Amber Rudd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Amber Rudd, 2016.

Amber Rudd (* 1. August 1963 in London) ist eine britische Politikerin der Conservative Party, die im Juli 2016 als dritte Frau Innenministerin wurde.[1]

Rudd wurde bei den Britischen Unterhauswahlen im Mai 2010 für den Wahlkreis Hastings and Rye in East Sussex erstmals als Abgeordnete gewählt und bei den Unterhauswahlen im Mai 2015 wiedergewählt. Nach dem Wahlsieg ihrer Partei im Mai 2015 wurde sie Ministerin für Energie und Klimawandel im Kabinett Cameron II.

Seit dem 13. Juli 2016 ist sie im Kabinett May I bzw. II Ministerin für Inneres.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. itv.com