ATP Challenger Charlottesville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Men’s Tennis Championships Charlottesville
ATP Challenger Tour
Austragungsort Charlottesville
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2009
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 30. Oktober 2017

Das ATP Challenger Charlottesville (offizieller Name: „Men’s Tennis Championships Charlottesville“) ist ein seit 2009 jährlich stattfindendes Tennisturnier in Charlottesville. Es ist Teil der ATP Challenger Tour und wird in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Treat Huey gewann im Doppel als einziger Spieler zweimal.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren 6:75, 6:3, 6:2
2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka BelgienBelgien Ruben Bemelmans 6:4, 2:6, 7:65
2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Noah Rubin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tommy Paul 3:6, 7:67, 6:3
2014 AustralienAustralien James Duckworth Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Liam Broady 5:7, 6:3, 6:2
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell KanadaKanada Peter Polansky 7:5, 2:6, 7:65
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denis Kudla Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Kuznetsov 6:0, 6:3
2011 SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jesse Levine 4:6, 6:3, 6:4
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Kendrick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Shabaz 6:2, 6:3
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Kim IndienIndien Somdev Devvarman 6:4, 6:78, 6:4

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denis Kudla
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Thomas
AustralienAustralien Jarryd Chaplin
LettlandLettland Miķelis Lībietis
6:74, 1:4 Aufgabe
2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Baker
AustralienAustralien Sam Groth
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brydan Klein
SudafrikaSüdafrika Ruan Roelofse
6:3, 6:3
2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chase Buchanan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren
KanadaKanada Peter Polansky
KanadaKanada Adil Shamasdin
3:6, 6:4, [10:5]
2014 PhilippinenPhilippinen Treat Huey (2)
DanemarkDänemark Frederik Nielsen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lewis Burton
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Marcus Willis
3:6, 6:3, [10:2]
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jarmere Jenkins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young
6:4, 6:3
2012 AustralienAustralien John Peers
AustralienAustralien John-Patrick Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jarmere Jenkins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Sock
7:5, 6:1
2011 PhilippinenPhilippinen Treat Conrad Huey (1)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Paul Fruttero
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
4:6, 6:3, [10:7]
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Kendrick
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryler DeHeart
KanadaKanada Pierre-Ludovic Duclos
7:65, 7:63
2009 DeutschlandDeutschland Martin Emmrich
SchwedenSchweden Andreas Siljeström
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rylan Rizza
6:3, 6:2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]