Open Gaz de France 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Open Gaz de France 2005
Datum 7.2.2005 – 13.2.2005
Auflage 13
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
WTA Tour
Austragungsort Paris
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 604
Kategorie WTA Tier II
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 28E/32Q/16D
Preisgeld 585.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Kim Clijsters
Vorjahressieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Barbara Schett
SchweizSchweiz Patty Schnyder
Sieger (Einzel) RusslandRussland Dinara Safina
Sieger (Doppel) TschechienTschechien Iveta Benešová
TschechienTschechien Květa Peschke
Turnier-Supervisor Giulia Orlandi
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Klára Koukalová (46)
Spielervertreter FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo
FrankreichFrankreich Nathalie Dechy
Stand: 5. Juni 2013

Die Open Gaz de France 2005 waren ein WTA-Tennis-Hallenteppichplatzturnier für Frauen in Paris. Es war als Turnier der Tier-II-Kategorie Teil der WTA Tour 2005. Das Turnier fand vom 7. bis 13. Februar 2005 statt.

Im Einzel gewann Dinara Safina gegen Amélie Mauresmo mit 6:4, 2:6 und 6:3. Im Doppel gewann die Paarung Iveta Benešová / Květa Peschke mit 6:2, 2:6 und 6:2 gegen Anabel Medina Garrigues / Dinara Safina.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze für das Einzel, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Viertelfinale
02. FrankreichFrankreich Amélie Mauresmo Finale
03. RusslandRussland Marija Scharapowa Rückzug
04. RusslandRussland Nadja Petrowa Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Nathalie Dechy Achtelfinale

06. KroatienKroatien Karolina Šprem 1. Runde

07. ItalienItalien Silvia Farina Elia Viertelfinale

08. BulgarienBulgarien Magdalena Maleewa Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Williams 6 6    
   ItalienItalien M.-E. Camerin 65 1       WC  FrankreichFrankreich S. Cohen-Aloro 3 2    
WC  FrankreichFrankreich S. Cohen-Aloro 7 6         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Williams        
Q  RusslandRussland W. Duschewina 6 2 6          RusslandRussland D. Safina w. o.    
   TschechienTschechien I. Benešová 4 6 3     Q  RusslandRussland W. Duschewina 2 4  
   RusslandRussland D. Safina 6 6          RusslandRussland D. Safina 6 6    
6  KroatienKroatien K. Šprem 4 2            RusslandRussland D. Safina 6 4 7  
         FrankreichFrankreich T. Golovin 1 6 62  
  LL  KroatienKroatien S. Mamic 3 4    
   FrankreichFrankreich T. Golovin 6 7          FrankreichFrankreich T. Golovin 6 6    
Q  FrankreichFrankreich S. Beltrame 2 67            FrankreichFrankreich T. Golovin 6    
WC  FrankreichFrankreich V. Razzano 6 6         7  ItalienItalien S. Farina Elia 0 r    
   IsraelIsrael A. Smaschnowa 2 3       WC  FrankreichFrankreich V. Razzano 4 1  
   TschechienTschechien K. Koukalová 0 0       7  ItalienItalien S. Farina Elia 6 6    
7  ItalienItalien S. Farina Elia 6 6            RusslandRussland D. Safina 6 2 6
5  FrankreichFrankreich N. Dechy 7 7         2  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 4 6 3
   KroatienKroatien J. Kostanić 5 64       5  FrankreichFrankreich N. Dechy 4 2    
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou 3 0 r        FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6    
   FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 2            FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 1 5  
   ItalienItalien F. Pennetta 61 4         4  RusslandRussland N. Petrowa 2 6 7  
Q  TunesienTunesien S. Sfar 7 6       Q  TunesienTunesien S. Sfar 3 3  
  4  RusslandRussland N. Petrowa 6 6    
      4  RusslandRussland N. Petrowa 5 3  
8  BulgarienBulgarien M. Maleewa 7 7         2  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 7 6    
Q  LuxemburgLuxemburg C. Schaul 64 69       8  BulgarienBulgarien M. Maleewa 6 6    
   FrankreichFrankreich E. Loit 4 6 3        Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković 4 0    
   Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković 6 4 6       8  BulgarienBulgarien M. Maleewa 2 62  
   FrankreichFrankreich M. Pierce 6 6         2  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 6 7    
   SpanienSpanien A. Medina Garrigues 1 2          FrankreichFrankreich M. Pierce 4 3  
  2  FrankreichFrankreich A. Mauresmo 6 6    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
RusslandRussland Dinara Safina
Finale
02. ItalienItalien Silvia Farina Elia
SpanienSpanien Marta Marrero
Viertelfinale
03. ItalienItalien Tathiana Garbin
SlowenienSlowenien Tina Križan
Halbfinale
04. KroatienKroatien Jelena Kostanić
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland D. Safina
7 6    
   DeutschlandDeutschland V. Henke
 FrankreichFrankreich C. Pin
65 2       1  SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland D. Safina
6 6    
   FrankreichFrankreich S. Foretz
 FrankreichFrankreich V. Razzano
6 6        FrankreichFrankreich S. Foretz
 FrankreichFrankreich V. Razzano
2 2    
WC  FrankreichFrankreich S. Delobelle
 FrankreichFrankreich P. Leroy
3 1         1  SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland D. Safina
6 6    
4  KroatienKroatien J. Kostanić
 LuxemburgLuxemburg C. Schaul
6 6            ItalienItalien M.-E. Camerin
 TschechienTschechien D. Chládková
4 1    
   SpanienSpanien P. Garcia
 DeutschlandDeutschland C. Schneider
2 4       4  KroatienKroatien J. Kostanić
 LuxemburgLuxemburg C. Schaul
7 2 1
   ItalienItalien M.-E. Camerin
 TschechienTschechien D. Chládková
7 6        ItalienItalien M.-E. Camerin
 TschechienTschechien D. Chládková
64 6 6  
   FrankreichFrankreich C. Dhenin
 KanadaKanada M. Drake
64 4         1  SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland D. Safina
2 6 2
   FrankreichFrankreich S. Cohen-Aloro
 TunesienTunesien S. Sfar
7 6            TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Peschke
6 2 6
   LettlandLettland L. Dekmeijere
 JapanJapan N. Miyagi
5 1          FrankreichFrankreich S. Cohen-Aloro
 TunesienTunesien S. Sfar
3 2    
   Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro J. Janković
 Vereintes TeamVereintes Team N. Jakimawa
4 1     3  ItalienItalien T. Garbin
 SlowenienSlowenien T. Križan
6 6    
3  ItalienItalien T. Garbin
 SlowenienSlowenien T. Križan
6 6         3  ItalienItalien T. Garbin
 SlowenienSlowenien T. Križan
3 5  
   IrlandIrland C. Curran
 NiederlandeNiederlande K. Kilsdonk
4 3            TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Peschke
6 7    
   TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Peschke
6 6          TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien K. Peschke
7 6  
   FrankreichFrankreich S. Beltrame
 GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
        2  ItalienItalien S. Farina Elia
 SpanienSpanien M. Marrero
65 0    
2  ItalienItalien S. Farina Elia
 SpanienSpanien M. Marrero
w. o.    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]