Fußball-Oberliga Baden-Württemberg 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberliga Baden-Württemberg 2018/19
Logo des Badischen FußballverbandesLogo des Südbadischen Fußball-VerbandesLogo des Württembergischen Fußball-Verbandes
Meister Bahlinger SC
Aufsteiger Bahlinger SC
Absteiger FC Germania Friedrichstal
1. FC Normannia Gmünd
SV Spielberg
Mannschaften 018
Spiele 306  (davon 300 gespielt)
Tore 933  (ø 3,11 pro Spiel)
Zuschauer 182.291  (ø 608 pro Spiel)
Oberliga Baden-Württemberg 2017/18
Regionalliga Südwest 2018/19

Die Saison 2018/19 der Oberliga Baden-Württemberg ist die 41. Spielzeit der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg und die elfte als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie wurde am 10. August 2018 mit dem Spiel zwischen dem FSV 08 Bissingen und dem 1. CfR Pforzheim eröffnet.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Spielzeit 2018/19 haben sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Spielorte der Oberliga Baden-Württemberg 2018/19

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Bahlinger SC  33  21  5  7 078:310 +47 68
 2. Stuttgarter Kickers (A)  33  18  9  6 058:270 +31 63
 3. FSV 08 Bissingen  33  17  10  6 063:410 +22 61
 4. FC Nöttingen  34  17  8  9 070:480 +22 59
 5. 1. Göppinger SV  33  16  9  8 057:420 +15 57
 6. SGV Freiberg  34  15  9  10 073:530 +20 54
 7. FC 08 Villingen  33  15  8  10 055:460  +9 53
 8. SSV Reutlingen 05  34  14  11  9 049:510  −2 53
 9. FV Ravensburg  33  14  10  9 054:400 +14 52
10. Neckarsulmer Sport-Union  34  13  8  13 045:550 −10 47
11. 1. CfR Pforzheim  34  12  9  13 044:440  ±0 45
12. SV Linx (N)  33  12  5  16 058:750 −17 41
13. TSV Ilshofen (N)  33  11  7  15 028:460 −18 40
14. SV Oberachern  33  11  5  17 061:700  −9 38
15. TSG Backnang 1919  33  10  7  16 044:500  −6 37
16. FC Germania Friedrichstal (N)  34  6  5  23 039:880 −49 23
17. 1. FC Normannia Gmünd (N)  33  2  13  18 027:580 −31 19
18. SV Spielberg  33  3  8  22 030:680 −38 17
Stand: 25. Mai 2019[1]
  • Aufsteiger in die Regionalliga Südwest 2019/20
  • Teilnehmer an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest
  • Absteiger in Abhängigkeit von den Absteigern aus der Regionalliga Südwest 2018/19
  • Absteiger in die Verbandsligen 2019/20
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Südwest 2016/17
    (N) Aufsteiger aus den Verbandsligen 2017/18

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2018/19 Stuttgarter Kickers FC 08 Villingen SGV Freiberg FSV 08 Bissingen FC Nöttingen FV Ravensburg SSV Reutlingen 05 Bahlinger SC 1. Göppinger SV Neckarsulmer Sport-Union SV Oberachern TSG Backnang 1919 1. CfR Pforzheim SV Spielberg FC Germania Friedrichstal SV Linx 1. FC Normannia Gmünd TSV Ilshofen
    Stuttgarter Kickers 2:0 2:4 1:1 0:0 4:4 1:0 1:1 1:0 3:0 1:0 0:1 3:0 0:0 3:1 6:1 4:0 5:0
    FC 08 Villingen 4:2 0:3 3:1 4:1 3:0 1:2 0:0 2:2 4:2 1:0 0:0 1:2 2:1 6:3 3:1 1:0 3:1
    SGV Freiberg 0:1 2:2 0:2 4:0 1:2 0:1 3:1 6:1 3:2 6:2 2:2 3:1 1:1 6:2 2:0 5:1 1:2
    FSV 08 Bissingen : 2:1 1:0 1:1 2:1 2:0 1:3 1:3 3:1 4:2 2:0 2:1 5:1 5:1 1:0 0:0 1:1
    FC Nöttingen 1:1 1:2 2:3 3:2 1:2 5:0 3:1 2:3 2:1 4:3 1:1 1:1 5:0 4:1 5:2 3:1 3:1
    FV Ravensburg 2:1 1:2 1:3 1:1 0:1 0:1 1:1 1:1 0:1 1:0 2:0 2:1 2:0 3:0 5:2 2:2 3:0
    SSV Reutlingen 05 1:1 1:1 4:0 1:1 1:6 2:2 1:0 1:3 4:3 5:1 3:2 1:1 1:1 2:0 3:0 1:0 1:1
    Bahlinger SC 2:1 3:0 3:0 2:3 5:0 0:2 1:1 : 3:1 3:0 3:0 2:0 2:0 4:0 4:0 1:1 3:0
    1. Göppinger SV 0:0 0:0 1:1 1:4 2:2 2:3 2:0 3:0 3:3 1:1 1:0 2:0 2:0 4:1 4:1 1:0 0:2
    Neckarsulmer Sport-Union 0:1 2:1 1:1 0:0 0:4 1:1 2:2 0:5 1:1 2:0 1:0 2:1 1:0 3:1 3:1 0:0 1:0
    SV Oberachern 3:1 3:1 1:3 3:0 2:5 0:0 4:0 0:3 0:4 4:0 4:3 2:1 4:3 6:1 2:2 4:3 1:1
    TSG Backnang 1919 0:2 1:1 1:1 4:2 0:1 : 0:1 2:3 3:1 2:0 3:2 2:1 5:0 2:1 1:3 0:0 0:2
    1. CfR Pforzheim 1:1 3:1 2:2 2:2 0:2 1:0 1:1 0:1 2:1 1:0 3:0 1:0 2:1 0:0 4:4 4:0 0:2
    SV Spielberg 0:1 0:2 0:0 0:1 0:1 2:2 1:3 3:5 0:1 1:2 2:0 1:3 2:0 2:1 2:5 2:2 1:1
    FC Germania Friedrichstal 0:3 1:1 4:2 2:2 3:0 0:2 3:0 0:7 1:2 0:2 2:2 2:0 1:3 2:0 1:4 2:0 0:1
    SV Linx 0:3 : 6:3 1:4 0:0 2:2 3:1 3:0 1:4 2:2 1:0 4:1 0:3 2:1 3:0 2:1 1:0
    1. FC Normannia Gmünd 0:1 1:2 1:1 1:1 0:0 1:4 1:1 1:4 0:1 1:3 : 2:2 0:1 2:2 2:0 2:1 0:0
    TSV Ilshofen 0:1 2:0 0:1 0:3 1:0 1:0 1:2 0:2 2:0 0:2 0:5 0:3 0:0 : 2:2 2:0 2:1
    Stand: 25. Mai 2019[2]

    Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Name Stadt Verein Kapazität
    Stadion an der Kreuzeiche Reutlingen SSV Reutlingen 05 15.228
    Gazi-Stadion auf der Waldau Stuttgart Stuttgarter Kickers 11.410
    Stadion Holzhof Pforzheim 1. CfR Pforzheim 10.000
    MS-Technologie-Arena Villingen FC 08 Villingen 08.000
    Ebra-Stadion Ravensburg FV Ravensburg 07.000
    Normannia-Stadion Schwäbisch Gmünd 1. FC Normannia Gmünd 06.000
    Sportzentrum Pichterich Neckarsulm Neckarsulmer Sport-Union 06.000
    Stadion Hohenstaufenstraße Göppingen 1. Göppinger SV 04.500
    Wasenstadion Freiberg SGV Freiberg 04.500
    Etzwiesenstadion Backnang TSG Backnang 1919 04.000
    Kaiserstuhlstadion Bahlingen Bahlinger SC 04.000
    Stutensee-Stadion Stutensee-Friedrichstal FC Germania Friedrichstal 04.000
    Panoramastadion Remchingen-Nöttingen FC Nöttingen 03.800
    B+S Stadion Ilshofen TSV Ilshofen 03.500
    Sportgelände am Bruchwald Bietigheim-Bissingen FSV 08 Bissingen 03.000
    Hans-Weber-Stadion Rheinau-Linx SV Linx 03.000
    Bechtle-Stadion Karlsbad-Spielberg SV Spielberg 02.000
    Waldsportplatz Achern-Oberachern SV Oberachern 01.500

    Aufstiegsrunde zur Oberliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Den letzten Aufstiegsplatz spielen die drei Vizemeister der Verbandsligen Baden, Südbaden und Württemberg aus (oder der Drittplatzierte, sollten Meister bzw. Vizemeister das Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen wollen). Dabei treffen zunächst der südbadische und badische Vertreter in zwei Partien aufeinander, ehe der Sieger des Duells in zwei Spielen gegen den Vizemeister der Verbandsliga Württemberg den vierten Aufsteiger in die Oberliga ermittelt.

    Folgende Vereine qualifizieren sich für die Aufstiegsrunde:

    • Vizemeister der Verbandsliga Baden 2018/19: ?
    • Vizemeister der Verbandsliga Südbaden 2018/19: ?
    • Vizemeister der Verbandsliga Württemberg 2018/19: ?
    Gesamt Hinspiel (?.6.) Rückspiel (?.6.)
    Vertreter Baden -:- Vertreter Südbaden -:- (-:-) -:- (-:-)
    Gesamt Hinspiel (?.6.) Rückspiel (?.6.)
    Sieger der ersten Begegnung -:- Vertreter Württemberg -:- (-:-) -:- (-:-)

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Tabelle Oberliga Baden-Württemberg, fupa.net, abgerufen am 25. Mai 2019
    2. Spielplan Oberliga Baden-Württemberg, fupa.net, abgerufen am 25. Mai 2019