweden 4:1 ItalienItalien Italien
22. November 1971 OsterreichÖsterreich Österreich 2:1 ItalienItalien Italien


Endstand Gruppe 6
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. SchwedenSchweden Schweden 4 3 0 1 8:2 +6 6
2. ItalienItalien Italien 4 2 0 2 6:7 -1 4
3. OsterreichÖsterreich Österreich 4 1 0 3 3:8 -5 2


Gruppe 7[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
10. Oktober 1970 NiederlandeNiederlande Niederlande 5:2 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
10. November 1970 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 3:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
3. April 1971 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
8. Mai 1971 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 0:1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
9. Oktober 1971 NiederlandeNiederlande Niederlande 2:1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
15. Oktober 1971 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 3:1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR


Endstand Gruppe 7
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. NiederlandeNiederlande Niederlande 4 2 1 1 9:7 +2 5
2. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 4 2 1 1 7:7 ±0 5
3. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 4 1 0 3 5:7 -2 2


Gruppe 8[Bearbeiten]

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft
14. Oktober 1970 Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien 1:1 PolenPolen Polen
18. Oktober 1970 TurkeiTürkei Türkei 0:2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
13. Dezember 1970 TurkeiTürkei Türkei 0:0 Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien
6. Februar 1971 Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien 0:2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
24. April 1971 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 3:0 TurkeiTürkei Türkei
12. Mai 1971 PolenPolen Polen 2:1 Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien
11. Juni 1971 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 2:0 PolenPolen Polen
22. September 1971 TurkeiTürkei Türkei 0:0 PolenPolen Polen
9. Oktober 1971 PolenPolen Polen 1:1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
14. November 1971 Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien 0:0 TurkeiTürkei Türkei
16. November 1971 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1:0 PolenPolen Polen
5. Dezember 1971 PolenPolen Polen 3:0 TurkeiTürkei Türkei


Endstand Gruppe 8
Pl Mannschaft Sp S U N Tore TD P
1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 6 5 1 0 11:1 +10 11
2. PolenPolen Polen 6 2 3 1 7:4 +3 7
3. Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien 6 0 3 3 2:7 -5 3
3. TurkeiTürkei Türkei 6 0 3 3 0:8 -8 3


Finalrunde[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Team 1 Gesamt Team 2 Hinspiel Rückspiel Entscheidungsspiel
DanemarkDänemark Dänemark 2:5 Griechenland 1970Griechenland Griechenland 2:0 0:5
Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 4:2 NiederlandeNiederlande Niederlande 2:2 0:0 2:0
SchwedenSchweden Schweden 1:4 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0:1 1:3
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3:1 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deutschland 3:1 0:0

Halbfinale[Bearbeiten]

Team 1 Gesamt Team 2 Hinspiel Rückspiel
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 4:1 Griechenland 1970Griechenland Griechenland 2:0 2:1
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 7:3 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 4:0 3:3

Finale[Bearbeiten]

Team 1 Gesamt Team 2 Hinspiel Rückspiel
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 3:5 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:2 (0:0) 1:3 (0:2)

Hinspiel[Bearbeiten]

26. Juni 1972 in Moskau[2]
UdSSR: Olejnik – Serostanow, Potoschinjak, Golubek, Swjanginzew – Mirikow, Jakubik, Guzajew – G. Nodija, Burjak, Blochin
Einwechslungen: Machowikow (46.) für Mirikow; Dorofejew (70.) für Burjak
Trainer: N.N.
ČSSR: Kéketi – Samek – Suchanek, Dvořák, Koubek – Melichar, Bičovský, Gajdůšek – Masrna, Nehoda, Albrecht
Einwechslungen: Stovcik (60.) für Suchanek; Pekarik (72.) für Nehoda
Trainer: Josef Venglos
Tore: 1:0 Blochin (49.); 1:1 Albrecht (70.); 2:1 Guzajew (73.), 2:2 Melichar (87.)
Schiedsrichter: Weyland (BR Deutschland)
Zuschauer: 25.000

Rückspiel[Bearbeiten]

30. Juni 1972 in Ostrava
ČSSR: Kéketi – Samek – Stovcik, Dvořák, Koubek – Melichar, Bičovský, Gajdůšek – Herda, Pekarik, Albrecht
Einwechslungen: keine
Trainer: Josef Venglos
UdSSR: Olejnik – Serostanow, Potoschinjak, Swjanginzew, Golubek – Machowikow, Guzajew, Jakubik – G. Nodija, Burjak, Blochin
Einwechslungen: keine
Trainer: N.N.
Tore: 1:0 Gajdůšek (10.); 2:0 Herda (11.); 3:0 Albrecht (60.), 3:1 Blochin (67.)
Schiedsrichter: Gonella (Italien)
Zuschauer: 15.000

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jeweils zwei Spieler durften laut Reglement diese Altersgrenze bereits überschritten haben
  2. Alle Finaldaten lt. Günter Simon, Horst Friedemann, Wolf Hempel, Klaus Schlegel: Europameisterschaft, Europacup 76; Sportverlag Berlin 1976, Lizenznummer 150 355/51/76, S. 227

Weblinks[Bearbeiten]