Olympische Sommerspiele 1908/Teilnehmer (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

BEL

BEL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 5 2

Belgien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1908 in London, Großbritannien, mit 70 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten eine Gold-, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Olympiasieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Paul Van Asbroeck Schießen Revolver und Pistole

Silbermedaille Zweiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Oscar Taelman
Marcel Morimont
Rémy Orban
Polydore Veirman
Georges Mijs
François Vergucht
Oscar de Somville
Rodolphe Poma
Alfred van Landeghem
Rudern Achter
Réginald Storms Schießen Revolver und Pistole
Paul van Asbroeck
Réginald Storms
Charles Paumier du Verger
René Englebert
Schießen Schnellfeuerpistole Mannschaft
Léon Huybrechts
Louis Huybrechts
Henri Weewauters
Segeln 6-Meter-Klasse
Victor Boin
Herman Donners
Fernand Feyaerts
Oscar Grégoire
Herman Meyboorn
Albert Michant
Joseph Pletincx
Wasserball Männer

Bronzemedaille Dritter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Paul Anspach
Désiré Beaurain
Fernand Bosmans
Fernand de Montigny
Ferdinand Feyerick
Francis Rom
Victor Willems
Fechten Degen Mannschaft
Joseph Werbrouck Radsport 20 km

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Erste Runde Zweite Runde Halbfinale Finale
Männer
Degen Einzel Fünfter Paul Anspach 5-2
(Zweiter in Gruppe H)
3-1
(Erster in Gruppe 7)
5-2
(Erster in Gruppe 2)
2-5
Halbfinalist Gaston Renard 3-2
(Zweiter in Gruppe C)
2-2 (Zweiter in Gruppe 2) 3-5 (Fünfter in Gruppe 1) nicht erreicht
François Rom 4-1
(Erster in Gruppe F)
3-1
(Erster in Gruppe 6)
3-5
(Fünfter in Gruppe 1)
Fernand Bosmans 4-3
(Dritter in Gruppe G)
4-2
(Zweiter in Gruppe 6)
4-7
(Achter in Gruppe 1)
Pierre le Blon 3-2
(Zweiter in Gruppe K)
4-1
(Erster in Gruppe 1)
2-6
(Achter in Gruppe 2)
Zweite Runde Marcel Van Langenhove 2-2
(Zweiter in Gruppe M)
2-3
(Dritter in Gruppe 6)
nicht erreicht
Fernand de Montigny 5-3
(Zweiter in Gruppe E)
2-2
(Dritter in Gruppe 7)
François Stuyck 5-1
(Erster in Gruppe L)
1-3
(Vierter in Gruppe 1)
Erste Runde André Sarens 3-6
(Siebter in Gruppe D)
nicht erreicht
Säbel Einzel Halbfinalist Joseph Van der Voodt 2-2
(Zweiter in Gruppe B)
3-1
(Erster in Gruppe 3)
1-6
(Siebter in Gruppe 2)
nicht erreicht
Zweite Runde Étienne Grade 3-2
(Zweiter in Gruppe C)
2-2
(Dritter in Gruppe 1)
nicht erreicht
Paul Anspach 5-2
(Zweiter in Gruppe J)
0-4
(Fünfter in Gruppe 5)
Erste Runde Antoine Van Tomme 2-2
(Vierter in Gruppe F)
nicht erreicht
André du Bosch 2-3
(Vierter in Gruppe I)
Henri Six 1-4
(Fünfter in Gruppe A)
Alexis Simonson 2-3
(Fünfter in Gruppe L)
Disziplin Platz Athleten Qualifikation Erste Runde Halbfinale Finale Hoffnungsrunde Fechten um Platz 2
Männer
Degen Mannschaft Bronzemedaille Dritter Paul Anspach
Désiré Beaurain
Ferdinand Feyerick
François Rom
Fernand de Montigny
Victor Willems
Fernand Bosmans
Freilos Besiegte Schweden
11-6
→ Halbfinale
Besiegte Italien
9-8
→ Finale
Verloren gegen Frankreich
9-7
→ Spiel um Platz 2
Freilos Verloren gegen Großbritannien
9-5
→ Bronzemedaille
Säbel Mannschaft Sechster André du Bosch
Etienne Grade
Antoine Van Tomme
Joseph van der Voodt
nicht ausgetragen Verloren gegen Frankreich
10-6
→ Ausgeschieden
Sechster
nicht erreicht nicht qualifiziert

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Vorrunde Halbfinale Finale
Männer
100 m Vorläufe Victor Jacquemin 11,5 Sekunden
Zweiter, Sechster Vorlauf
nicht erreicht
Jean Konings 11,6 Sekunden
Zweiter, Vierte Vorrunde
200 m Vorläufe Fernand Halbart k. A.
Fünfter, Zehnter Vorlauf
nicht erreicht
400 m Victor Jacquemin DNF
—, Zehnter Vorlauf
1.500 m Halbfinalist François Delloye nicht ausgetragen k. A.
Fünfter, Achtes Halbfinale
nicht erreicht
110 m Hürden Halbfinalist Fernand Halbart Freilos DNS
—, Viertes Halbfinale
nicht erreicht
Marathon François Celis nicht ausgetragen DNF
Disziplin Platz Athlet(en) Höhe/Weite
Männer
Hochsprung 16. Léon Dupont nicht ausgetragen 1,67 m
Standweitsprung Achter-25. Léon Dupont nicht ausgetragen k. A.
Standhochsprung Achter Léon Dupont nicht ausgetragen 1,42 m

