Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

BEL

BEL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Belgien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 59 Sportlern (35 Männer und 24 Damen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ruderer Dirk Crois.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Robert Van de Walle Judo Herren, Halbschwergewicht
Frans Peeters Schießen Herren, Trap

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Vermeiren
    Herren, Einzel: 17. Platz
    Herren, Mannschaft: 15. Platz

Olympic pictogram Fencing.png Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thierry Soumagne
    Herren, Degen, Einzel: 52. Platz
    Herren, Florett, Einzel: 22. Platz

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Inge Coeck
    Damen, Einer-Kajak, 500 Meter: im Halbfinale ausgeschieden
  • Geert Deldaele
    Herren, Einer-Kajak, 500 Meter: im Halbfinale ausgeschieden

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Cuypers
    Herren, 110 Meter Hürden: Halbfinale
    Herren, 400 Meter Hürden: Halbfinale

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hubert Bindels
    Herren, Halbschwergewicht, Freistil: in der Vorrunde ausgeschieden

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean Bogaerts
    Herren, Luftpistole: 33. Platz
    Herren, Freie Pistole: 16. Platz
  • Anne Goffin
    Damen, Luftpistole: 4. Platz
    Damen, Kombinationspistole: 12. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sidney Appelboom
    Herren, 100 m Brust: 33. Platz
    Herren, 200 m Brust: 11. Platz
    Herren, 200 m Lagen: 33. Platz
  • Isabelle Arnould
    Damen, 200 m Freistil: 18. Platz
    Damen, 400 m Freistil: 6. Platz
    Damen, 800 m Freistil: 7. Platz
    Damen, 200 m Schmetterling: 24. Platz
  • Jean-Marie Arnould
    Herren, 100 m Freistil: 34. Platz
    Herren, 200 m Freistil: 33. Platz
    Herren, 400 m Freistil: 29. Platz
    Herren, 200 m Schmetterling: 25. Platz
  • Brigitte Becue
    Damen, 100 m Brust: 21. Platz
    Damen, 200 m Brust: 16. Platz

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Table tennis pictogram.svg Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mauricette Geller
    Damen, Einzelmehrkampf: 90. Platz in der Qualifikation
    Damen, Boden: 90. Platz in der Qualifikation
    Damen, Pferdsprung: 89. Platz in der Qualifikation
    Damen, Schwebebalken: 90. Platz in der Qualifikation
    Damen, Stufenbarren: 90. Platz in der Qualifikation

Olympic pictogram Diving.png Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tom Lemaire
    Herren, Kunstspringen: 15. Platz in der Qualifikation
    Herren, Turmspringen: 24. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]