Lusia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lusia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Lusia (Italien)
Lusia
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Rovigo (RO)
Koordinaten: 45° 6′ N, 11° 40′ OKoordinaten: 45° 6′ 0″ N, 11° 40′ 0″ O
Höhe: 10 m s.l.m.
Fläche: 17,72 km²
Einwohner: 3.533 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 199 Einw./km²
Postleitzahl: 45020
Vorwahl: 0425
ISTAT-Nummer: 029031
Volksbezeichnung: Lusiani
Schutzpatron: San Bellino
Website: Lusia

Lusia ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 3533 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Rovigo in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer westnordwestlich von Rovigo am Etsch und grenzt unmittelbar an die Provinz Padua. Lusia liegt im mittleren Westen der Polesine.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg büßte Lusia den Campanile ein, der heute nur noch als Ruine erhalten ist.

Ruine der einstigen Pfarrkirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lusia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.