Emotions (Ufo361-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emotions
Ufo361
Veröffentlichung 24. April 2020 (Album)
12. Juni 2020 (Single)
Länge 2:26 Min.
Genre(s) Hip-Hop, Rap
Autor(en) Ufuk Bayrakter,
The Cratez,
Sonu Lal
Album Rich Rich
Coverversion
2020 Ufo361 feat. Céline

Emotions (englisch für ‚Emotionen‘) ist ein Lied des deutschen Rappers Ufo361, dass zuerst als Solotitel auf seinem vierten Studioalbum Rich Rich erschien. Mit der deutschen Sängerin und Rapperin Céline nahm er eine Fortsetzung mit dem Titel Emotions 2.0 als Single auf, wonach das Gesamtwerk zum Nummer-eins-Hit avancierte.

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emotions wurde von Ufo361 selbst – unter seinem bürgerlichen Namen „Ufuk Bayrakter“ – gemeinsam mit den Koautoren Sonu Lal (Sonus030) und dem Produzentenduo The Cratez (bestehend aus: David Kraft und Tim Wilke) geschrieben.[1] Bei Emotions 2.0 tritt zusätzlich die Gastmusikerin Céline, ebenfalls unter ihrem bürgerlichen Namen „Céline Dorka“, als Autorin in Erscheinung.[2]Emotions und Emotions 2.0 wurden von The Cratez, Sonus030 und Ufo361 produziert.[3] Das Abmischung und Mastering erfolgte unter der Leitung des Berliner Tontechnikers Lex Barkey.[4]

Auf dem Frontcover von Emotions 2.0 sind – neben Künstlernamen und Liedtitel – die beiden Interpreten zu sehen. Es zeigt die beiden nebeneinander stehend im Tonstudio. Aus der Sicht des Betrachters befindet sich Ufo361 auf der linken und Céline auf der rechten Seite. Die Fotografie entstand mit einer Kodak Portra.[2]

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung von Emotions erfolgte als Albumtitel auf Ufo361s viertem Studioalbum Rich Rich am 24. April 2020.[5] Drei Tage später, am 27. April 2020, erschien Emotions zunächst als Video-Single auf YouTube.[4] Rund eineinhalb Monate nach der Erstveröffentlichung nahm Ufo361 mit der deutschen deutschen Popsängerin und Rapperin Céline die Fortsetzung Emotions 2.0 auf. Der zweite Teil erschien am 12. Juni 2020 als Single und ist auf keinem Album von Ufo361 zu finden. Die Veröffentlichung von Emotions 2.0 erfolgte als Einzeltrack zum Download und Streaming. Beide Titelversionen erschienen unter dem Musiklabel Stay High Records.[2][6] Der Vertrieb erfolgte durch Groove Attack, verlegt wurden die Stücke durch BMG Rights Management, Perpetuum Edition sowie durch Ragucci & Boldt.[1][2]

Hintergrundinformation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Anzeichen für die Zusammenarbeit von Ufo361 und Céline, für die Fortsetzung Emotions 2.0, deuteten sich im Zuge der Veröffentlichung eines Postings von Ufo361 am 31. Mai 2020 an. Dieser veröffentlichte via Instagram den Post „Du fehlst mir …“, dazu lud er ein Bild einer Geldbörse hoch, auf der der Schriftzug „Celine“ zu sehen ist.[7] Eine Woche später, am 6. Juni 2020, setzte er das Posting „Freitag Emotions 2.0“ ab.[8] Wiederum einen Tag später veröffentlichte Céline ein Bild von sich mit Ufo361 aus dem Tonstudio und den Worten „Baby, nimm ein’n Schluck Dom P. für die Emotions 2.0“, einem Auszug aus dem Refrain von Emotions.[9]

