Eredivisie 1989/90

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eredivisie 1989/90
Logo der Eredivisie
Meister Ajax Amsterdam
UEFA-Pokal FC Twente Enschede, Vitesse Arnheim, Roda JC Kerkrade
Pokalsieger PSV Eindhoven
Europapokal der
Pokalsieger
PSV Eindhoven
Relegation ↓ NEC Nijmegen
Absteiger BVV Den Bosch, HFC Haarlem
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 842  (ø 2,75 pro Spiel)
Torschützenkönig Romário (23)
Eredivisie 1988/89

Die Saison 1989/90 war die 34. Saison der Eredivisie, der höchsten niederländischen Fußballliga. Meister wurde zum 23. Mal Ajax Amsterdam. Absteigen mussten BVV Den Bosch und HFC Haarlem.

In der Relegation setzten sich NEC Nijmegen und SC Heerenveen durch, die somit in der Eredivisie 1990/91 spielen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp S U N T Diff. Punkte
01. Ajax Amsterdam 1 34 19 11 4 67:23 +43 49:19
02. PSV Eindhoven 34 20 8 6 94:36 +58 48:20
03. FC Twente Enschede 34 16 10 8 48:43 +05 42:26
04. Vitesse Arnheim 34 15 11 8 49:31 +18 41:27
05. Roda JC Kerkrade 34 14 13 7 53:39 +14 41:27
06. FC Volendam 34 15 9 10 43:38 +05 39:29
07. Fortuna Sittard 34 12 14 8 42:35 +07 38:30
08. RKC Waalwijk 34 13 11 10 45:47 02 37:31
09. FC Groningen 34 10 15 9 50:46 +04 35:33
010. FC Den Haag 34 13 7 14 58:63 05 33:35
011. Feyenoord Rotterdam 34 9 13 12 51:45 +06 31:37
012. Sparta Rotterdam 34 12 7 15 51:61 −10 31:37
013. Willem II Tilburg 34 7 13 14 42:49 07 27:41
014. FC Utrecht 34 8 11 15 27:45 −18 27:41
015. MVV Maastricht 34 7 13 14 38:61 −23 27:41
016. NEC Nijmegen 34 5 16 13 32:55 −23 26:42
017. BVV Den Bosch 34 6 13 15 30:51 −21 25:43
018. HFC Haarlem 34 4 7 23 22:74 −52 15:53
1 Ajax Amsterdam durfte nicht am Europapokal der Landesmeister 1990/91 teilnehmen, da es von der UEFA für ein Jahr gesperrt worden war.[1]

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farbe Qualifikation
Europapokal der Landesmeister 1990/91
UEFA-Pokal 1990/91
Als KNVB-Pokal-Sieger qualifiziert für Europapokal der Pokalsieger 1990/91
Play-off Relegation
Direkter Abstieg in die Eerste Divisie

Play-off Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Sp S U N T Diff. Pkt
SC Heerenveen 4 2 0 2 7:6 +1 4:4
Go Ahead Eagles 4 2 0 2 7:7 ±0 4:4
NAC Breda 4 2 0 2 6:7 −1 4:4

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Sp S U N T Diff. Pkt
FC Emmen 4 3 0 1 7:5 +2 6:2
FC Wageningen 4 1 2 1 5:3 +2 4:4
Heracles Almelo 4 0 2 2 2:6 −4 2:6

Entscheidungsspiel der Gruppensieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team1 Team2 Hinspiel Rückspiel Gesamt
FC Emmen SC Heerenveen 1:0 0:2 1:2

Relegationsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team1 Team2 Hinspiel Rückspiel Gesamt
FC Emmen NEC Nijmegen 1:2 0:0 1:2

