Portal Diskussion:Aserbaidschan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aserbaidschan[Quelltext bearbeiten]

Du magst sicherlich die Patenschaft über diese Liste (Wikipedia:Artikelwünsche/Staaten/Aserbaidschan) übernehmen, sie ist hier (Wikipedia:Artikelwünsche/Staaten) schon eingebunden. Evt. kann man sie noch nach einem anderen Namen verschieben. --Atamari 20:08, 19. Mär. 2008 (CET)

Die kann ich sicher auch gut in das Portal einbinden. Grüße --Don-kun 12:31, 21. Mär. 2008 (CET)

Portalaufbau[Quelltext bearbeiten]

Zur Gestaltung der Übersicht: Ich denke, ein Portal sollte dem Leser dazu dienen, eine Übersicht über das Thema zu bekommen. Das Portal sollte daher nicht zu groß werden, nicht viel mehr als eine Bildschirmseite. Also besser eine Auswahl im Abschnitt Übersicht wählen, als so viel wie möglich reinzustopfen. Sonst sieht der Leser nciht mehr durch und scrollt vll auch nicht nach unten. Grüße --Don-kun 12:42, 22. Mär. 2008 (CET)

Wollen wir das Portal so starten? Ich würde mir noch einen schöneren Einführungssatz wünschen, aber mir fällt nichts so recht ein. Und sollen wir auch was zum iranischen Teil der Region reinnehmen, oder uns nur auf den heutigen Staat konzentrieren? Das Portal ist übrigens auch bei der Portalbaustelle gemeldet. Grüße --Don-kun 18:00, 27. Mär. 2008 (CET)

Rayon[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mal ein Paar Fragen zu den Rayons. Und zwar zum einen, wie es sich mit den Städten verhält, die zu keinem Rayon gehören, bzw wie man die bezeichnet. Sind das dann Rayonfreihe Stätde bzw solche, die ihr eigener Rayon sind oder ein Rayon, der eben nur aus einer Stadt besteht? Und wie machen wir das mit den vielen Rayons, die genauso heißen wie ihre Hauptstädte. Beides braucht eigene Artikel, aber wie sollen die benannt werden? Mein Vorschlag wäre, für jeden diese Fall eine BKL und dem Lemma XY un die Artikel dann unter XY (Rayon) und XY (Stadt). Grüße --Don-kun 19:00, 7. Apr. 2008 (CEST)

Ich habs jetzt einfach mal so gemacht. Grüße --Don-kun 12:50, 20. Apr. 2008 (CEST)

Bezirke Aserbaidschans vs Provinzen Bergkarabachs[Quelltext bearbeiten]

Die Artikel Askeran (Provinz), Schuschi (Provinz) und Mardakert (Provinz) behandeln Provinzen der Republik Bergkarabach. Diese Provinzen entsprechen aber, soweit ich das sehe, den aserbaidschanischen Rayons Xocalı (Rayon), Şuşa und Teilen von Tartar (Rayon) und Kəlbəcər. Sollen da (gut, beim letzten macht es Sinn]] immer doppelt Artikel vorhanden sein? Grüße --Don-kun 12:50, 20. Apr. 2008 (CEST)

Hallo. Provinz Askeran ist der armenische Name zu dem aserbaidschanischen Rayon Xocalı. Die armenische Bezeichnung entstand nach dem Berg-Karabakh-Konflikt, indem man den Namen der Stadt Əsgəran (leider noch keine deutsche Übersetzung) als Provinznamen angenommen hat. Nach meiner Meinung sollte der zweite (doppelte) Artikel lediglich in dem Sinne verfasst werden, der die historischen Gegebenheiten beschreibt. Ansonsten könnte man auch in einem Artikel die Namensbezeichnungen hinzufügen. Beste Grüße--Wikaz2012 (Diskussion) 19:41, 3. Apr. 2013 (CEST)

Bilder[Quelltext bearbeiten]

Ich habe Fotos aus Aserbaidschan, die von meinen Großeltern gemacht wurden, 1987. Leider weiß ich nicht bei allen, was sie darstellen. Vll kann ja jemand hier mit Ortskenntnis helfen. Ich habs erstmal soweit beschriftet, wie ich Bescheid weiß. Wär schön, wenns jemand präzisieren könnte.

Hallo DonKun,

  • 3. Freiheitsplatz in Baku. Aserbaidschanisch: "Azadlıq Meydanı". Hier ist ein Webcam aus Baku http://www.bakcell.com/365/66.html In der Mitte des Fotos sieht man das Hotel "Inturist" Eine Nacht im Hotel "Inturist" kostet ca. 20 Euro. :)
  • 4. Hafen von Baku. Boulevard. Web Cam http://www.bakcell.com/

Grüsse --Baki66 15:29, 25. Jul. 2008 (CEST)

Danke. Ich hab noch mehr Bilder, die bald folgen. Grüße --Don-kun diskutiere mich, bewerte mich 15:35, 25. Jul. 2008 (CEST)
Äh, könntest du dir die Bilder nochmal genau anschaun. Ich vermute fast, sie sind spiegelverkehrt, weil die Negative verkehrtrum eingescannt wurden. Grüße --Don-kun diskutiere mich, bewerte mich 18:44, 27. Jul. 2008 (CEST)

Ich weiß es nicht, was du damit genau meinst, wenn du aber 2. und 3. Bild nebeneinander legst, dann wird es ein schönes Foto :) --Baki66 14:04, 28. Jul. 2008 (CEST)

Ich hab jetzt auch die gespiegelten hochgeladen und nachdem ich mir die Negative genau angeschaut sowie mit einem Pressefoto verglichen hab, würd ich sagen, die zweite Reihe ist richtig. Grüße --Don-kun diskutiere mich, bewerte mich 17:01, 9. Aug. 2008 (CEST)


Lemma Məhəmməd Əmin Rəsulzadə[Quelltext bearbeiten]

Baki66 hatte das auf dieses phonetische Lemma verschoben - das mag zwar wissenschaftlich korrekt sein, entspricht es aber auch Wiki-Normen ? Cholo Aleman 14:09, 8. Feb. 2009 (CET)

