Kanton Dinan-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Dinan-Est
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Dinan
Hauptort Dinan
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 16.716 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 242 Einw./km²
Fläche 69 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 2211

Der Kanton Dinan-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Dinan, im Département Côtes-d’Armor und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Dinan. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015 Michel Vaspart (UMP).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Dinan-Est

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Dinan-Est umfasste einen Teil der Stadt Dinan (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl) und weitere fünf Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(Stand 2015)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Dinan (teilweise) Dinan 11.003 3.98 22100 22050
Lanvallay Lanvalae 4.070 14.61 22100 22118
Léhon Lehon 3.072 4.73 22100 22123
Pleudihen-sur-Rance Pleudehen 2.851 24.55 22690 22197
Saint-Hélen Sant-Haelen 1.439 17.02 22100 22299
La Vicomté-sur-Rance Kerveskont 1.046 4.57 22690 22385
Kanton Dinan-Reter 16.716 (2012) 69.46 - 2211

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2012
15.504 14.949 15.782 16.716