Bei Emotions 2.0 handelt es sich um die zweite Kollaboration zwischen Ufo361 und einer Musikerin. Das erste Mal nahm er 2017 zusammen mit Namika den Titel Traum für sein drittes Mixtape Ich bin 3 Berliner auf.[10] Für Céline stellt Emotions 2.0 die erste Kollaboration mit einem anderen Künstler dar.[11]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Baby, nimm ein’n Schluck. Dom P. für die Emotions. (ja, ja)
Ich erhöhe deine Dosis.
So viel Schmuck. (so viel Schmuck)
Mehr Drip als ein Ocean. (Drip)
Meine Drinks sind frozen. (ja, ja, ja, ja)
Nimm ein’n Schluck. (Dom P.)
Dom P. für die Emotions. (ja, ja)
Ich erhöhe deine Dosis.
So viel Schmuck. (so viel Schmuck)
Mehr Drip als ein Ocean. (ja, ja, so viel Drip)
Meine Drinks sind frozen.“

Refrain, Originalauszug

Der Liedtext zu Emotions ist, anders als es der Liedtitel vermuten lässt, in deutscher Sprache verfasst. Der Titel bedeutet ins Deutsche übersetzt „Emotionen“. Wie auch beim Titel selbst, finden sich im Liedtext mehrfach Anglizismen wieder, unter anderem: Baby (englisch für ‚Liebling‘), Chains (englisch für ‚Ketten‘), Drinks (englisch für ‚Getränke‘), Drip (englisch für ‚Tropfen‘), Drunk (englisch für ‚Betrunken‘), Frozen (englisch für ‚Gefroren‘) oder auch Ocean (englisch für ‚Ozean‘). Die Musik wurde von The Cratez, Sonus030 und Ufo361 komponiert, der Liedtext von Emotions alleine von Ufo361 geschrieben. Bei der Fortsetzung Emotions 2.0 tritt zusätzlich Céline als Liedtexterin in Erscheinung.[1][2] Musikalisch bewegt sich das Gesamtwerk im Bereich des Hip-Hops und Raps.[6] Das Tempo von Emotions beträgt 132 Schläge pro Minute, das von Emotions 2.0 99 Schläge pro Minute. Die Tonart beider Versionen ist in As-Dur.[12][13] Von der Thematik geht es in beiden Versionen um einen Rausch, der die Gefühle nach einer Trennung und den Schmerz betäubt. Beihilfe zum Rausch sollen Schmuck, teure Designer-Taschen sowie Reisen leisten, dennoch sehnt sich die Person nach der unerfüllten Liebe.[14] Ufo361 verarbeitet in dem Lied die Trennung von seiner Ex-Frau Tiffany, die sich ein Jahr vor der Veröffentlichung des Stücks getrennt haben.[15]