Ja, es gibt auch Namenskonventionen für Aserbaidschanisch. Grüße --Don-kun Diskussion, Bewertung 14:43, 8. Feb. 2009 (CET)

Baku[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Portalmitarbeiter, ich bin höchstwahrscheinlich ab kommenden Montag für knapp 2 Wochen dienstlich in/bei Baku - habe sonst nicht so den Überblick, obwohl ich hier manchmal vorbeischaue - gibt es irgendwelche Foto- oder Informations-Besorgungs-Sonderwünsche ;-) ? Kann das noch nicht so genau einschätzen, aber vielleicht reicht meine Zeit dafür. Ist jemand in Baku? Treffen? -- SibFreak 22:33, 9. Mär. 2009 (CET)

Baki66 ist glaub ich dort. Also wir brauchen eigentlich immer Fotos, wobei Baku noch recht gut bebildert ist, ich geh da zur Zeit auch mal bei Commons durch und sortier etwas. Ein Bild vom Bahnhof wäre schön, oder auch sonst Gleisanlagen dort (haben wir noch nix). Und auch zum Bahnnetz, da müsste doch Infomaterial rumliegen :) Ansonsten gibt es sicher genug Fotomotive. Mohammed-Moschee hat noch kein Bild, wenn du sie findest :) Grüße und gute Reise --Don-kun Diskussion, Bewertung 23:03, 9. Mär. 2009 (CET)
Trifft sich ja gut, Eisenbahn ist auch mein Interessengebiet. Die Moschee ist in der Altstadt, soviel habe ich schon herausgefunden - und die ist nicht sooo groß. Mal sehen. Bin zwar kein Fotoprofi, aber... -- SibFreak 10:37, 10. Mär. 2009 (CET)
Okay, danach muss ich suchen ;-) -- SibFreak 11:13, 10. Mär. 2009 (CET)

Namenskonventionen (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich benötige die korrekten Lemmanamen zweier aserbaidschanischer Schachspieler. Vugar Rasulov (* 1991) und Farid Abbasov (* 1979 in Baku). Vielen Dank. --Gereon K. 16:01, 19. Mär. 2009 (CET)

Ok, den 1. habe ich gefunden: Vüqar Rəsulov aus Gəncə. --Gereon K. 17:16, 19. Mär. 2009 (CET)
Und der 2. ist Fərid Abbasov. Erledigt. --Gereon K. 17:19, 19. Mär. 2009 (CET)

Projekt Kaukasus[Quelltext bearbeiten]

Ich bereite ein WikiProjekt Kaukasus vor. Wer an der Mitwirkung daran interessiert bist, kann sich hier eintragen. Grüße -- Don-kun Diskussion Bewertung 20:57, 20. Apr. 2009 (CEST)

Bilder zuordnen[Quelltext bearbeiten]

Kann bitte jemand bei commons:User:Don-kun/gallery reinschaun und die Bilder genauer beschreiben und kategorisieren. Da ich nicht dabei war, weiß ichs nicht genauer ;) -- Don-kun Diskussion Bewertung 20:16, 17. Mär. 2010 (CET)

Vorlage:Infobox Ort in Bergkarabach[Quelltext bearbeiten]

Wir sollten unter Vorlage Diskussion:Infobox Ort in Bergkarabach besprechen, ob wir aus naheliegenden Gründen (s. Diskussionen unter Stepanakert und Şuşa) eine solche Infobox überhaupt brauchen und wollen, und welchen Inhalt sie haben soll. -- Amga 08:32, 18. Jan. 2011 (CET)

Diese Bitte möchte ich erneuern. Bin bereit KArten zu produzieren und habe bereits erste Entwürfe vorzustellen. Über die Box möchte ich zwar nicht diskutieren aber die Disk dort zentral führen. Bitte um rege Teilnahme.--TUBSEmail.png 16:19, 31. Aug. 2011 (CEST)

Alternative aserbaidschanische Schreibweise[Quelltext bearbeiten]

Ich bin bei vielen Artikeln mit Bezug zu Aserbaidschan jetzt schon mehrfach über eine sogenannte "alternative aserbaidschanische Schreibweise" gestolpert. Da wird z.B. aus İlham Əliyev ein İlham Äliyev und aus Şəhriyar Məmmədyarov ein Şähriyar Mämmädyarov. Die Stadt Gəncə heißt in dieser alternativen Schreibweise Gäncä. Im Prinzip konnte ich meist keinen Unterschied zur offiziellen Schreibweise erkennen, ausser dass das Ə durch Ä ersetzt wird. Was ist das für eine alternative Schreibweise? Wer legt sie fest, woher kommt sie? Außerhalb der deutschsprachigen Wikipedia habe ich diese alternative aserbaidschanische Schreibweise noch nie irgendwo gesehen? Kann das sein, dass das eine Wikipedia-eigene Erfindung ist? Oder basiert sie auf einem der früheren aserbaidschanischen Alphabete? Mir ist klar, dass viele, nicht mit Aserbaidschan-vertraute Personen vermutlich wohl Probleme mit dem Buchstaben Ə haben werden - aber falls die alternative Schreibweise gänzlich inoffiziell ist, sollte man sie meiner Meinung nach dennoch nicht erwähnen. Dann meinetwegen schon eher die Lautschrift, aber keine neu erfundene Schreibweise, denn das wäre WP:TF. Könnten wir das klären? Meiner Meinung nach ist die "alternative aserbaidschanische Schreibweise" gänzlich inoffiziell und wird scheinbar nirgendwo außerhalb der deutschsprachigen WP genutzt. Sie gehört meines Erachtens daher entfernt. --Maturion (Diskussion) 13:28, 31. Dez. 2012 (CET)

