Bergbuir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bergbuir
Koordinaten: 50° 35′ 49″ N, 6° 34′ 3″ O
Höhe: 323 m ü. NHN
Einwohner: 293 (30. Jun. 2016)[1]
Postleitzahl: 53894
Vorwahl: 02443

Bergbuir ist ein Stadtteil von Mechernich, Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen.

Das Dorf liegt am nordwestlichsten Rand des Stadtgebietes im Nationalpark Eifel und grenzt direkt an den Kreis Düren.

Hoch über dem Ort steht die St.-Barbara-Kapelle. Weiterhin gibt es eine Jugendhalle (das Bürgerhaus) und eine sehr aktive Dorfgemeinschaft.

Bekannt ist der Ort für die Ausrichtung eines Hufeisenzielwerfens, welches jedes Jahr am 3. Sonntag im Juni ausgetragen wird.

Durch den Ort verläuft die Landstraße 169, die im Nachbarort Hergarten von der Bundesstraße 265 abzweigt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://mechernich.de/seiten/die_stadt/ortschaften/Bergbuir.php