Schwarzhäusern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwarzhäusern
Wappen von Schwarzhäusern
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Bern Bern (BE)
Verwaltungskreis: Oberaargauw
BFS-Nr.: 0341i1f3f4
Postleitzahl: 4911
Koordinaten: 624831 / 233747Koordinaten: 47° 15′ 15″ N, 7° 46′ 0″ O; CH1903: 624831 / 233747
Höhe: 427 m ü. M.
Höhenbereich: 403–450 m ü. M.[1]
Fläche: 3,79 km²[2]
Einwohner: 533 (31. Dezember 2020)[3]
Einwohnerdichte: 141 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Schweizer Bürgerrecht)
7,3 % (31. Dezember 2020)[4]
Website: www.schwarzhaeusern.ch
Schwarzhäusern

Schwarzhäusern

Lage der Gemeinde
BurgäschiseeInkwilerseeKanton AargauKanton LuzernKanton SolothurnKanton SolothurnVerwaltungskreis EmmentalVerwaltungskreis SeelandAarwangenAttiswilAuswilBannwilBerkenBettenhausen BEBleienbachBusswil bei MelchnauEriswilFarnernGondiswilGraben BEHeimenhausenHerzogenbuchseeHuttwilInkwilLangenthalLotzwilMadiswilMelchnauNiederbippNiederönzOberbippOchlenbergOeschenbachReisiswilRoggwil BERohrbach BERohrbachgraben BERumisbergRütschelenSchwarzhäusernSeeberg BEThörigenThunstetten BEUrsenbach BEWalliswil bei NiederbippWalliswil bei WangenWalterswil BEWangen an der AareWangenriedWiedlisbachWynauWyssachenKarte von Schwarzhäusern
Über dieses Bild
w

Schwarzhäusern ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Oberaargau des Kantons Bern in der Schweiz.

Unter dem Namen Schwarzhäusern existiert neben der Einwohnergemeinde auch eine Burgergemeinde.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwarzhäusern liegt im Oberaargau im Schweizer Mittelland am Nordufer der Aare. Die Nachbargemeinden sind Wolfwil, Wynau, Aarwangen, Bannwil, Niederbipp und Kestenholz.

An der südöstlichen Gemeindegrenze wird die Aare für das Elektrizitätswerk Wynau gestaut.

Bis in die frühe Neuzeit hiess die Gemeinde Rufshausen welches auch den Kern der Gemeinde Schwarzhäusern bildet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Burkhard: Schwarzhäusern. Ein Rückblick, Schwarzhäusern 1972.
  • Max Jufer (Red.): Der Amtsbezirk Aarwangen und seine Gemeinden. Herausgegeben vom Amtsbezirk Aarwangen und die 25 Einwohnergemeinden. Merkur, Langenthal 1991, ISBN 3-9070-1210-0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schwarzhäusern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BFS Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Höhen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Flächen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  3. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  4. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Ausländeranteil aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021