Diese Schreibweise basiert auf dem 1991 eingeführten Lateinalphabet. Später wurde dann das ä durch ə ersetzt und seitens des Staates verwendet. Das ə hat sich daraufhin fast vollständig durchgesetzt. Dennoch steht laut aserbaidschanischer Botschaft in Berlin das ä in der aserbaidschanischen Orthographie offiziell nach wie vor gleichberechtigt neben dem ə.
Ich habe diese Schreibweise damals in verschiedene Artikel eingefügt, da sie leichter lesbar ist (bspw. wird sie auch vom Fischer-Weltalmanach durchgängig verwendet, vgl.: http://www.weltalmanach.de/staaten/details/aserbaidschan/ ). Dennoch kann ich deine Argumentation nachvollziehen und habe nichts dagegen, wenn sie durch Lautschrift ersetzt wird.
Gruß Juhan (Diskussion) 14:41, 31. Dez. 2012 (CET)
War das "Ä" jemals offiziell präferierte Schreibweise? Ja, im Prinzip gelten "Ä" und "Ə" als äquivalent, nur wird das "Ä" in Aserbaidschan faktisch nicht verwendet. Im internationalen Verkehr wird dort eher in Anpassung ans Englische das "A" verwendet. Die Schreibweisen mit "Ä" sind nach meinem Empfinden bereits ganz hart am Rand der Weiterleitungswürdigkeit (ja, ich weiß, es ist so festgelegt). Wenn man sie im Artikel erwähnt, dann hat das eher den Charakter einer Aussprachehilfe, aber die darf man nicht in dieser Weise geben. Lautschrift wäre da besser. MBxd1 (Diskussion) 20:19, 31. Dez. 2012 (CET)
Ob das Ä jemals wirklich offiziell verwendet wurde, kann ich leider nicht sagen. Es war zwar Teil des ersten aserbaidschanischen Lateinalphabets nach der Unabhängigkeit, es wurde aber nur ein paar Monate lang (bis Mai 1992) so beibehalten, das Lateinalphabet wurde außerdem erst Jahre später konsequent durchgesetzt. In Dagestan wird das Aserbaidschanische ja sogar bis heute noch offiziell mit dem Kyrillischen Alphabet geschrieben und es hat ja von 1918 bis 1939 auch schon ein anderes Lateinalphabet gegeben, und im Iran wird Aserbaidschanisch auch noch offiziell mit arabischen Lettern geschrieben. Meiner Meinung noch wären all diese Schreibweisen relevanter als diejenige mit dem Ä, die im besten Falle ein knappes halbes Jahr offiziell verwendet wurde (in der Praxis aber damals noch gar nicht konsequent genutzt wurde). Auf en.wp habe ich folgendes gefunden: An interesting fact about the alphabet is the existence of schwa (Ə ə). When the new Latin script was introduced on December 25, 1991, A-umlaut was selected to represent the sound /æ/. However, on May 16, 1992, it was replaced by the historic schwa. Although use of Ä ä (also used in Tatar, Turkmen, and Gagauz) seems to be a simpler alternative as the schwa is absent in most character sets, particularly Turkish encoding, it was reintroduced; the schwa had existed continuously from 1929 to 1991 to represent Azeri's most-common vowel, in both post-Arabic alphabets (Latin and Cyrillic) of Azerbaijan.
Definitiv wird das Ä auch im heutigen, modernen Aserbaidschanisch nicht verwendet. Die Tatsache, dass es von manchen, ausländischen Publikationen benutzt wird, würde ich persönlich noch nicht als Grund sehen, diese Schreibweisen auch hier in der WP gesondert im Artikel zu erwähnen. Man kann im Deutschen auch "Koeln" statt Köln" schreiben, und da existiert nicht mal eine Weiterleitung. Deutlich häufiger als die Schreibweise mit Ä wird von deutschsprachigen Medien ja auch noch diese seltsame, englische Schreibweise von aserbaidschanischen Namen verwendet (Heydər Əliyev -> Heydar Aliyev, komisches Mischmasch aus englisch-russischer Transkription und Aserbaidschanisch). Und die wird auch nicht erwähnt, obwohl sie wohl definitiv häufiger genutzt wird als Heydär Äliyev. Und auch als Aussprachehilfe taugt diese alternative Schreibweise meiner Meinung nach nicht wirklich, siehe z.B. Xocavənd. Selbst wenn man Xocavänd dazu schreibt, wird der Otto-Normal-Leser immer noch nicht wissen, wie man es ausspricht. Ich will hier wirklich nichts lostreten und ich habe kein Problem mit dieser alternativen Schreibweise, aber meines Erachtens nach ist die Erwähnung der Schreibweise mit Ä nicht wirklich sinnvoll. --Maturion (Diskussion) 17:45, 2. Jan. 2013 (CET)
+1. War mir auch schon aufgefallen, nur hatte ich es nicht weiter verfolgt. Habe hier ein aserbaidschanisch-englisches Wörterbuch von 2003 (aus Aserbaidschan), da ist auch ein aserbaidschanisches Alphabet auf einer Extraseite drin, ohne Ä. Die diversen Artikel aus diesem Themenfeld in der aserbaidschanischen WP erwähnen das Ä auch nicht für eine Übergangszeit 1991/92 oder so (az:Azərbaycan əlifbası, az:Latın qrafikalı Azərbaycan əlifbası, az:Azərbaycan dili). Na gut, das muss noch nichts heißen, aber... Jedenfalls klingt eine direkte Weiterverwendung des Ə, das es ja auch im kyrillischen Alphabet seit 1939 gab, plausibel. --AMGA (d) 13:18, 3. Jan. 2013 (CET)
Hinsichtlich des "Ä" ist wohl alles klar. In einem Punkt bin ich aber nicht einverstanden: Bei der Schreibweise "Heydar Aliyev" kann ich keinen Bezug auf das Russische erkennen. Das ist eine für internationale Zwecke vereinfachte Schreibweise, die sich offensichtlich unmittelbar aus der heutigen Lateinschrift ableitet. Wo soll da ein Umweg übers Russische stattgefunden haben? Da diese Schreibweise aus Aserbaidschan selbst stammt und das Russische dort strikt ausgemerzt wurde (ähnlich rigoros wie in Georgien), wäre ein solcher Umweg auch nicht plausibel. MBxd1 (Diskussion) 20:07, 3. Jan. 2013 (CET)
Das stimmt, "echt russisch" wäre Gaidar Alijew oder ähnlich. Allerdings sind die verbreiteten -ev und -ov-Endungen der heutigen aserbaidschanischen Nachnamen (ist ja auch im Usbekischen, Kasachischen usw. usf. so) allesamt russischen Ursprungs, und zwar schon vor 1917. Die sind so verbreitet und normal, dass man diesen Aspekt wohl schon "vergessen" hat (Ausnamen bestätigen die Regel: Əbülfəz Elçibəy, dessen Geburtsname interessanterweise - nicht verwandt - auch Alijew/Aliyev war). Im Georgischen gab es das kaum, höchstens ein paar ans Russische angepasste Adelsfamiliennamen (etwas häufiger im Armenischen). --AMGA
Also so stark wie in Georgien ist das Russische in Aserbaidschan nicht ausgemerzt worden, die Zahl der russischsprachigen Schulen ist z.B. immer noch so hoch wie 1990 und die beliebtesten Websites des Landes sind auf Russisch (siehe alexa.com). Ob das Aliyev bei Heydar Aliyev aus dem Russischen kommt oder einfach eine vereinfachte Schreibweise von Əliyev ist, ist auf den ersten Blick nicht zu sagen. Letzten Endes ist das aber auch egal, es ging hier um die Schreibweise mit dem Ä und nicht um den Status des Russischen. Wie gehen wir jetzt vor? Entfernen wir diese Ä-Schreibweise jetzt definitiv? --Maturion (Diskussion) 12:33, 4. Jan. 2013 (CET)
Nicht das "Aliyev" kommt aus dem Russischen, sondern die Endung -ev. Turksprachige (Familien)namen haben sowas nicht, bzw. Familiennamen heutiger Art wurden dort überhaupt erst durch "die Russen" eingeführt. --AMGA (d) 19:44, 4. Jan. 2013 (CET)
Es ist nicht egal, weil es in seinem Artikel so drinsteht. Wenn es nicht eindeutig zu sagen ist, kann das dort nicht bleiben.
Zum A und Ä allgemein: Die Weiterleitungen sollten wohl doch bestehen bleiben bzw. auch weiterhin angelegt werden (wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob die Schreibweise mit A als Weierleitung bisher Konsens war). Für die Nennung im Artikel fehlt der Nachweis der nicht nur unwesentlichen Verbreitung dieser Schreibweise - sowohl für A als auch für Ä. Wer über eine Weiterleitung auf einem Artikel ankommt, wird damit schon klarkommen. Jedenfalls sollte er nicht im Glauben gelassen werden, eine wirklich etablierte Schreibweise eingegeben zu haben. Soweit meine Einzelmeinung hierzu. MBxd1 (Diskussion) 20:27, 4. Jan. 2013 (CET)
Häh, wo steht im Artikel zu Heydər Əliyev etwas zum Ursprung der Schreibweise Heydar Aliyev oder allgemein zur Herkunft seines Namens? Das habe ich dort gar nicht gefunden. Əliyev/Aliyev/Alijew kommt vermutlich vom in islamischen Ländern üblichen Namen Ali, an den ein einfach ein russisches -ев bzw. -jew angehängt wurde. Ansonsten stimme ich dir zu, ich werde die Ä-Schreibweise in Artikeln in Zukunft entfernen, wenn ich darauf stoße. --Maturion (Diskussion) 19:50, 5. Jan. 2013 (CET)
Sorry, es stand bei seinem Sohn. Ist dort aber schon raus. MBxd1 (Diskussion) 20:15, 5. Jan. 2013 (CET)

