Olympische Sommerspiele 1908/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

FRA

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 5 9

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1908 in London, Großbritannien, mit 215 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten fünf Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Olympiasieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Eugène Grisot Bogenschießen Continental Round
Gaston Alibert Fechten Degen Einzel
Gaston Alibert
Bernard Gravier
Alexandre Lippmann
Jean Stern
Eugène Olivier
Herman Georges Berger
Charles Collignon
Fechten Degen Mannschaft
Émile Thubron
3 weitere unbekannte Sportler
Motorboot A-Klasse 40 Meilen
Maurice Schilles
André Auffray
Radsport 2.000 m Tandem

Silbermedaille Zweiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Louis Vernet Bogenschießen Continental Round
Alexandre Lippmann Fechten Degen Einzel
Géo André Leichtathletik Hochsprung
Émile Demangel Radsport 660 yards (603,491 m)
Maurice Schilles Radsport 5 km

Bronzemedaille Dritter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Gustave Cabaret Bogenschießen Continental Round
Eugène Olivier Fechten Degen Einzel
Louis Bonniot de Fleurac
Joseph Dreher
Paul Lizandier
Leichtathletik Drei-Meilen-Mannschaftslauf (4.828 m)
André Auffray Radsport 5 km
Octave Lapize Radsport 100 km
Léon Johnson
Eugène Balme
André Parmentier
Albert Courquin
Maurice Lecoq
Raoul de Boigne
Schießen Freies Gewehr Dreistellungskampf Mannschaft
Paul Colas
André Regaud
Léon Lecuyer
Henri Bonnéfoy
Schießen Kleinkalibergewehr Mannschaft
Henri Arthus
Louis Potheau
Pierre Rabot
Segeln 6-Meter-Klasse
Louis Ségura Turnen Einzelmehrkampf

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Punkte
Männer
York Round 16. Henri Berton 425
17. Eugène Richez 418
19. Eugène Grisot 410
20. Louis Vernet 385
22. Louis Salingre 347
23. Albert Dauchez 280
24. Charles Quervel 241
25. Edouard Beaudoin 215
26. Gustave Cabaret 191
27. Alfred Poupart DNF
Continental Round Goldmedaille Olympiasieger Eugène Grisot 263
Silbermedaille Zweiter Louis Vernet 256
Bronzemedaille Dritter Gustave Cabaret 255
4. Charles Aubras 231
5. Charles Quervel 223
6. Albert Dauchez 222
7. Louis Salingre 215
8. Henri Berton 212
9. Eugène Richez 210
10. Edouard Beaudoin 206
11. Charles Vallée 193
13. Émile Fisseux 185
14. Jean Louis de la Croix 177
16. Alfred Poupart 155
17. Oscar Jay 134

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Boxer Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Männer
Bantamgewicht (bis 52,62 kg) Vierter Pierre Mazior nicht ausgetragen Verlor gegen Condon
K. o., Dritte Runde
nicht erreicht
Federgewicht (bis 57,15 kg) Fünfter Louis Constant nicht ausgetragen Verlor gegen Ringer
2-0
nicht erreicht
Etienne Poillot Verlor gegen Gunn
K. o., Zweite Runde
Leichtgewicht (bis 63,50 kg) Siebter André Bouvier Verlor gegen Holmes
K. o., Zweite Runde
nicht erreicht
Mittelgewicht (bis 71,67 kg) Sechster Gaston Aspa Verlor gegen William Childs
K. o., Zweite Runde
nicht erreicht
René Doudelle Verlor gegen Douglas
K. o., Erste Runde
Charles Morard Verlor gegen Warnes
K. o., Zweite Runde

