Devin McCourty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Devin McCourty
Devin McCourty.JPG
McCourty 2011 für die Patriots.
New England PatriotsNr. 32
Free Safety
Geburtsdatum: 13. August 1987
Geburtsort: Nyack, New York
Größe: 1,78 m Gewicht: 88 kg
NFL-Debüt
2010 für die New England Patriots
Karriere
College: Rutgers
NFL Draft: 2010/Runde: 1/Pick: 27
 Teams:

Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2017)
Tackles     632
Sacks     3,0
Interceptions     20
Erzwungene Fumbles     8
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Devin McCourty (* 13. August 1987 in Nyack, New York) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Free Safetys. Er spielt für die New England Patriots in der National Football League (NFL). McCourty wurde von den Patriots in der ersten Runde des NFL Drafts 2010 ausgewählt.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer vielversprechenden Karriere im College Football bei den Scarlet Knights der Rutgers University wurde McCourty beim NFL Draft 2010 von den New England Patriots an 27. Stelle gezogen. Als Cornerback spielte er eine sehr gute Debütsaison und wurde auf Anhieb in den Pro Bowl gewählt. In den folgenden Jahren stagnierte McCourty allerdings, so dass ihn Head Coach Bill Belichick 2012 eher widerwillig auf der Position des Free Safety ausprobierte. In dieser Rolle fand er zu seiner alten Form zurück und etablierte sich als Abwehrchef der Patriots-Secondary. McCourty war Teil jener Teams, die 2014 den Super Bowl XLIX und 2016 den Super Bowl LI gewannen, und wurde im selben Jahr zum zweiten Mal in den Pro Bowl gewählt.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McCourtys Zwillingsbruder Jason McCourty war zunächst Spieler der Tennessee Titans und ist aktuell bei den Cleveland Browns unter Vertrag.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]