Almedinilla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Almedinilla
Torre del Reloj de Almedinilla.jpg
Wappen Karte von Spanien
Almedinilla (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Córdoba
Comarca: Subbética
Koordinaten 37° 26′ N, 4° 5′ WKoordinaten: 37° 26′ N, 4° 5′ W
Höhe: 622 msnm
Fläche: 55,52 km²
Einwohner: 2.391 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 43 Einw./km²
Postleitzahl: 14812
Gemeindenummer (INE): 14004
Verwaltung
Bürgermeister: Jaime Castillo Pareja
Website: almedinilla.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Almedinilla 2022.png

Almedinilla ist eine Gemeinde mit 2391 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) in der Provinz Córdoba in Andalusien. Sie liegt in der Comarca Subbética.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt an Alcalá la Real, Montefrío und Priego de Córdoba. Die archäologische Fundstätte El Ruedo liegt in der Nähe des Dorfes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier gab es bereits römische und arabische Ansiedelungen. Die heutige Gemeinde wurde 1844 unabhängig und bekam ihr eigenes Rathaus.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Turmuhr von Almedinilla

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Almedinilla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Almedinilla - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 28. Juli 2021.