Zur Geschichte des Landes - Sarial Haliliwa[Quelltext bearbeiten]

Hinsichtlich dieser Löschdiskussion wäre eine Einschätzung von eurer Seite aus sinnvoll. --85.179.137.236 01:30, 13. Feb. 2013 (CET)

Valeriya Korotenko[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ist die Transkription des Namens korrekt? IMHO nicht konform zu [[WP:NKK]. --Xgeorg (Diskussion) 08:20, 2. Sep. 2013 (CEST)

Da selbst die aserbaidschanische WP sie so schreibt würd ichs so lassen. --Don-kun Diskussion 18:03, 25. Mai 2015 (CEST)

Aserbaidschanische Miniaturmalerei[Quelltext bearbeiten]

könnten sich fachkundige sich den Artikel und die Diskussion bitte mal ansehen? Danke sehr --KureCewlik81 Bewerte mich!!! 15:25, 25. Mai 2015 (CEST)

Asiatischer Monat[Quelltext bearbeiten]

Der November 2016 ist Asiatischer Monat in der Wikipedia. Der Zweck des Asiatischen Monats in der deutschsprachigen Wikipedia ist es, die Anzahl und die Qualität der Artikel zu asiatischen Themen zu erhöhen. Jeder mit Interesse an asiatischen Themen ist herzlich zum Mitmachen eingeladen. Nähere informationen gibt es unter Wikipedia:Asiatischer Monat 2016.

An zwei Orten sind gemeinsame Onsite-Edit-a-thons geplant:

Über rege Beteiligung würden wir uns freuen. --bjs Diskussionsseite 21:36, 1. Nov. 2016 (CET)

Wikipedia:Meinungsbilder/NK-Reform anderssprachige Gebiete[Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe Kollegen,

derzeit befindet sich ein MB in Vorbereitung, dessen Ziel die Neuformulierung der Namenskonvention bei geographischen Namen außerhalb des deutschsprachigen Raumes ist. Obwohl der Grund des MB´s eine Unzufriedenheit mit der Häufigkeitsregel ist, soll der vorgeschlagene Text den alten komplett ersetzen. Dabei fiel uns auf, dass es über die NK hinausgehende Sonderregeln und -Praktiken gibt, die seit Jahren angewandt aber nirgends klar und deutlich fixiert sind. Einige dieser "Regeln" genießen weitreichende Akzeptanz (z.B. Namen der Orte im Raum Brüssel), es wäre schade, wenn es weitere Regeln/Praktiken gäbe mit vergleichbarer Akzeptanz, ohne dass man davon weiß. Die gegenwärtige Formulierung des Vorschlagtextes sieht eine Aufführung eben dieser Sonderregeln vor.

