Heimatsound-Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kofelgschroa beim Heimatsound Festival 2014
Passionstheater

Das Heimatsound-Festival (alternative Schreibweise auch Heimatsound Festival) findet seit 2013 jährlich für jeweils zwei Tage in Oberammergauer Passionstheater statt.[1] Es treten jeweils Vertreter der alpenländischen Musikszene auf, sowohl aus dem Independent-Bereich als auch dem der Neuen Volksmusik. Dazu kommen jeweils auch die zwei Gewinner des Heimatsound-Bandwettbewerbs des Bayerischen Rundfunks.

Veranstaltungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühne und Zuschauerraum befinden sich im Oberammergauer Passionstheater, aus dem für die Dauer des Festivals die Bestuhlung entfernt wird. Die Besucherzahl ist durch das Fassungsvermögen des Passionstheaters auf rund 4500 Besucher begrenzt. Die Eintrittskarten sind seit dem Festival 2014 schon Monate vor Bekanntgabe der auftretenden Künstler ausverkauft. Die Tickets für 2017 waren innerhalb von vier Stunden vergriffen. Die Auftritte werden vom Bayerischen Rundfunk teils live, teils zeitversetzt im Fernseh- und Radioprogramm des Senders übertragen.

Auftretende Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Heimatsound Festival – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Infos zum Oberammergauer Passionstheater. In: Passionstheater.de, abgerufen am 2. April 2015.