Emotions ist auf zwei Strophen, einem Refrain sowie einem Outro aufgebaut. Das Lied beginnt zunächst mit dem Refrain. Nach dem Einstieg mit dem Refrain, folgt auf diesen die erste Strophe. Auf die erste Strophe folgt erneut der Refrain. Der gleiche Vorgang wiederholt sich mit der zweiten Strophe. Nach dem dritten Refrain endet das Lied mit dem Outro, dass lediglich aus der Zeile „Stay High, Stay High“ (englisch für ‚Bleib zugedröhnt, bleib zugedröhnt‘) besteht. Die Fortsetzung beginnt zunächst mit einem Intro, das sich lediglich aus der sich immer wieder leicht abwandelnden, wiederholenden Zeile „Ey, yeah-yeah“ zusammensetzt. Interpretiert wird das Intro von Céline und Ufo361. Auf das Intro folgt der Refrain, der ebenfalls von beiden interpretiert wird und der gleiche ist, wie der Refrain von Emotions. Nach dem ersten Refrain folgt die erste Strophe, die von Céline gerappt wird. An die erste Strophe schließt zunächst eine Bridge an, die von beiden interpretiert wird, ehe erneut der Refrain einsetzt. Auf den zweiten Refrain folgte die zweite Strophe, die von Ufo361 gerappt wird. Nach der zweiten Strophe erfolgt erneut der Refrain, ehe das Lied mit dem gleichen Outro wie Emotions endet. Während die erste Strophe aus einem neu gedichteten Text besteht, besteht die zweite Strophe aus denselben Zeilen wie Emotions. Damit unterscheiden sich die beiden Versionen inhaltlich nur über das zusätzliche Intro sowie die zusätzliche Bridge und die abgeänderte erste Strophe.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo zu Emotions feierte am 27. April 2020 seine Premiere auf YouTube. Das Video beginnt mit einer längeren Szene, in der eine Frau auf einem Bett liegend sowie im Badezimmer sich Lippenstift auftragend, zu sehen ist. In den folgenden Szenen sieht man Ufo361 an verschiedenen Schauplätzen sowie in verschiedenen Situationen, wie bei einem Abendessen, einem gemeinsamen Abend mit mehreren Frauen, einem Fotoshooting auf dem Dach eines Hochhauses, in einem Raum mit Kronleuchtern oder auf einem Flugplatz. Das Video endet wieder mit der Frau aus der Anfangsszene, die auf einer Couch liegt und mit ihrem Handy beschäftigt ist. Im Video selbst sind mehrfach Produkte von Chanel zu erkennen. Die Gesamtlänge des Videos beträgt 2:26 Minuten. Regie führte das Team von 100 Black Dolphins. Bis heute zählt das Musikvideo über 6,7 Millionen Aufrufe bei YouTube (Stand: Juni 2020).

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liedproduktion

Artwork

Unternehmen

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jennifer Metaschk von der 1-Live-Redaktion stelle ich bei vielen Remixversionen oftmals die Frage, was der Mehrwert der Produktionen sei. Die Kombination aus Céline und Ufo361 würde das Stück jedoch wirklich aufwerten. Die Stimmen beider Künstler würden sich „nahezu perfekt“ ergänzen.[16]

Daniel Gerhardt von zeit.de beschrieb Emotions als „ungewöhnlich vergnügt plumpsendes“ Ufo-Stück, dass die Chance auf einen „Sommerhit der Balkontänzer“ vergebe. Es sei gut möglich, das Ufo361 lediglich einen unbekümmerten Partysong auf seinem Album Rich Rich einstreuen wollte. Wenn der Protagonist die “Dosis” seines “Babys” erhöhe, werde auch ohne letzte „Eindeutigkeit“ nicht nur im Cocktailglas das Eis dünn.[17]

Charts und Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Emotions erreichte bereits vor der eigentlichen Singleveröffentlichung, aufgrund hoher Abrufzahlen und Downloads im Zuge der Veröffentlichung von Rich Rich, die Charts aller D-A-CH-Staaten. Die Verkäufe von Emotions und Emotions 2.0 werden in allen drei Ländern zusammenaddiert. In Deutschland erreichte das Lied zunächst Position zwei, mit der Veröffentlichung der Fortsetzung und der einhergehenden Singleveröffentlichung, avancierte das Stück zum Nummer-eins-Hit.[18] In den deutschen deutschsprachigen Singlecharts erreichte die Single ebenfalls die Chartspitze, genauso wie in den deutschen Streamingcharts.[19][20] Auch in Österreich stieg die Single nach Veröffentlichung von Emotions 2.0 auf die Chartspitze und in der Schweiz erreichte das Lied Position drei.[21][22]