Darüber hinaus seid ihr herzliche Eingeladen euch auch anderweitig zu beteiligen, z.B. hier. Grüße --Aineias © 00:15, 31. Dez. 2016 (CET)

Aserbaidschanisch-kyrillisch?[Quelltext bearbeiten]

S. WD:WikiProjekt Kaukasus#Aserbaidschanisch-kyrillisch. --AMGA (d) 13:27, 3. Nov. 2017 (CET)

Aserbaidschanische Küche[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Bislang ohne großes Echo läuft da eine QS. Ich wurde gebeten, mal nen Blick drauf zu werfen. Auf der Diskussionsseite steht mein Vorschlag für die Einleitung, wesentlich Punkt ist dabei die Existenz der Wechselbeziehung mit den Armeniern, die dort völlig ausgeblendet wird. Außerdem habe ich aus meinem Buch (das bislang immer noch das einzige mir bekannte Übersichtswerk über die Küchen der sowj. Teilstaaten) 26 Gerichte aufgelistet. Das wird allgemein als "Basiskanon" akzeptiert. Obwohl en:WP besser mit Artikeln ausgestattet ist, haben die meist andere Themen (oder andere Bezeichnungen). Da es nicht um die Transkription geht, sondern bereits im Deutschen publizierte Begriffe die Frage an Euch, ob sich an der russisch orientierten Schreibweise etwas geändert hat. Zum Beispiel wie bei Dowga nun Dovga, obwohl mir das lediglich auf der englischen Transkription beruhend erscheint. Mir sind beide Schreibweisen recht, nur sollte es dann eine einheitliche Linie geben.Oliver S.Y. (Diskussion) 17:56, 18. Nov. 2017 (CET)

Seit 1992 has Aserbaidschan ein Lateinalphabet, deshalb muss jetzt nicht mehr trankribiert werden (siehe Wikipedia:Namenskonventionen/Aserbaidschanisch). Im Aserbaidschanischen Alphabet gibt es kein W. arved (Diskussion) 19:52, 20. Nov. 2017 (CET)

Übersetzungswünsche von Benutzer Sarvathi[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

Benutzer Sarvathi hat mich auf Translation request gebeten, einen Übersetzungswunsch für die Artikel

hier zu deponieren. --M2k~dewiki (Diskussion) 11:54, 1. Mai 2019 (CEST)

Städtemarathon → Herbstmarathon 2019[Quelltext bearbeiten]

Vom 3. Oktober bis zum 27. Oktober 2019 läuft der erste Wikipedia:Städtemarathon als Herbstmarathon 2019. Es geht darum viele neue Artikel zu einer oder mehren Städten, Kleinstädten oder Dörfer zuschreiben. Man kann zum Beispiel über Denkmäler, Gebäuden, Kirchen, Sport oder Straßen oder oder oder schreiben, aber es muss immer zugeordnet sein um welche Stadt, Kleinstadt oder Dorf es sich handelt. Die genauen Regeln stehen auf der Hauptseite des Städtemarathons. Wer Lust hat kann sich ich als Einzelkämpfer oder Team anmelden. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich viele von euch am Städtemarathon beteiligen. --कार (Diskussion) 11:48, 15. Sep. 2019 (CEST)

Talysch etc[Quelltext bearbeiten]

Wie manchem vielleicht schon aufgefallen, gab es in den letzten Monaten mehrere Neuanlagen im Themenfeld Talyschstan, darunter die neue Kategorie:Talysch. Tätig sind da die neuen Benutzer:Mr.Dugles und Benutzer:FaradzhoffEma. In den Artikeln sind mir auf den ersten Blick schon ein paar Probleme aufgefallen (Quellen doppelt, Reiseberichte für ethnologisches, ...), aber es ist wohl besser hier schauen noch mehr drauf. Vielleicht kann vor allen WajWohu mal kritisch auf die Artikel zu den Gaeli und Legae. Außerdem müsste sich jemand mal die verwendeten russischen Quellen anschauen. Soweit ich sehe sind es oft online einsehbare. Vielleicht @Amga, J budissin:. Ich werde nach meinen Möglichkeiten in den nächsten Tagen auch mal prüfen. Im folgenden die betroffenen Artikel:--Don-kun Diskussion 22:51, 6. Feb. 2021 (CET)