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Erste Runde Zweite Runde Halbfinale Finale
Männer
Degen Einzel Goldmedaille Olympiasieger Gaston Alibert 7-1
(Erster in Gruppe E)
4-0
(Erster in Gruppe 3)
7-2
(Erster in Gruppe 1)
7-2
Silbermedaille Zweiter Alexandre Lippmann 4-1
(Erster in Gruppe L)
4-1
(Erster in Gruppe 5)
5-4
(Dritter in Gruppe 2)
5-3
Bronzemedaille Dritter Eugène Olivier 3-2
(Dritter in Gruppe J)
2-1
(Erster in Gruppe 8)
5-4
(Dritter in Gruppe 2)
4-3
Halbfinalist Herman Georges Berger 7-0
(Erster in Gruppe D)
3-2
(Zweiter in Gruppe 3)
4-5
(Fünfter in Gruppe 1)
nicht erreicht
Jean Stern 4-1
(Erster in Gruppe M)
4-2
(Zweiter in Gruppe 1)
3-4
(Fünfter in Gruppe 2)
Zweite Runde Jacques Rodocanachi 3-3
(Dritter in Gruppe H)
2-2
(Dritter in Gruppe 2)
nicht erreicht
Bernard Gravier 4-2
(Zweiter in Gruppe A)
2-2
(Dritter in Gruppe 4)
Charles Collignon 5-2
(Zweiter in Gruppe B)
1-3
(Dritter in Gruppe 6)
René Quenessen 5-3
(Zweiter in Gruppe I)
1-2
(Dritter in Gruppe 8)
Joseph Marais 5-0
(Erster in Gruppe C)
1-3
(Dritter in Gruppe 4)
Erste Runde Frédéric Dubordieu 4-3
(Vierter in Gruppe G)
nicht erreicht
Säbel Einzel Siebter Georges de la Falaise 3-1
(Erster in Gruppe F)
2-1
(Erster in Gruppe 8)
4-3
(Dritter in Gruppe 1)
1-6
Halbfinalist Bertrand Marie de Lesseps 4-1
(Erster in Gruppe H)
3-0
(Erster in Gruppe 4)
1-6
(Achter in Gruppe 1)
nicht erreicht
Zweite Runde René Lateux 2-2
(Zweiter in Gruppe D)
1-3
(Fünfter in Gruppe 1)
nicht erreicht
Erste Runde Jean de Mas Latrie 2-3
(Vierter in Gruppe A)
nicht erreicht
Jean-Joseph Renaud 3-2
(Vierter in Gruppe C)
Georges Langevin 0-3
(Vierter in Gruppe E)
Louis Chapuis 3-2
(Vierter in Gruppe L)
Marc Perrodon 3-2
(Vierter in Gruppe M)
Ismaël de Lesseps 1-4
(Fünfter in Gruppe G)
Jacques de Saint-Brisson 0-5
(Sechster in Gruppe I)
Jean Mikorski 2-5
(Achter in Gruppe J)
Disziplin Platz Athleten Qualifikation Erste Runde Halbfinale Finale Hoffnungsrunde Fechten um Platz 2
Männer
Degen Mannschaft Goldmedaille Olympiasieger Gaston Alibert
Herman Georges Berger
Charles Collignon
Eugène Olivier
Bernard Gravier
Alexandre Lippmann
Jean Stern
Freilos Besiegte Dänemark
10-6
→ Halbfinale
Besiegte Großbritannien
12-5
→ Finale
Besiegte Belgien
9-7
→ Olympiasieger
nicht qualifiziert
Säbel Mannschaft Vierter Georges de la Falaise
Bertrand Marie de Lesseps
Marc Perrodon
Jean-Joseph Renaud
nicht ausgetragen Besiegte Belgien
10-6
→ Halbfinale
Verloren gegen Böhmen
9-7
→ Ausgeschieden
Vierter
nicht erreicht nicht qualifiziert

Fußball Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athleten Erste Runde Halbfinale Finale Spiel um Platz 3
Männer
Männer Vierter Yves Albert, Georges Bayrou, Gaston Cypres, Jean Dubly,
Jean Fenouillere, Albert François (Kapitän), Charles Renaux,
Émile Sartorius, Roland Schubart, Maurice Tillette, Ursule Wibaut
Freilos Verloren gegen Dänemark
17:1
nicht erreicht nicht qualifiziert
Sechster Charles Bilot, Serge Dastarac, Victor Denis, François Desrousseaux,
Marcel Eucher, Adrien Filez, Henri Holgart, Fernand Jenicot,
Paul Mathaux, E. Morillon, Jules Verlet (Kapitän)
Verloren gegen Dänemark
9-0
nicht erreicht nicht qualifiziert

Hockey Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athleten Erste Runde Halbfinale Finale Spiel um Platz 5
Männer
Männer Sechster R. P. Aublin, David Baidet, Raoul Benoît, André Bonnal,
Louis Gautier, Daniel Girard, Charles Pattin, Louis Poupon,
Frédéric Roux, René Salarnier, Louis Saulnier
Verloren gegen Großbritannien
10-1
nicht erreicht Verloren gegen Deutsches Reich
1-0

