Williams FW24

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der FW24 von Juan Pablo Montoya

Der Williams FW24 war der Formel 1-Rennwagen von Williams für die Formel 1-Saison 2002.

Er folgte dem in der vorherigen Saison eingesetzten Williams FW23 und wurde in der Saison 2003 vom Williams FW25 abgelöst.

Lackierung und Sponsoren[Bearbeiten]

Die Grundfarben des FW24 waren weiß und blau. Die Sponsoren waren Allianz SE, FedEx, Castrol und Compaq.

Fahrer[Bearbeiten]

Die Fahrerpaarung veränderte sich im Vergleich zum Vorjahr nicht, Ralf Schumacher und Juan Pablo Montoya waren die etatmäßigen Fahrer. Testfahrer waren Marc Gené, Giorgio Pantano und Antonio Pizzonia.

Motor und Reifen[Bearbeiten]

Der Wagen war mit einem 3,0-Liter-V10-Motor BMW P82[1] ausgerüstet und fuhr auf Reifen von Michelin.

Saison 2002[Bearbeiten]

Mit den FW24 wollte Williams die Lücke zu Ferrari und McLaren schließen, nachdem man 2001 noch auf Platz 3 der Konstrukteurswertung lag. Der Ferrari erwies sich als das überlegene Auto, Williams feierte beim zweiten Rennen, dem Großen Preis von Malaysia den einzigen Saisonsieg, konnte aber McLaren hinter sich lassen und so den zweiten Platz in der Konstrukteurs-WM erreichen.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte Rang
Formel-1-Saison 2002 Flag of Australia.svg Flag of Malaysia.svg Flag of Brazil.svg Flag of San Marino.svg Flag of Spain.svg Flag of Austria.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of Europe.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of France.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of the United States.svg Flag of Japan.svg 92 2.
DeutschlandDeutschland R. Schumacher 5 DNF 1 2 3 11 4 3 7 4 8 5 3 3 5 DNF 16 11
KolumbienKolumbien J.P. Montoya 6 2 2 5 4 2 3 DNF DNF DNF 3 4 2 11 3 DNF 4 4
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BMW: P82 heißt die Geheimwaffe gegen die Konkurrenz. Motorsport-Total.com, 26. Januar 2002, abgerufen am 7. Januar 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Williams FW24 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien