Altschwendt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altschwendt
Wappen Österreichkarte
Wappen von Altschwendt
Altschwendt (Österreich)
Altschwendt
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Schärding
Kfz-Kennzeichen: SD
Fläche: 12,76 km²
Koordinaten: 48° 19′ N, 13° 41′ OKoordinaten: 48° 19′ 0″ N, 13° 41′ 0″ O
Höhe: 432 m ü. A.
Einwohner: 695 (1. Jän. 2021)
Bevölkerungsdichte: 54 Einw. pro km²
Postleitzahl: 4721
Vorwahl: 07762
Gemeindekennziffer: 4 14 01
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Altschwendt 9
4721 Altschwendt
Website: www.altschwendt.at
Politik
Bürgermeister: Roland Mayrhofer (SPÖ)
Gemeinderat: (Wahljahr: 2021)
(13 Mitglieder)
7
3
3
Insgesamt 13 Sitze
Lage von Altschwendt im Bezirk Schärding
AltschwendtAndorfBrunnenthal (Oberösterreich)DiersbachDorf an der PramEggerdingEngelhartszellEnzenkirchenEsternbergFreinbergKopfing im InnkreisMayrhofMünzkirchenRaabRainbach im InnkreisRiedauSankt AegidiSt. Florian am InnSt. Marienkirchen bei SchärdingSt. RomanSt. WillibaldSchardenbergSchärdingSighartingSubenTaufkirchen an der PramVichtensteinWaldkirchen am WesenWernstein am InnZell an der PramOberösterreichLage der Gemeinde Altschwendt im Bezirk Schärding (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Altschwendt ist eine kleine Gemeinde in Oberösterreich im Bezirk Schärding im Innviertel mit 695 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Schärding.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altschwendt liegt auf 432 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 6,5 km, von West nach Ost 4 km. Die Gesamtfläche beträgt 12,7 km². 12,6 % der Fläche sind bewaldet, 79,5 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende 10 Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2021[1]):

  • Altenseng (15)
  • Altschwendt (331) samt Paus-Siedlung
  • Danrath (24)
  • Fasthub (51)
  • Hausmanning (38)
  • Putzenbach (25)
  • Rien (34)
  • Rödham (107) samt Einbach, Oberrödham, Roisenedt, Unterrödham und Weißenböck-Siedlung
  • Urleinsberg (35) samt Unterurleinsberg
  • Wohlmarch (35)

Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Altschwendt und Oberrödham.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raab St. Willibald
Zell an der Pram Nachbargemeinden Peuerbach (Bez. Grieskirchen)
Kallham (Bez. Grieskirchen)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Gründung des Herzogtums Bayern war der Ort bis 1779 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals Innbaiern) zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum Gau Oberdonau. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Bis Ende 2002 gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Raab, nach dessen Auflösung wurde sie dem Gerichtsbezirk Schärding zugewiesen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991 hatte die Gemeinde laut Volkszählung 687 Einwohner, 2001 dann 678 Einwohner. Bis 2019 konnte ein erneuter Anstieg auf 697 Einwohner verzeichnet werden.

Pfarrkirche Altschwendt

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Altschwendt

Vereine und Freizeitmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theatergruppe
  • Union Tennis
  • Union Stockschützen
  • Landjugend
  • Musikverein
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Jäger
  • Imker
  • Öffentlicher Spielplatz
  • Öffentliche Bibliothek

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altschwendt verfügt über einen Windpark mit fünf Windrädern, welche ab 1998 errichtet wurden.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat hat insgesamt 13 Mitglieder.

Partei 2021[3] 2015[4] 2009[5] 2003[6] 1997[7]
Prozent Mandate % Mandate % Mandate % Mandate
ÖVP 50,10 7 40,72 5 45,82 7 49,77 7 63,10 9
SPÖ 27,42 3 36,25 5 35,76 5 40,42 5 19,13 2
FPÖ 22,47 3 23,03 3 12,85 1 9,81 1 17,77 2
BZÖ 5,57 0

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister seit 1855 waren:[8]

  • 1855–1858 Georg Ungeringer
  • 1858–1861 Georg Wetzlmayr
  • 1861–1861 Georg Angeringer
  • 1861–1867 Georg Ungeringer
  • 1867–1870 Andreas Reisinger
  • 1870–1873 Mathias Bauer
  • 1873–1879 Johann Ungeringer
  • 1879–1882 Johann Rökl
  • 1882–1894 Johann Ungeringer
  • 1894–1903 Anton Gruber
  • 1903–1910 Ludwig Geisberger
  • 1910–1912 Paul Wiesinger
  • 1912–1919 Mathias Bauer
  • 1919–1938 Franz Altmann
  • 1938–1945 Anton Gradinger
  • 1945–1948 Franz Altmann
  • 1948–1971 Anton Lauber
  • 1971–1997 Johann Etzl
  • 1997–2003 Felix Perndorfer
  • 2003–2020 Josef Söberl
  • seit 2020 Roland Mayrhofer[9]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindewappen wurde 1981 verliehen: Blasonierung: Über blauem, in Spitze ausgezogenem Schildfuß in Gold ein schwarzer, oben je zweimal geasteter, schwebender Sparren. Die Gemeindefarben sind Schwarz-Gelb-Blau.

Der Sparren weist auf den Ortsnamen „Rodung durch Schwenden“ hin. Der Schildfuß symbolisiert die Wasserscheide zwischen Inn und Donau.[8]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Altschwendt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2021 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2021), (xlsx)
  2. Alexandra Dick: Windpark ist das Wahrzeichen von Altschwendt. tips.at, 17. Mai 2018, abgerufen am 6. Februar 2019.
  3. Gemeinderatswahlergebnis 2021 OÖ, Gemeinde Altschwendt. Land Oberösterreich, abgerufen am 12. Oktober 2021.
  4. Gemeinderatswahlergebnis 2015 OÖ. (XLS) Land Oberösterreich, abgerufen am 5. März 2021.
  5. Gemeinderatswahlergebnis 2009 OÖ. (XLS) Land Oberösterreich, abgerufen am 5. März 2021.
  6. Gemeinderatswahlergebnis 2003 OÖ. (XLS) Land Oberösterreich, abgerufen am 5. März 2021.
  7. Gemeinderatswahlergebnis 1997 OÖ. (XLS) Land Oberösterreich, abgerufen am 5. März 2021.
  8. a b Land Oberösterreich, Gemeinden, Altschwendt. Abgerufen am 5. März 2021.
  9. Altschwendt, Bürgermeister. Abgerufen am 5. März 2021 (österreichisches Deutsch).