Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
10. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1990
10th Women's Handball World Championship
Anzahl Nationen 16
Weltmeister SowjetunionSowjetunion Sowjetunion (3. Titel)
Austragungsort Korea SudSüdkorea Südkorea
Eröffnungsspiel 24. November 1990
Endspiel 4. Dezember 1990

Die 10. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen wurde vom 24. November bis zum 4. Dezember 1990 in Südkorea ausgetragen. Insgesamt traten 16 Mannschaften zunächst in einer Vorrunde in vier Gruppen gegeneinander an. Anschließend folgte die Hauptrunde mit je sechs Mannschaften in zwei Gruppen sowie die Platzierungsrunde der Gruppenletzten um die Plätze 13 bis 16. Abschließend wurden die Platzierungsspiele um die Plätze 3 bis 12 und das Finale ausgetragen. Die Sowjetunion wurde durch einen 24:22-Sieg gegen Jugoslawien zum dritten Mal in Folge Weltmeister. Obwohl die Deutsche Wiedervereinigung bereits vollzogen war, traten zwei deutsche Mannschaften an. Am 4. Dezember trafen diese im Spiel um Platz 3 aufeinander.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]