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

1989/1990 Ajax Amsterdam PSV Eindhoven FC Twente Enschede Vitesse Arnheim Roda JC Kerkrade FC Volendam Fortuna Sittard RKC Waalwijk FC Groningen FC Den Haag Feyenoord Rotterdam SPA Willem II Tilburg FC Utrecht MVV Maastricht NEC Nijmegen BVV Den Bosch HFC Haarlem
1. Ajax Amsterdam 3:2 4:0 5:2 2:2 0:0 1:0 0:0 3:2 1:0 1:1 1:2 1:0 3:0 5:0 3:0 6:0 5:0
2. PSV Eindhoven 2:0 1:1 0:1 3:4 2:2 2:0 4:0 2:0 9:2 1:1 9:1 2:1 1:0 8:1 6:0 1:1 4:0
3. FC Twente Enschede 2:1 0:0 1:1 1:1 1:0 1:1 0:1 4:1 1:0 1:0 2:0 2:0 3:1 3:0 2:1 4:1 2:2
4. Vitesse Arnheim 1:1 0:2 1:2 2:0 0:1 1:1 1:1 0:1 1:1 2:1 2:1 2:0 5:1 2:1 0:0 0:0 4:0
5. Roda JC Kerkrade 1:1 3:1 2:0 0:1 2:1 0:1 3:0 1:1 3:1 2:0 1:1 4:1 1:0 3:2 0:0 0:3 5:0
6. FC Volendam 2:2 0:0 2:1 1:0 2:0 2:2 1:0 1:2 0:2 2:0 2:0 2:1 1:0 4:1 1:0 3:0 1:0
7. Fortuna Sittard 0:0 4:1 2:3 0:0 1:1 4:1 1:1 0:0 2:1 1:1 2:1 3:0 1:0 1:1 1:1 2:0 1:0
8. RKC Waalwijk 0:3 0:3 0:0 0:1 3:1 1:1 3:1 3:1 3:2 3:0 3:0 2:2 3:3 1:1 3:1 1:1 1:0
9. FC Groningen 0:1 0:0 5:0 3:1 1:1 3:0 0:0 1:2 2:1 3:3 2:2 1:1 2:0 5:2 1:1 0:0 3:3
10. FC Den Haag 0:4 1:5 3:1 2:1 1:3 2:1 4:1 1:1 2:2 2:0 1:0 0:3 1:1 6:1 2:2 3:1 6:1
11. Feyenoord Rotterdam 0:1 4:0 2:3 0:0 2:2 1:1 0:2 5:0 3:3 0:2 6:1 4:1 0:0 2:0 2:1 2:0 5:0
12. Sparta Rotterdam 1:2 0:4 3:0 1:1 3:1 2:0 4:1 2:1 3:0 3:1 2:2 1:1 0:1 2:2 1:2 4:2 0:1
13. Willem II Tilburg 1:1 3:4 0:0 1:1 2:2 5:1 2:0 0:2 3:0 1:1 0:1 1:1 0:0 1:1 0:1 1:0 3:2
14. FC Utrecht 0:0 1:7 1:2 1:2 0:1 0:3 0:1 1:1 1:0 2:1 3:0 2:1 2:1 0:0 3:0 1:1 0:0
15. MVV Maastricht 1:0 0:1 0:0 1:5 1:1 0:1 1:1 3:0 1:3 3:0 1:1 1:2 2:1 0:0 2:0 3:0 1:1
16. NEC Nijmegen 1:1 1:4 2:2 0:4 0:1 2:2 1:0 2:1 1:1 3:3 0:0 1:2 2:2 0:0 0:0 2:2 3:1
17. BVV Den Bosch 0:1 1:1 4:2 1:2 1:1 0:0 1:1 1:2 0:0 0:1 1:1 3:0 1:1 2:0 0:3 1:0 1:0
18. HFC Haarlem 0:4 0:2 0:1 0:2 0:0 2:1 0:3 0:2 0:1 1:2 3:1 0:4 0:2 1:2 1:1 1:1 2:0

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Spieler Nationalität Club Tore
1. Romário Brasilien 1968Brasilien PSV Eindhoven 23
2. Wim Kieft NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 21
" Harry van der Laan NiederlandeNiederlande ADO Den Haag 21
4. John van Loen NiederlandeNiederlande Roda JC Kerkrade 17
5. René Eijkelkamp NiederlandeNiederlande FC Groningen 16
" Peter Houtman NiederlandeNiederlande Sparta Rotterdam 16
" Prince Polley GhanaGhana Sparta Rotterdam 16

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Het staafincident, een zwarte dag voor Ajax (niederländisch), 11. Februar 2006. Abgerufen am 25. August 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]