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Vorlauf Halbfinale Finale
Männer
100 m Vorläufe Georges Malfait 11,2 Sekunden
Zweiter, Dritter Vorlauf
nicht erreicht
L. Lescat k. A.
Dritter, Sechster Vorlauf
G. Lamotte Unknown
Dritter, Elfter Vorlauf
Henri Meslot Unknown
Dritter, 13. Vorlauf
200 m Halbfinalist Georges Malfait 22,6 Sekunden
Erster, Fünfter Vorlauf
k. A.
Dritter, Viertes Halbfinale
nicht erreicht
Vorläufe Henri Meslot k. A.
Zweiter, 15. Vorlauf
nicht erreicht
400 m Halbfinalist Georges Malfait 50,0 Sekunden
Erster, Sechster Vorlauf
k. A.
Vierter, Drittes Halbfinale
nicht erreicht
1.500 m Halbfinalist Jean Bouin nicht ausgetragen k. A.
Zweiter, Siebtes Halbfinale
nicht erreicht
Joseph Dreher k. A.
Fünfter, Viertes Halbfinale
Louis Bonniot de Fleurac k. A.
Sechster, Erstes Halbfinale
Gaston Ragueneau DNF
—, Fünftes Halbfinale
400 m Hürden Vorläufe Henri Meslot k. A.
Zweiter, Zwölftes Halbfinale
nicht erreicht
Georges Dubois DNF
—, Sechster Vorlauf
3.200 m Hindernis Gaston Ragueneau nicht ausgetragen DNF
—, Erstes Halbfinale
nicht erreicht
Louis Bonniot de Fleurac DNF
—, Zweites Halbfinale
Drei-Meilen-Mannschaftslauf (4.828 m) Bronzemedaille Dritter Louis Bonniot de Fleurac nicht ausgetragen 14:56,0
4 Punkte, Zweiter Vorlauf
15:08,4
8 Punkte
Joseph Dreher 15:37,2
10 Punkte, Zweiter Vorlauf
15:40,0
11 Punkte
Paul Lizandier 15:56.6
keine Punkte, Zweiter Vorlauf
16:03,0
13 Punkte
Jean Bouin 14:53,0
1 Punkte, Zweiter Vorlauf
DNS
keine Punkte
Alexandre Fayollat 15:52,2
keine Punkte, Zweiter Vorlauf
DNS
keine Punkte
5 Meilen (8.047 m) Halbfinalist Paul Lizandier nicht ausgetragen k. A.
Vierter, Viertes Halbfinale
nicht erreicht
Gaston Ragueneau DNF
—, Erstes Halbfinale
Disziplin Platz Athlet(en) Höhe/Weite
Männer
Hochsprung Silbermedaille Zweiter Géo André nicht ausgetragen 1,88 Meter
Weitsprung 21.–32. Henri Guttierez nicht ausgetragen k. A.
Stabhochsprung Zehnter Robert Pascarel nicht ausgetragen 3,20 Meter
Zwölfter Gaston Koëger 3,05 Meter
Standhochsprung Fünfter Géo André nicht ausgetragen 1,47 Meter
Alfred Motté 1,47 Meter
19.–23. Henri Jardin k. A.
Standweitsprung Achter-25. Henri Jardin nicht ausgetragen k. A.
Alfred Motté k. A.
Kugelstoßen Neunter-25. Charles Lagarde nicht ausgetragen k. A.
André Tison k. A.
Diskuswurf (freier Stil) Achter André Tison nicht ausgetragen 38,30 Meter
Zwölfter-42. Charles Lagarde k. A.

Motorboot Motorboot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athleten
Männer
A-Klasse 40 Meilen Goldmedaille Olympiasieger Camille
Émile Thubron
3 weitere unbekannte Sportler