Der erste Artikel ist auf Geschichte Talyschs verschoben. Die Artikel Gaeli und Legae finde ich relativ gut, für diese inhaltlich aus Quellen nicht detailliert bekannten und stark mit Zuordnungshypothesen versehenen Themen. Die Gaeli hat @DerMaxdorfer:, der in der Alten Geschichte versiert ist, schon ausgebaut. Vielleicht kann er auch noch mal über die Kadusier-Kampagne und die Legae schauen.
Inhaltlich sind die Legae korrekt. Es gibt seit langem Diskussionen, ob sie mit den Bewohnern des in mittelalterlichen, georgischen Quellen beschriebenen vormongolischen Reiches "Leki" (in muslimischen Quellen "Lakia" u.ä., daher der Plural "Laks") in Süddagestan identisch sind, was sehr wahrscheinlich ist. Und zu beiden Begriffen gibt es Diskussionen, ob der Name mit den heutigen Lesgiern oder den Laken zu tun hat, die nicht entscheiden sind. So ein terminologisches Entweder-Oder auf Exonyme in mittelalterlichen oder antiken Quellen zu verlängern, ist schwierig.--WajWohu (Diskussion) 09:11, 7. Feb. 2021 (CET)
Nachdem ich nur bei Talyschstan drübergeschaut habe, beschleicht mich der Eindruck, dass die angegebenen Quellen nicht gelesen wurden. Seiten sind nie angegeben. Fast alles automatisch aus Google-Fundstellen generiert. Einmal wird ein Werk über die Sprache als Beleg für ein Nord-Talyschstan angegeben. Sehr eigenartig. Und bei der Geschichte offenbar weitgehend, aber mangelhaft, aus dem englischen Artikel ersetzt und dann noch ein paar Quellen zum gleichen Text noch ein paar Einzelnachweise mehr dazugepackt. Warum überhaupt zwei Artikel und nicht die Geschichte im sehr kurzen Talyschstan mit dabei? --Don-kun Diskussion 15:05, 7. Feb. 2021 (CET)
Hallo in die Runde! Ehrlich gesagt sind meine zeitlichen Ressourcen aktuell nicht so, dass ich dafür die Motivation aufbringen könnte, nachdem ich mich schon um die Gaeli, um Charax (Atropatene) und ein bisschen um Kambysene gekümmert habe. Ich persönlich werde in nächster Zeit nur darauf achten, dass Wartungsbausteine nicht aus den Artikeln genommen werden, solange nicht alles inhaltlich soweit passt. Zur Kadusier-Kampagne wäre es wohl sinnvoll, mindestens diesen Artikel auszuwerten. Neben den oben aufgelisteten Artikeln sollte auch folgender kritisch geprüft werden:
Seit einigen Tagen hat FaradzhoffEma das passive Sichterrecht. Ob das aktuell sinnvoll ist, wäre auch zu überlegen. Viele Grüße, DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 20:02, 7. Feb. 2021 (CET)
Richtig, danke! Den hatte ich auch noch im Hinterkopf und werde ihn mir mal ansehen. Zumindest das Buch von Hewsen habe ich auszugsweise da. --Don-kun Diskussion 17:27, 8. Feb. 2021 (CET)
Da war einiges falsch, was so nicht in der Quelle steht. Dazuerfunden, aber mit Quelle geadelt. Auch in der von mir aufrufbaren Online-Quelle stand garnichts von Gardman. Am Besten wäre es, die Angaben mit den anderen Quellen würden auch noch geprüft. Offenbar kann man dem nicht trauen. Das Sichterrecht wegnehmen? --Don-kun Diskussion 21:21, 8. Feb. 2021 (CET)
Wobei man dazu sagen muss: Das steht auch alles so im englischen Artikel falsch. Hat er alles blind mit den gleichen Quellen übernommen. Problematisch bleibt das trotzdem. --Don-kun Diskussion 21:22, 8. Feb. 2021 (CET)
Nein, nicht gleich wegnehmen, ich sehe hier eine voreilige soziale Dynamik. Trotz eindeutiger Mängel bei Belegtechnik und Belegalter, stimmt das meiste inhaltlich. Was war denn bei "Gardman" dazu erfunden? Der alte Stamm "Gardman"? Die Mihraniden jedenfalls gibt es als Könige von Albania, das war möglicherweise missverständlich ausgedrückt...
@DerMaxdorfer: Deine Überarbeitungen sind hilfreich, aber bei einem Neuling hätte ich nicht so straff geurteilt und den Ball auf der Disk. gleich zurück gespielt.
Bei diesen Forderungen an den Artikelautor muss man sich auch klar machen, um welches Thema es geht und aus welcher Weltgegend der Artikelersteller schreibt.
Das Thema der Legae ist kein allein oder vorwiegend althistorisches Thema, braucht sozusagen interdisziplinären Horizont. Deshalb halte ich eine ausführliche Diskussion, ob man den lateinischen oder altgriechischen Namen als Lemma wählt, nicht für interessant. Beide Sprachen hatten in der Region selbst nie Bedeutung, besonders setzten ab der Spätantike auch altarmenische, altgeorgische, aramäisch-syrische und arabische Quellen ein, die nochmal jeweils eigene Lemmavorschläge haben, zumindest die ersten beiden fände ich wg. geogr. Nähe sogar bedenkenswert.
Auch die Kenntnis von "WP:Wie zitiert man antike und mittelalterliche Autoren und Werke" würde ich nicht wie im althistorischen Seminar von Neuautoren aus dieser Region gleich voraussetzen, sondern einfach bei Gelegenheit ausmerzen. Die Unterscheidung in Alte Geschichte, Mediävistik usw. mit ihrem gesamten Handwerkszeug ist in der Region zwar nicht unbekannt, aber wenig bedeutend. Atropatene und Albania hatten kaum bis keine Einflüsse aus der klassischen Antike, oder nur vom Hellenismus, ein im 15. Jh. abgrenzbares Mittelalter existierte auch nicht. Deshalb werden entfernte antike und mediävistische Quellen dort oft über russ. Übersetzungen registriert, regionalhistorisch sind sie nicht so grundlegend. Für Nizami z.B. gibt es im Iran oder Aserbaidschan auch Zitationsregeln, die hier kaum jemand kennt.
Das Zitat von Strabon hat einen Beleg in Ref. 2, Der „Auszug aus der Geschichte und Kultur des kaukasischen Albaniens...“ vom Kamilla Trewer, die 2. Seite im Scan, FN 2 gibt "Strabon V, 5,1" an, aber das ist ein Fehler oder Druckfehler, denn das V. Buch hat nur 4 Kapitel. Es ist Strabon XI,5,1, wahrscheinlich ein Druckfehler, denn zwei Seiten weiter ist von Strabon XI,5,3 die Rede. Für solche Feinheiten hätte ich doch unkomplizierte Hilfe eines althistorisch versierten Users angefragt, bevor ich noch aus anderer Lit. etwas nicht althistorische Refs ergänzt hätte ;)
Wichtige Literatur zu dem Thema findet sich im russischen Artikel: Ramasanow & Schichsaidow, Magomedow, Ichilow, Gadschijew - alle auf russisch geschrieben. Ich weiß nicht, ob die hier wegen der Sprache alle gleich im Literaturverzeichnis auftauchen sollten. Die ersten beiden Werke kenne ich, dort wird auch detailliert auf die Legae-->Leki-->Lesgier oder Laken?- Diskussion eingegangen.
Ich schau später nochmal, was sich ergänzen lässt, misstraue dem Inhalt aber nicht grundsätzlich, nur die Belegtechnik und das Belegalter finde ich nicht gut.--WajWohu (Diskussion) 00:28, 9. Feb. 2021 (CET)
