Serravalle TI

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TI ist das Kürzel für den Kanton Tessin in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Serravallef zu vermeiden.
Serravalle
Wappen von Serravalle
Staat: Schweiz
Kanton: Tessin (TI)
Bezirk: Bezirk Bleniow
Kreis: Kreis Malvaglia
BFS-Nr.: 5050i1f3f4
Postleitzahl: 6713 Malvaglia
6714 Semione
6721 Ludiano
Koordinaten: 718512 / 141013Koordinaten: 46° 24′ 36″ N, 8° 58′ 48″ O; CH1903: 718512 / 141013
Höhe: 389 m ü. M.
Fläche: 97,0 km²
Einwohner: 2101 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 22 Einw. pro km²
Website: www.serravalle.ch
Malvaglia KircheJPG.JPG

Karte
Lai da CurneraLai da NalpsLai da Sontga MariaLago RitómLago di CadagnoLago TremorgioLago ReticoLago di LuzzoneZervreilaseeBacino di Val MalvagliaKanton GraubündenBezirk LeventinaRiviera (Bezirk)Vallemaggia (Bezirk)AcquarossaBlenioSerravalle TIKarte von Serravalle
Über dieses Bild
w

Serravalle ist seit dem 1. April 2012 eine politische Gemeinde im Kreis Malvaglia, im Bezirk Blenio des Kantons Tessin in der Schweiz.

Die neue Gemeinde ist aus den bestehenden Gemeinden Ludiano, Malvaglia und Semione entstanden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Serravalle TI – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]