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet(en) Vorläufe Halbfinale Finale
Männer
660 yards (603,491 m) Silbermedaille Zweiter Émile Demangel 59,8 Sekunden
Erster, Sechster Vorlauf
51,6 Sekunden
Erster, Zweites Halbfinale
k. A.
Halbfinalist André Auffray 58,4 Sekunden
Erster, 16. Vorlauf
k. A.
Zweiter, Drittes Halbfinale
nicht erreicht
Pierre Texier 1:01,6
Erster, Neunter Vorlauf
k. A.
Dritter, Erstes Halbfinale
Vorläufe Georges Perrin k. A.
Zweiter, Zehnter Vorlauf
nicht erreicht
André Poulain k. A.
Zweiter, Zwölfter Vorlauf
Gaston Dreyfus k. A.
Zweiter, 14. Vorlauf
Pierre Seginaud k. A.
Dritter, Zweiter Vorlauf
Richard Villepontoux k. A.
Dritter, Vierter Vorlauf
Gaston Delaplane k. A.
Dritter, Achter Vorlauf
Émile Marechal k. A.
Dritter, Elfter Vorlauf
Maurice Schilles Zeitlimit überschritten
—, Fünfter Vorlauf
5 km Silbermedaille Zweiter Maurice Schilles nicht ausgetragen 7:55,4
Erster, Siebtes Halbfinale
k. A.
Bronzemedaille Dritter André Auffray k. A.
Vierter Émile Marechal 9:01,4
Erster, Zweites Halbfinale
k. A.
Halbfinalist Pierre Texier k. A.
Dritter, Viertes Halbfinale
nicht erreicht
Pierre Seginaud k. A.
Vierter, Erstes Halbfinale
Gaston Dreyfus k. A.
Viertes, Sechstes Halbfinale
Georges Perrin k. A.
Vierter-Siebtes, Siebtes Halbfinale
Gaston Delaplane k. A.
Vierter-Neunter, Fünftes Halbfinale
Richard Villepontoux k. A.
Vierter-Neunter, Fünftes Halbfinale
André Poulain DNF
—, Viertes Halbfinale
Émile Demangel DSQ
—, Zweites Halbfinale
20 km Fünfter-Neunter François Bonnet nicht ausgetragen k. A.
Sechster, Zweites Halbfinale
k. A.
Octave Lapize k. A.
Vierter, Viertes Halbfinale
k. A.
Halbfinalist Charles Avrillon 33:40,8
Zweiter, Sechstes Halbfinale
nicht erreicht
André Lapize k. A.
Vierter, Erstes Halbfinale
Georges Lutz k. A.
Vierter, Zweites Halbfinale
Henri Baumler k. A.
Fünfter, Viertes Halbfinale
Henri Cunault k. A.
Sechster-Siebter, Drittes Halbfinale
Pierre Hostein k. A.
Siebter-Achter, Erstes Halbfinale
Pierre Texier DNF
—, Fünftes Halbfinale
100 km Bronzemedaille Dritter Octave Lapize nicht ausgetragen k. A.
Vierter, Zweites Halbfinale
k. A.
Fünfter Pierre Texier k. A.
Vierter, Erstes Halbfinale
k. A.
Neunter-17. François Bonnet k. A.
Siebter-14., Erstes Halbfinale
DNF
Georges Lutz k. A.
Zweiter, Erstes Halbfinale
DNF
Halbfinalist André Lepère k. A.
Siebter-14., Erstes Halbfinale
nicht erreicht
Charles Avrillon DNF
—, Zweites Halbfinale
Henri Cunault DNF
—, Zweites Halbfinale
Pierre Hostein DNF
—, Zweites Halbfinale
Jean Madelaine DNF
—, Zweites Halbfinale
2.000 m Tandem Goldmedaille Olympiasieger André Auffray
Maurice Schilles
3:11,4
Erster, Fünfter Vorlauf
2:46,2
Erster, Zweites Halbfinale
3:07,6
Halbfinalist François Bonnet
Octave Lapize
3:06,8
Erster, Sechster Vorlauf
k. A.
Vierter, Zweites Halbfinale
nicht erreicht
Vorläufe Maurice Texier
Pierre Texier
k. A.
Zweiter, Zweiter Vorlauf
nicht erreicht
Charles Avrillon
Joseph Guyader
k. A.
Zweiter, Dritter Vorlauf
Gaston Dreyfus
André Poulain
k. A.
Zweiter, Siebter Vorlauf
1.980 yards Mannschaftsverfolgung Vorläufe André Auffray
Émile Demangel
Émile Marechal
Maurice Schilles
2:32,0
Zweiter, Vierter Vorlauf
nicht erreicht