Hallo WajWohu, danke für deine Recherchen. Es ist für mich nicht der Erstkontakt mit dem User, ich habe schon mit ihm diskutiert und drei seiner Artikel komplett überarbeitet. Wenn dann aber weitere Artikel in ähnlicher Qualität eingestellt werden, bin ich nicht mehr motiviert, mich auf Dauer darum zu kümmern, will dann aber trotzdem markieren, dass es Probleme gibt. Ein Wartungsbaustein ist dafür der beste Weg.
Meine Forderungen zu den Legae halte ich jetzt auch nicht für fachliche Ansprüche auf höchstem Niveau (etwa die Auswertung sämtlicher relevanter Literatur in allen einschlägigen Forschungssprachen), sondern für Grundanforderungen an einen Wikipedia-Artikel (formal korrekt, inhaltlich sauber und in sich verständlich, richtig lemmatisiert und Bebilderung nicht nur zu Dekorationszwecken). Wenn es nur Spezialregeln wie die Zitation der antiken Quellen wären, könnte ich das ja schnell selbst übernehmen. In dem Fall geht es aber um eine ganze Reihe von Punkten, die wie gesagt definitiv umgesetzt werden sollten. Da ist es dann wenig sinnvoll, nur diejenigen aufzulisten, die man für wikipediaweites Allgemeingut halten oder von einem Neuautor erwarten kann. Im Übrigen, wenn das wirklich der erste Artikel eines Neuautoren wäre, würde ich sicher nicht als erste Reaktion einen Wartungsbaustein setzen, sondern die Diskussion suchen.
Wenn häufiger solche Artikel eingestellt werden, bei denen noch (sprachlich, formal, aber teils auch inhaltlich) so viel nachgearbeitet werden muss, bevor man das guten Gewissens unseren Lesern präsentieren kann, fände ich einen Entzug der Sichterrechte schon erwägenswert. Es geht ja nicht um eine Sperrung des Accounts oder eine Löschung der Artikel – das wäre nur angebracht, wenn es sich um bewusst eingebrachte Falschinformationen in größerem Umfang handelte. Der Vorteil wäre jedoch, dass sichergestellt wird, dass die Artikel vor ihrer endgültigen Veröffentlichung noch einmal kritisch durchgesehen, eben „gesichtet“ werden. Aber wenn sich jemand bereiterklärt, zukünftig auch so alle Ergänzungen dieser Benutzerkonten zu prüfen und gegebenenfalls zu überarbeiten, lege ich keinen Wert auf den Entzug der Sichterrechte.
Zum fachlichen Horizont magst du recht haben, ich kenne mich nur bei den Autoren der klassischen Antike und der entsprechenden Forschung wirklich aus, von der regionalen Überlieferung (historisch, sprachwissenschaftlich, archäologisch) im Kaukasus habe ich wenig Ahnung. Ich sage auch nicht, dass zum Beispiel das griechische Lemma das einzig sinnvolle ist. Ich sage nur, dass man schon einen guten Grund haben sollte, ausgerechnet die lateinische Volksbezeichnung als Lemma zu wählen und das noch einmal zu überdenken wäre. (Im Englischen werden traditionell die lateinischen Volks- und Länderbezeichnungen der Antike genutzt, im Deutschen gerade nicht.) Viele Grüße, DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 09:29, 9. Feb. 2021 (CET)
Ok, na gut, dass das nicht die ersten Kontakte mit Einstellungen sind, hab ich nun wieder nicht richtig bedacht. Prinzipiell finde ich die Einstellung solcher Themen ja gut, aber wenn solche Belege und einzelne inhaltliche und sprachliche Unklarheiten dauerhaft auftreten, geht es vielleicht auch ohne Selbstsichtung. Grüße--WajWohu (Diskussion) 10:19, 9. Feb. 2021 (CET)
Ich habe bei Diskussion:Gardman jetzt eine ausführliche Kritik/Dokumentation dazu geschrieben und auch den Benutzer dazu angepingt. --Don-kun Diskussion 21:22, 10. Feb. 2021 (CET)
@Don-kun, DerMaxdorfer: Die komische Antwort dort: "...auf russsisch vielee Quellen falsch sind. Deswegen habe Ich so viele Artikeln übersetzt damit der Leser vergleichen kann. Russische oder Aserbaidschanische Quellen sind ab und zu falsch. Antike Geschichte besser von Deutscher oder andere Europäische Quelen zu lesen." hat mich hellhörig werden lassen und ich hab mir das etwas genauer angesehen. Die Frage am Ende, ob die Kadusier Skythen waren (ist sehr unwahrscheinlich, archäologisch mit ziemlicher Sicherheit nicht), ist derselbe gebrochen deutsche Stil und Inhalt mit dem Benutzer:Mr. Dugles hier DerMaxdofer schon gestellt hat - auch nur scheinbar treuherzig, denn er hatte es schon (wie so oft) unbelegt in den Artikel Kadusier eingefügt, als DerMaxdorfer widersprochen hat.
Am deutlichsten wird das TF-Spiel mit falschen Pseudo-Belegen im englischen und russischen Interwiki-Artikel zu Kadusier. Der englische Artikel wurde in den letzten Tagen von einem User:Mad Irishman 1789 in einen streckenweise haarsträubenden Zustand versetzt, von den ersten 9 Belegen der iranischen Sprache sind nur 2 brauchbar, keiner begründet, alle nur beiläufig erwähnt. Da wurde die haarsträubende Hypothese einer germanischen Herkunft, belegt mit einer Okkultisten-Webseite, eingebaut: Chatten-->Hattier-->Kadusier, Autor war auch FaradzhoffEma. Noch deutlicher wird es in der Versionsgeschichte des russischen Artikels, in dem die Kadusier jetzt auch Skythen sind. Dort haben MadIrishman und FardzhoffEma Hand in Hand gearbeitet. In ru:WP haben sie den Checkuser angestrengt, der zweifelsfrei aufdeckte, dass dass MadIrishman 1789, Mr. Dugles, FaradzhoffEma, Roman Arabov und Baskovski ein und derselbe Ethno-POV-Man on Mission mit fleißiger TF und Neigung zu Schein-Belegen ist. Die Accounts, alle erst im Herbst/Winter 2020 angemeldet, sind dort alle infinit gesperrt.
Hab meine Meinung also ändern müssen: Die passiven Sichtungsrechte sollten doch möglichst schnell abgenommen werden. Er übersetzt also nur seine eigenen Worte, "damit der Leser vergleichen kann." Wenn solche absurde TF ohne brauchbare Belege hier ähnlich wie in en:WP und ru:WP beginnt, müssen wir Konsequenzen ziehen. Beobachten wir das mal. Gruß--WajWohu (Diskussion) 00:54, 12. Feb. 2021 (CET)
Danke! Unter diesem Umständen ist Sichterrechte entziehen keine Option mehr, sondern Sperre wie in der russischen. Er hat ja auch hier in gleicher Weise manipulativ gearbeitet. Ich werde das mir noch heute anschauen, was genau wir machen, VM oder anderes. --Don-kun Diskussion 07:03, 12. Feb. 2021 (CET)
Jetzt unter Wikipedia:Administratoren/Anfragen#Mehrere_Benutzer_im_Themenfeld_Aserbaidschan angesprochen. --Don-kun Diskussion 12:44, 12. Feb. 2021 (CET)
Danke euch beiden, WajWohu für die Recherche und Don-kun für die Meldung bei den Admin-Anfragen! --DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 13:15, 12. Feb. 2021 (CET)