Ufo361 erreichte als Autor und Interpret mit Emotions zum 55. Mal die deutschen Singlecharts sowie zum 45. Mal in Österreich und zum 40. Mal in der Schweiz. Die Single wurde zum 19. Top-10-Erfolg in Deutschland sowie zum 16. Top-10-Erfolg in Österreich und zum achten in der Schweiz. In Deutschland ist es nach Neymar und Standard sein dritter Nummer-eins-Hit, in Österreich nach Neymar sein zweiter. Das Produzentenduo The Cratez erreichte in ihrer Funktion als Autoren und Produzenten mit Emotions jeweils zum 141. Mal die Charts in Deutschland sowie zum 120. Mal die Charts in Österreich und zum 80. Mal die Schweizer Hitparade. Es ist jeweils ihr 55. Top-10-Erfolg in Deutschland und Österreich sowie ihr 26. in der Schweiz. Das Duo erreichte mit Emotions zum 15. Mal die Spitzenposition der österreichischen Singlecharts sowie zum elften Mal in Deutschland. In Deutschland zogen The Cratez mit elf Autorenbeiträgen an der Chartspitze mit Benny und Björn von ABBA gleich und sind nach Beatzarre und Djorkaeff (zu diesem Zeitpunkt 13 Nummer-eins-Hits) sowie Lennon/McCartney (zu diesem Zeitpunkt zwölf Nummer-eins-Hits) das dritterfolgreichste Autorenduo. Sonus030 erreichte in Deutschland und in Österreich nach seiner Produktion In meinem Benz (Bonez MC & AK Ausserkontrolle) mit Emotions seinen zweiten Nummer-eins-Hit.

Chartplatzierungen
Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
Deutschland (GfK) Deutschland (GfK)[18] 1 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig
Österreich (Ö3) Österreich (Ö3)[21] 1 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI)[22] 3 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Repertoiresuche. online.gema.de, abgerufen am 20. Juni 2020.
  2. a b c d e Credits / Emotions 2.0 / Ufo361. listen.tidal.com, 12. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  3. Credits / Rich Rich / Ufo361. listen.tidal.com, 24. April 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  4. a b Ufo361 – “Emotions” (Rich Rich – OUT NOW!). youtube.com, 27. April 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  5. Ufo361 – Rich Rich. austriancharts.at, 24. April 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  6. a b „Emotions 2.0 – Single“ von Ufo361 & Céline. music.apple.com, 12. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  7. Ufo361: Ufo361 auf Instagram. instagram.com, 31. Mai 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  8. Ufo361: Ufo361 auf Instagram. instagram.com, 6. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  9. Céline: Céline auf Instagram. instagram.com, 7. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  10. Ufo361 feat. Namika – Traum. austriancharts.at, abgerufen am 20. Juni 2020.
  11. Céline. austriancharts.at, abgerufen am 20. Juni 2020.
  12. Key & BPM for Emotions by Ufo361. tunebat.com, abgerufen am 20. Juni 2020 (englisch).
  13. Key & BPM for Emotions 2.0 by Ufo361, Céline. tunebat.com, abgerufen am 20. Juni 2020 (englisch).
  14. Ufo361 & Céline – Emotions 2.0 Lyrics. genius.com, abgerufen am 21. Juni 2020 (englisch).
  15. Armando Romero: Tiffany reagiert emotional auf Nachricht von Ufo361. raptastisch.net, 10. April 2020, abgerufen am 21. Juni 2020.
  16. Jennifer Metaschk: Neu für den Sektor: Ufo361 & Céline – “Emotions 2.0”. 1.wdr.de, 19. Juni 2020, abgerufen am 21. Juni 2020.
  17. Daniel Gerhardt: Ufo361: Konto Prada, Laune Zara. zeit.de, 24. April 2020, abgerufen am 21. Juni 2020.
  18. a b Ufo361 – Emotions. offiziellecharts.de, abgerufen am 21. Juni 2020.
  19. Offizielle Top 100 Music Streaming. mtv.de, 23. Juni 2020, abgerufen am 24. Juni 2020.
  20. Offizielle Top 15 deutschsprachige Single Charts. mtv.de, 19. Juni 2020, abgerufen am 21. Juni 2020.
  21. a b Ufo361 – Emotions. austriancharts.at, abgerufen am 25. Juni 2020.
  22. a b Ufo361 – Emotions. hitparade.ch, abgerufen am 21. Juni 2020.