Dahl (Wiehl)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dahl
Stadt Wiehl
Koordinaten: 50° 57′ 29″ N, 7° 33′ 40″ O
Höhe: 270 m ü. NN
Einwohner: 151 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl: 51674
Vorwahl: 02262
Dahl (Wiehl)

Lage von Dahl in Wiehl

Dahl (hommersch Daal) ist eine Ortschaft der Stadt Wiehl im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt in Luftlinie rund sechs Kilometer westlich vom Stadtzentrum von Wiehl entfernt an der Landesstraße L 321. Dahl liegt südlich der Bundesautobahn 4.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Landsteuerliste von 1555 wird der Ort mit der Bezeichnunge Im Daill geführt. Im Jahr 1575 verzeichnet die A. Mercator-Karte die Ansiedlung im Dall. Im Futterhaferzettel der Herrschaft Homburg von 1580 werden für den Ort Im Daell vier Bergische Untertanen als Abgabepflichtige benannt. Die Namensherkunft ist nicht gesichert, vermutlich ist der Ortsname von der Lage im Tal des Uelpebaches herzuleiten.

Freizeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wander- und Radewege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Ortsrundwanderweg A1 führt südlich um Dahl herum.
  • Dahler Berg, Richtung Brächener Spielplatz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Joachim Söhn, Lothar Wirths: Futterhaferzettel. Einwohner und Feuerstätten in der Herrschaft Homburg im Jahre 1580 (= Materialien und Quellen zur oberbergischen Regionalgeschichte. H. 3). Galunder, Gummersbach 2003, ISBN 3-89909-012-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik. Einwohnermeldeamt der Stadt Wiehl, 31. Dezember 2019, abgerufen am 25. Oktober 2020.