Kanton Lézardrieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Lézardrieux
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Hauptort Lézardrieux
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.091 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 88 Einw./km²
Fläche 92,19 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 2221

Der Kanton Lézardrieux war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Lannion, im Département Côtes-d’Armor und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Lézardrieux. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015 Yves le Roux (PS).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Lézardrieux

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Lézardrieux umfasste sieben Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Kerbors Kerborzh 317 6.88 22610 22085
Lanmodez Lanvaodez 431 4.15 22610 22111
Lézardrieux Lezardrev 1.564 11.91 22740 22127
Pleubian Pleuvihan 2.421 20.16 22610 22195
Pleudaniel Planiel 927 18.42 22740 22196
Pleumeur-Gautier Pleuveur-Gaoter 1.226 18.99 22740 22199
Trédarzec Tredarzeg 1.096 11.68 22220 22347
Kanton Lezardrev 8.091 92.19 - 2221

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
10.319 9.922 9.217 9.028 8.513 8.215 8.090 8.091