Kanton Mormoiron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Mormoiron
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Carpentras
Hauptort Mormoiron
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 10.655 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Fläche 249,59 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 8415

Der Kanton Mormoiron war bis 2015 ein französischer Kanton des Départements Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Er hatte den Hauptort Mormoiron und wurde 2015 im Rahmen einer landesweiten Neugliederung der Kantone aufgelöst.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus folgenden zehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bédoin 3.110 (2013) 91,03 34 Einw./km² 84017 84410
Blauvac 491 (2013) 20,8 24 Einw./km² 84018 84570
Crillon-le-Brave 470 (2013) 7,63 62 Einw./km² 84041 84410
Flassan 423 (2013) 20,6 21 Einw./km² 84046 84410
Malemort-du-Comtat 1.633 (2013) 11,92 137 Einw./km² 84070 84570
Méthamis 405 (2013) 36,81 11 Einw./km² 84075 84570
Modène 447 (2013) 4,73 95 Einw./km² 84077 84330
Mormoiron 1.886 (2013) 25,03 75 Einw./km² 84082 84570
Saint-Pierre-de-Vassols 514 (2013) 4,93 104 Einw./km² 84115 84330
Villes-sur-Auzon 1.308 (2013) 27,08 48 Einw./km² 84148 84570