F-Droid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
F-Droid
Offizielles F-Droid-Logo
F-Droid Android-Client-v0.98 Screenshot.jpg F-Droid für Android (Version 0.98)
Basisdaten
Aktuelle Version 0.98
(02. Februar 2016)
Betriebssystem Apps: Android

Website: plattformübergreifend

f-droid.org

F-Droid ist ein alternativer App Store für das mobile Betriebssystem Android. Die Besonderheit von F-Droid besteht darin, dass ausschließlich solche Apps angeboten werden, die kostenlos und freie Software sind. Insbesondere die GNU GPL und Apache-Lizenzen finden hierbei Anwendung. Der Quellcode jeder App im F-Droid-Repositorium steht dem Endnutzer zur Einsichtnahme und Modifikation zur Verfügung. Für die Nutzung von F-Droid ist keine Registrierung erforderlich, was im Gegensatz zu anderen App-Quellen, wie dem Google Play Store, ein anonymes Herunterladen von Apps gewährleistet. F-Droid ist ein Fork von Aptoide.[1]

Funktionsweise[Bearbeiten]

Herunterladen von Apps[Bearbeiten]

Es gibt zwei Möglichkeiten, Anwendungen aus dem F-Droid-Repositorium zu beziehen. Einerseits lässt sich über die Webseite f-droid.org jede App als apk-Datei herunterladen. Dabei kann zwischen allen zur Verfügung stehenden Versionen gewählt werden.

Eine für den Endnutzer wesentlich komfortablere Variante ist hingegen, die offizielle F-Droid-App für Android zu installieren. Der Download der apk-Datei einer zu installierenden App geschieht im Hintergrund und der Nutzer muss nur die Installation bestätigen. Auch hier sind verschiedene Versionen wählbar. Zudem wird eine Benachrichtigung gesendet, sobald eine neue Version einer bereits installierten App verfügbar ist.

F-Droid Server[Bearbeiten]

Das Gegenstück zur F-Droid-App ist die Python-basierte Server-Komponente, die ebenfalls als freie Software zur Verfügung steht.[2] Mithilfe der Server-Software ist es jedem möglich, eigene Repositorien für Android-Apps, wie das Guardian Project[3], einzurichten und online zu stellen. Aus diesen kann man mithilfe der F-Droid-App eigene Apps auf seinem Android-System installieren. Somit kann das F-Droid-System als Pendant zur Paketverwaltung angesehen werden, die von anderen vornehmlich unixoiden Betriebssystemen bekannt ist.

Aufnahme von Apps[Bearbeiten]

Neben dem kostenlosen Bezug von freien Apps hat bei F-Droid auch jeder Nutzer die Möglichkeit, Apps für das Repositorium vorzuschlagen, sofern diese als freie Software (inklusive des Quelltextes mit entsprechender Lizenz) zur Verfügung stehen.[4] Dabei werden Apps, die bestimmte Nachteile aufweisen, die z. B. Werbung enthalten oder den Endnutzer verfolgen („tracken“), entsprechend markiert.[5]

Auswahl verfügbarer Apps[Bearbeiten]

Die bekanntesten im F-Droid verfügbaren Apps sind:

  • AdAway, ein Blocker für Werbebanner auf Webseiten und in Apps
  • Anstop, eine simple Stoppuhr
  • APG, eine Android-Portierung des GNU Privacy Guard, zum Verschlüsseln und Signieren von Nachrichten oder Dateien
  • Barcode Scanner, ein 1D- und 2D-Barcode-Leser
  • CACertMan, ein Zertifikat-Manager
  • ConnectBot, ein SSH-Client
  • Conversations, ein XMPP-Client
  • DAVdroid, ein CardDAV und CalDAV Client zur Synchronisation von Kalender und Kontakten (bspw. mit ownCloud)
  • Document Viewer, ein PDF-Betrachter
  • FBReader, die Android-Version des E-Book-Readers
  • Frozen Bubble
  • Funambol, ein Kontakt- & Kalender-Synchronisations-Werkzeug
  • KeePassDroid, eine Android-Portierung von KeePass, zur Kennwortverwaltung
  • K-9 Mail, ein E-Mail-Programm
  • Mozilla Firefox Mobile, ein Webbrowser
  • MuPDF, ein PDF-Betrachter
  • OsmAnd, eine Navigations-App mit der Fähigkeit, OpenStreetMap-Karten für die Offline-Nutzung herunterzuladen
  • ownCloud, eine App zum Synchronisieren von Dateien, Musik, Kalender und Adressbuch mit dem eigenen Cloud-Server
  • Plumble, ein Mumble-Client
  • RMaps, ein Online- und Offline-Betrachter für OpenStreetMap-, Google-, Bing-, und viele andere teilweise regionale Karten
  • Sokoban
  • VLC media player, die Android-Version des beliebten Medienabspielers
  • Wikipedia-App, die offizielle App, um Wikipedia-Artikel abzurufen

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://f-droid.org/about/
  2. F-Droid Server Manual
  3. Our new F-Droid App Repository
  4. Inclusion How-To
  5. Antifeatures