Villes-sur-Auzon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villes-sur-Auzon
Wappen von Villes-sur-Auzon
Villes-sur-Auzon (Frankreich)
Villes-sur-Auzon
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Carpentras
Kanton Pernes-les-Fontaines
Gemeindeverband Ventoux Sud
Koordinaten 44° 3′ N, 5° 14′ OKoordinaten: 44° 3′ N, 5° 14′ O
Höhe 240–856 m
Fläche 27,08 km²
Einwohner 1.308 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Postleitzahl 84570
INSEE-Code
Website http://www.villes-sur-auzon.fr/

Blick auf Villes-sur-Auzon

Villes-sur-Auzon ist eine Gemeinde mit 1308 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im französischen Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villes-sur-Auzon liegt auf 300 m ü. M., etwa 17 km östlich der Stadt Carpentras. Das Winzerdorf befindet sich am Rande des Plateau de Vaucluse am Fuße des Mont Ventoux.

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
768 769 771 767 915 1 030 1 278

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villes-sur-Auzon ist die östlichste Gemeinde des Weinanbaugebietes Côtes du Ventoux. Die Trauben werden zusammen mit denen aus dem Nachbarort Mormoiron über eine Genossenschaft vinifiziert und vertrieben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Ortsausgang beginnt in Richtung Sault die 17 km lange Straße (D 942) durch die eindrucksvolle Schlucht Gorges de la Nesque.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villes-sur-Auzon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien