Glostrup Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Glostrup Kommune
Wappen von Glostrup Kommune Lage von Glostrup Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Landesteil: Københavns omegn
Amt (bis Ende 2006): Københavns Amt
Harde:
(bis März 1970)
Smørum Herred
Amt (bis 1970): Københavns Amt
Einwohner: 23.514 (2022[1])
Fläche: 13,30 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 1.768 Einwohner je km²
Kommunenummer: 161
Sitz der Verwaltung: Glostrup
Anschrift: Rådhusparken 2
2600 Glostrup
Bürgermeister: John Engelhardt[3]
(Venstre)
Website: www.glostrup.dk
Partnerstädte: Schweden Landskrona
Lettland Lettland
Finnland Kotka
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt
Rathaus Glostrup

Glostrup Kommune [ˈg̊loːˀsd̥ʁob̥] ist eine Kommune im Nordosten der dänischen Insel Sjælland und Bestandteil des geschlossenen Siedlungsgebietes Hovedstadsområdet.

Innerhalb der Region Hovedstaden gehört die Kommune mit einer Fläche von 13,30 km²[2] und 23.514 Einwohnern (Stand 1. Januar 2022[1]) zu den kleineren Kommunen. Sie gehörte vor 1970 zur Harde Smørum Herred im Københavns Amt und wurde mit der dänischen Verwaltungsreform 1970 eine eigene Kommune im verkleinerten Københavns Amt. 1974 wurde Avedøre Sogn, das bis dahin zur Glostrup Kommune gehört hatte, in die Hvidovre Kommune überführt. Bei der Kommunalreform 2007 wurde die Glostrup Kommune der Region Hovedstaden zugeordnet.

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerzahl (1. Januar)[4]
1980 19.573
1985 19.696
1990 19.747
1995 20.263
1999 20.102
2000 20.229
2003 20.586
2005 20.785
2010 21.296
2022 23.514

Kirchspiel Glostrup Sogn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirchspielsgemeinde (dän.: Sogn) Glostrup Sogn, die mit der Kommune flächenidentisch ist, war von 2001 bis 2013 das bevölkerungsreichste Sogn in Dänemark.[5] In der Gemeinde liegen die Kirchen Glostrup Kirke und Østervangkirken.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glostrup hat folgende Städtepartnerschaften[6]:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Glostrup (dänisch), abgerufen am 16. April 2020
  4. bis 2006: Statistikbanken -> Befolkning og valg ->BEF4B: Folketal 1. januar efter sogne (AFSLUTTET) (dänisch)
    ab 2007: Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. Danmarks Statistik: Nyt fra Danmarks Statistik Nr. 103 – Sogne (PDF; 83 kB) vom 28. Februar 2013, abgerufen am 25. Juni 2013 (dänisch)
  6. glostrup.dk: Venskabsbyerne, kontaktpersoner (dänisch) abgerufen am 15. April 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Glostrup Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 40′ N, 12° 24′ O