Die beiden oben angeführten sowie zwei weitere bei den Adminanfragen genannte Konten sind nun gesperrt. --j.budissin+/- 16:34, 15. Feb. 2021 (CET)

Şuşa ist keine republikunmittelbare Stadt mehr[Quelltext bearbeiten]

Hallo im Portal. Laut statistischem Amt Republik AZ vom Februar 2020 in : İnzibati Ərazi Bölgüsü Təsnifatı, 2019, pdf und weiteren aus den letzten zwei, drei Jahren ist die Stadt Şuşa nun in den Rayon eingegliedert, hat also den rayongleichen Status verloren. Ich habe (auch landessprachlich) kein Datum für die Aberkennung gefunden. Im Text Aserbaidschan und Verwaltungsgliederung Aserbaidschans habe ich geändert, aber nun bleibt noch

  • Einklapp/Ausklappbox für "Verwaltungsgliederung der Republik Aserbaidschan" ändern. → Şuşa dort löschen.
  • in der "Kategorie:Verwaltungsbezirk (Aserbaidschan)" Şuşa herunterstufen --Tozina (Diskussion) 00:07, 22. Feb. 2021 (CET)
Ich bin noch etwas skeptisch, wenn es keine Meldung explizit über eine solche Änderung gibt. Es könnte eine Vereinfachung sein, weil das Gebiet bis vor kurzem ohnehin nicht verwaltet wurde. @WajWohu: Kannst du dazu etas finden? Gibt es aktuelle Meldungen, aus denen der Status eindeutig hervorgeht, im Zusammenhang mit der jetzt wiederhergestellten Verwaltung? --Don-kun Diskussion 06:57, 22. Feb. 2021 (CET)
Habe noch ein bisschen herumgeschaut: hier gabs bei Commons eine Diskussion, die zum Schluss kommt die Stadt gehört zum Rayon, aber mehr auf Indizien aufbauend (letztlich auch das Statistikblatt). Die Karte der AZ Statistik scheint etwas seltsam zu sein, manches fehlt und anderes geteilt (statistische Bezirke?). Es gibt eine Offizielle Website des Bezirks, die die Zugehörigkeit der Stadt wohl bestätigt? Kann jemand mit Sprachkenntnissen sich das anschauen und vielleicht auch herausfinden, ob es da und wann Änderungen gab? Ich würde nochmal weiter suchen, woher das eigentlich kommt, wie es in die Artikel kam und bei Commons die mit Karten beschäftigten fragen, ob die zur Verwaltungsgeschichte mehr wissen. --Don-kun Diskussion 12:41, 22. Feb. 2021 (CET)
In der ersten Version des az-Artikels ist Stadt und Rayon schon eins. In den alten Statistiken von azstat ist Schuscha auch nicht extra sondern nur der Rayon geführt (Stepanakert aber extra). In diversen Karten - nicht die aus WP - findet man in den Rayons Schuscha nicht extra. Allerdings auch Stepanakert ist, was auf jeden Fall extra sein sollte, denke ich. Es gibt bei Commons auch eine irgendwie offiziell aussehende Karte des Rayon, in dem die Stadt dazugehört. Ich kann die Quelle aber nicht identifizieren oder sie außerhalb des WP-Kosmos online finden. Könnte ein guter Scan sein. --Don-kun Diskussion 23:03, 22. Feb. 2021 (CET)
Sorry, Don-kun, solche formal-administrativen Fragen gehen eher an mir vorbei. Sinnvoll wäre es ja, denn im aktuellen Șușa hätte jeder Verwaltungsbeamte des kreisfreien Stadtrayons um Wesentlichen sich selbst zu verwalten, aber vielleicht hat @Amga: irgendetwas beobachtet.--WajWohu (Diskussion) 00:25, 23. Feb. 2021 (CET)
Nein, ich weiß auch nicht mehr. --AMGA (d) 00:53, 23. Feb. 2021 (CET)
Kann einer von euch die offizielle Website lesen? --Don-kun Diskussion 06:56, 23. Feb. 2021 (CET)
Die von dir verlinkte Webseite sagt aus, dass Schuscha eine Stadt innerhalb des gleichnamigen Rayons ist, nicht administrativ extra. Noch aussagekräftiger ist das von Tozina oben verlinkte administrative Schriftstück, das schon genau aussagt, was hier diskutiert wird. S. 4 unterscheidet verschiedene administrative und traditionelle Einheiten (traditionelle Siedlungsunterteilung, administr. Verwaltungseinheit, administrative Siedlungsunterteilung; Rayon, Stadtrayon/kreisfreie Stadt, Stadt allgemein, Stadtbezirk, Dorf, Siedlung städtischen Typs/Landstadt (so deute ich etwa das letzte, hat keine Stadtbezirke)). S. 7-21 sind dann die kreisfreien Städte/Stadtrayons mit Stadtbezirken aufgeführt, Schuscha ist nicht dabei, aber Stepanakert, danach kommen die Rayons, S. 94 der Rayon Schuscha, wo die Stadt Schuscha selbst als einzige Stadt innerhalb des Rayons bezeichnet wird.--WajWohu (Diskussion) 10:22, 23. Feb. 2021 (CET)
Um das nicht ganz eingeschlafen aussehen zu lassen: Ich bin durchaus auch überzeugt worden, dass die Stadt kein eigener Bezirk ist. Ich versuche aber noch herauszufinden, ob das schon immer so war. Ich hoffe bis zum kommenden Wochenende. --Don-kun Diskussion 12:41, 4. Mär. 2021 (CET)