Herlev Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Herlev Kommune
Wappen von Herlev Kommune Lage von Herlev Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Einwohner: 28.572 (2018[1])
Fläche: 12,10 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 2.361 Einwohner je km²
Kommunenummer: 163
Sitz der Verwaltung: Herlev
Anschrift: Herlev Bygade 90
2730 Herlev
Bürgermeister: Kjeld Hansen
(Socialdemokraterne)
Website: www.herlev.dk
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt
Herlev Kirke
Krankenhaus Herlev

Herlev Kommune ist eine dänische Kommune in der Region Hovedstaden.

Der Kopenhagener Vorort Herlev befindet sich zwischen der Gladsaxe Kommune im Osten und der Ballerup Kommune im Westen. Mit einer Fläche von 12,10 km²[2] ist die Herlev Kommune die flächenmäßig drittkleinste Kommune Dänemarks mit 28.572 Einwohnern – nach der Vallensbæk Kommune mit 9,50 km²[2]. Der Verwaltungssitz Herlev selbst ist Bestandteil der Hauptstadtregion Hovedstadsområdet, nicht jedoch die ländlichen Anteile der Kommune. Außerhalb des geschlossenen Siedlungsgebietes wohnen jedoch nur 37 der 28.572 Einwohner der Kommune (Stand: 1. Januar 2018).

Kirchspiele in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Kommune liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn):

Nr. Kirchspiel Einwohner[3]
Herlev Sogn 5.031
Lindehøj Sogn 17.084
Præstebro Sogn 6.438

Krankenhaus von Herlev[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Krankenhaus von Herlev ist 120 m hoch und das höchste Gebäude Dänemarks. In ihm befinden sich 710 Krankenzimmer und in einem seitlichen Nebenbau die Operationssäle und Behandlungsräume.

Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (Stichtag jeweils 1. Januar):

Jahr 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2010
Einwohner 28.530 27.522 26.717 27.162 27.365 27.166 26.556

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herlev Kommune unterhält Partnerschaften mit folgenden Städten und Gemeinden:[4]

Töchter und Söhne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b c Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)
  3. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  4. Herlev Kommune: Herlevs venskabsbyer, abgerufen am 13. Mai 2012 (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Herlev Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 43′ N, 12° 25′ O