Miesenbach bei Birkfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miesenbach bei Birkfeld
Wappen Österreichkarte
Wappen von Miesenbach bei Birkfeld
Miesenbach bei Birkfeld (Österreich)
Miesenbach bei Birkfeld
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Weiz
Kfz-Kennzeichen: WZ
Hauptort: Dorfviertel
Fläche: 14,72 km²
Koordinaten: 47° 22′ N, 15° 46′ OKoordinaten: 47° 22′ 12″ N, 15° 45′ 38″ O
Höhe: 827 m ü. A.
Einwohner: 698 (1. Jän. 2017)
Bevölkerungsdichte: 47 Einw. pro km²
Postleitzahl: 8190
Vorwahl: 03174
Gemeindekennziffer: 6 17 28
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorfviertel 6
8190 Miesenbach bei Birkfeld
Website: www.miesenbach-birkfeld.steiermark.at
Politik
Bürgermeister: Karl Maderbacher (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(9 Mitglieder)
6
3
Insgesamt 9 Sitze
Lage der Gemeinde Miesenbach bei Birkfeld im Bezirk Weiz
Albersdorf-PrebuchAngerBirkfeldFischbach (Steiermark)Fladnitz an der TeichalmFloingGasenGersdorf an der FeistritzGleisdorfGutenberg-StenzengreithHofstätten an der RaabIlztalLudersdorf-WilfersdorfMarkt HartmannsdorfMiesenbach bei BirkfeldMitterdorf an der RaabMortantschNaasPassailPischelsdorf am KulmPuch bei WeizRattenRetteneggSt. Kathrein am HauensteinSankt Kathrein am OffeneggSt. Margarethen an der RaabSankt Ruprecht an der RaabSinabelkirchenStralleggThannhausenWeizSteiermarkLage der Gemeinde Miesenbach bei Birkfeld im Bezirk Weiz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Miesenbach bei Birkfeld ist eine Gemeinde mit 698 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) in der Steiermark.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Miesenbach bei Birkfeld liegt im Bezirk Weiz im österreichischen Bundesland Steiermark.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende zwei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2015[1]):

  • Berg- und Hinterleitenviertel (263)
  • Dorfviertel (461)

Die Gemeinde besteht aus der Katastralgemeinde Weiglhof.

Die höchste Erhebung der Gemeinde ist die Wildwiese mit 1256 Meter.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister ist Karl Maderbacher (ÖVP). Der Gemeinderat setzt sich nach den Wahlen von 2010 wie folgt zusammen: 7 ÖVP, 2 SPÖ

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. Juli 1977.

Wappenbeschreibung: Im erniedrigt durch eine Wellenlinie von Grün zu Silber geteilten Schild oben ein silberner zweigiebeliger Hof, gedeckt mit einem Walmdach, die Giebel mit je zwei eckigen Fenstern und verbunden mit einem gezinnten Torbogen; unten drei (2:1) nach rechts gekehrte rote Pflugscharen.[2]

Tourismusverband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde bildet gemeinsam mit Birkfeld, Fischbach, Ratten, Rettenegg, Strallegg, St. Kathrein am Hauenstein, St. Jakob im Walde, Waldbach-Mönichwald, Wenigzell und Vorau den TourismusverbandJoglland-Waldheimat“. Dessen Sitz ist die Gemeinde St. Jakob im Walde.[3]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Miesenbach
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Miesenbach bei Birkfeld

Miesenbach ist einer der Austragungsorte der jährlich stattfindenden Intermusica.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef Sorger († 2018), Bürgermeister von Miesenbach 1975–1999

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Miesenbach bei Birkfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria, Bevölkerung am 1.1.2015 nach Ortschaften
  2. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 28, 1978, S. 30
  3. Grazer Zeitung, Amtsblatt für die Steiermark. 30. Dezember 2014, 210. Jahrgang, 52. Stück. Nr. 307. ZDB-ID 1291268-2 S. 626.