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Vorrunde Halbfinale Finale
Männer
660 yards (603,491 m) Halbfinalist Lucien Renard 55,2 Sekunden
Erster, 14. Vorlauf
k. A.
Zweiter, Viertes Halbfinale
nicht erreicht
Vorrunde Jean Patou k. A.
Zweiter, Vierter Vorlauf
nicht erreicht
Joseph Werbrouck k. A.
Zweiter, Achter Vorlauf
Léon Couckelberg k. A.
Zweiter, 15. Vorlauf
Jean van Benthem k. A.
Dritter, Zwölfter Vorlauf
5 km Halbfinalist Guillaume Coeckelberg nicht ausgetragen k. A.
Vierter-Siebter, Siebtes Halbfinale
nicht erreicht
20 km Bronzemedaille Dritter Joseph Werbrouck nicht ausgetragen 33:21,4
Dritter, Erstes Halbfinale
k. A.
Halbfinalist Jean van Benthem k. A.
Siebter-Neunter, Zweites Halbfinale
nicht erreicht
Léon Couckelberg DSQ
—, Sechstes Halbfinale
100 km Neunter-17. Guillaume Coeckelberg nicht ausgetragen k. A.
Siebter-Neunter, Zweites Halbfinale
DNF
2.000 m Tandem Halbfinalist Léon Coeckelberg
Jean Patou
2:25,0
Erster, Vierter Vorlauf
k. A.
Vierter, Erstes Halbfinale
nicht erreicht
1.980 yards Mannschaftsverfolgung Vier unbekannte Sportler DNS
—, Erster Vorlauf
nicht erreicht

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Männer
Griechisch-römischer Stil
Leichtgewicht (bis 66,6 kg) 17. Lucien Hansen Verlor gegen
Lindén
nicht erreicht
Fernand Steens Verlor gegen
Carlsen
Halbschwergewicht (bis 93 kg) Fünfter Marcel Dubois Besiegte
Foskett
Besiegte
Brown
Verlor gegen
Saarela
nicht erreicht
Neunter August Meesen Freilos Verlor gegen
Banbrook
nicht erreicht

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Erste Runde Viertelfinale Halbfinale Finale
Männer
Einer Fünfter Joseph Hermans Freilos k. A.
Zweiter, Viertes Viertelfinale
nicht erreicht
Achter Silbermedaille Zweiter Oscar Taelman, Marcel Morimont, Rémy Orban,
Georges Mijs, François Vergucht, Polydore Veirman,
Oscar de Somville, Rodolphe Poma, Alfred van Landeghem
nicht ausgetragen Freilos 8,22
Erster, Erstes Halbfinale
k. A.

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Punkte
Männer
Freies Gewehr Dreistellungskampf 35. Ernest Ista 701
36. Fernand Rey 698
Freies Gewehr Dreistellungskampf Mannschaft Fünfter Paul van Asbroeck
Joseph Geens
Ernest Ista
Edouard Poty
Henri Sauveur
Charles Paumier du Verger
4.509
Revolver und Pistole Goldmedaille Olympiasieger Paul van Asbroeck 490
Silbermedaille Zweiter Réginald Storms 487
15. René Englebert 441
37. Jacques Pinchart 372
Schnellfeuerpistole Mannschaft Silbermedaille Zweiter Paul van Asbroeck
René Englebert
Réginald Storms
Charles Paumier du Verger
1.863

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Vorlauf Halbfinale Finale
Männer
100 m Freistil Vorläufe André Duprez 1:18,0
Zweiter, Neunter Vorlauf
nicht erreicht
Herman Meyboom k. A.
Dritter-Sechster, Erster Vorlauf
Victor Boin k. A.
Dritter-Vierter, Vierter Vorlauf
Fernand Feyaerts k. A.
Dritter-Vierter, Sechster Vorlauf
100 m Rücken Oscar Grégoire DNF
—, Sechster Vorlauf
nicht erreicht
200 m Brust Halbfinalist Félicien Courbet 3:16,4
Erster, Siebter Vorlauf
k. A.
Vierter, Zweites Halbfinale
nicht erreicht
Vorläufe Pierre Strauwen k. A.
Vierter, Dritter Vorlauf
nicht erreicht

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athleten
Männer
6-Meter-Klasse Silbermedaille Zweiter Zut
Léon Huybrechts, Louis Huybrechts, Henri Weewauters

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Punkte
Männer
Einzelmehrkampf k. A. Antoine de Buck k. A.
Jean van Guysse k. A.

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die belgische Wasserballmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen 1908
Disziplin Platz Athleten Viertelfinale Halbfinale Finale
Männer
Männer Silbermedaille Zweiter Victor Boin, Herman Donners, Fernand Feyaerts,
Oscar Grégoire, Herman Meyboom, Albert Michant, Joseph Pletinckx
Besiegten
Niederlande 8-1
Besiegten
Schweden 8-4
Verloren gegen
Großbritannien 9-2

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Vorrunde Halbfinale Finale
Männer
Turmspringen Joseph Huketick DNF
—, Zweite Vorrunde
nicht erreicht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]