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athet Punkte
Männer
Armeegewehr 19. Raoul de Boigne 86
23. André Angelini 85
28. Paul Colas 82
35. Léon Hecht 75
38. Daniel Merillon 69
39. Léon Moreaux 67
48. Léon Tétart 21
Freies Gewehr Dreistellungskampf 8. Léon Johnson 835
25. Paul Colas 759
31. Maurice Lecoq 730
34. André Angelini 706
Freies Gewehr Dreistellungskampf Mannschaft Bronzemedaille Dritter Léon Johnson
Eugène Balme
André Parmentier
Albert Courquin
Maurice Lecoq
Raoul de Boigne
4.652
Armeegewehr Mannschaft Vierter Raoul de Boigne
Albert Courquin
Eugène Balme
Daniel Mérillon
Léon Hecht
André Parmentier
2.227
Kleinkalibergewehr liegend 13. André Mercier 366
17. Léon Tétart 350
19. Henri Bonnefoy 304
Kleinkalibergewehr bewegliches Ziel 10. Léon Johnson 13
14. André Mercier 10
15. Léon Tétart 9
Kleinkalibergewehr verschwindendes Ziel 19. André Mercier 30
21. Léon Johnson 24
22. Léon Tétart 21
Kleinkalibergewehr Mannschaft Bronzemedaille Dritter Paul Colas
André Regaud
Léon Lécuyer
Henri Bonnefoy
710
Laufender Hirsch Einzelschuss 13. Léon Tétart 11
14. Maurice Robion du Pont 6
15. André Barbillat 3
Laufender Hirsch Doppelschuss 12. Léon Tétart 21
14. Maurice Robion du Pont 18
Revolver und Pistole Sechster André Barbillat 466
Zehnter André Regaud 451
17. Léon Moreaux 438
22. Jean Depassis 427
30. Léon Lécuyer 401
34. Maurice Robion du Pont 391
Schnellfeuerpistole Mannschaft Vierter André Barbillat
André Regaud
Léon Moreaux
Jean Depassis
1.750
Wurfscheibenschießen 23. Emile Béjot 28

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Vorrunde Halbfinale Finale
Männer
100 m Freistil Vorläufe Gérard Meister k. A.
Dritter-Fünfter, Zweiter Vorlauf
nicht erreicht
René André k. A.
Vierter-Fünfter, Fünfter Vorlauf
400 m Freistil Henri Decoin DNF
—, Erster Vorlauf
nicht erreicht
1.500 m Freistil Vorläufe André Theuriet 32:37,0
Dritter, Vierter Vorlauf
nicht erreicht

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athleten
Männer
6-Meter-Klasse Bronzemedaille Dritter Guyoni
Henri Arthus, Louis Potheau, Pierre Rabot

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Männer
Einzel Fünfter Maurice Germot Freilos Besiegte Schomburgk Freilos Verlor gegen Ritchie nicht erreicht

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Platz Athlet Punkte
Männer
Einzelmehrkampf Bronzemedaille Dritter Louis Ségura 297
Siebter Marcel Lalu 258,75
Achter Robert Diaz 258,5
Zehnter Jules Rolland 249,5
Elfter François Nidal 249
14. Antoine Costa 241,75
18. Georges Turnheer 232
19. Jean Castigliano 227
k. A. Edouard Boislevé k. A.
Alfred Castille k. A.
Ferdinand Castille k. A.
Georges Charmoille k. A.
Victor Dubois k. A.
Dominique Follacci k. A.
E. Gauthier k. A.
Félicien Lekim k. A.
Justinien Lux k. A.
G. Mounier k. A.
Georges Ratelot k. A.
Disziplin Platz Athlet Punkte
Männer
Mannschaftsmehrkampf Fünfter Lucien Bogart, Albert Borizée, Henri de Breyne, Nicolas Constant, Charles Courtois, Louis Delattre, Antoine Delescluse, Louis Delescluse, Georges Demarle, Joseph Derov, Charles Desmarcheliers, Claude Desmarcheliers, Étienne Dharaney, Gérard Donnet, Émile Duhamel, A. Duponcheel, Paul Durin, Alphonse Eggremont, G. Guiot, L. Hennebicq, Henri Hubert, Daniel Hudels, E. Labitte, L. Léstienne, Raimond Lis, Victor Magnier, G. Nys, Joseph Parent, Louis Pappe, Vicotr Polidori, Gustave Pottier, Antoine Pinoy, Louis Sandray, Édouard Schmoll, Édouard Steffe, E. Vercruysse, Hugo Vergin, Ernest Vicogne, Jules Walmée, G. Warlouzer 319

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]