Schützendorf (Mechernich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schützendorf
Koordinaten: 50° 35′ 18″ N, 6° 35′ 50″ O
Höhe: 298 m ü. NHN
Einwohner: 248
Postleitzahl: 53894
Vorwahl: 02443

Schützendorf ist ein Stadtteil von Mechernich im nordrhein-westfälischen Kreis Euskirchen. Im Ort entspringen Nebenbäche des Mühlenbachs. Die St.-Michael-Kapelle wurde 1959 errichtet; das ursprüngliche Kapellengebäude von 1783 steht heute im Rheinischen Freilichtmuseum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1251 als Schussinrodde, als Ritter Konrad von Schussinrodde dem Kloster Steinfeld Land in Lückerath schenkte.

Verkehr und Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächste Anschlussstelle ist Bad Münstereifel / Mechernich auf der A 1.
Durch den Ort führt der Radfernweg Eifel-Höhen-Route, die als Rundkurs um und durch den Nationalpark Eifel verläuft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]