Sillery (Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sillery
Wappen von Sillery
Sillery (Frankreich)
Sillery
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Reims
Kanton Reims-8
Gemeindeverband Reims Métropole
Koordinaten 49° 12′ N, 4° 8′ OKoordinaten: 49° 12′ N, 4° 8′ O
Höhe 83–142 m
Fläche 9,2 km2
Einwohner 1.748 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 190 Einw./km2
Postleitzahl 51500
INSEE-Code
Website http://www.sillery.fr
Hafen von Sillery, im Hintergrund die Kirche

Sillery ist eine französische Gemeinde mit 1748 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Reims und zum Kanton Reims-8 (bis 2015 Verzy).

Der Ort liegt etwa zehn Kilometer südöstlich von Reims. Hier kreuzt der Marne-Rhein-Kanal den Fluss Vesle. Nordöstlich grenzt der Flugplatz Reims-Pruny unmittelbar an das Gemeindegebiet. Südwestlich des Ortes verläuft die Autoroute A4 über das Gebiet der Gemeinde. In Sillery besteht Bahnanschluss über die Bahnstrecke Châlons-en-Champagne–Reims ans Netz der regionalen Bahngesellschaft TER Champagne-Ardenne. Ferner gibt es eine Busverbindung nach Reims.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 736 861 953 1532 1520 1655 1590

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinden von Sillery sind das gleichnamige Sillery in der kanadischen Provinz Québec und die deutsche Stadt Adenau in Rheinland-Pfalz.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sillery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Commission nationale de la coopération décentralisée (CNCD) (französisch)