Gaiba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gaiba
Wappen
Gaiba (Italien)
Gaiba
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Rovigo (RO)
Koordinaten 44° 57′ N, 11° 29′ OKoordinaten: 44° 56′ 52″ N, 11° 28′ 55″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 12,08 km²
Einwohner 1.037 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km²
Postleitzahl 45030
Vorwahl 0425
ISTAT-Nummer 029025
Volksbezeichnung Gaibini
Website Gaiba
Sankt-Josefs-Platz in Gaiba

Gaiba ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1037 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Rovigo in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 19 km südwestlich von Rovigo und etwa 10 km nordwestlich von Ferrara am Po in der Polesine und grenzt unmittelbar an die Provinz Ferrara (Emilia-Romagna).

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gaiba unterhält Gemeindepartnerschaften mit der polnischen Gemeinde Alwernia in der Woiwodschaft Kleinpolen sowie zwei inneritalienische mit den Gemeinden Collegno in der Metropolitanstadt Turin und Rocchetta Sant’Antonio in der Provinz Foggia.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gaiba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.