Sompuis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sompuis
Wappen von Sompuis
Sompuis (Frankreich)
Sompuis
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Vitry-le-François
Kanton Vitry-le-François-Champagne et Der
Gemeindeverband Vitry, Champagne et Der
Koordinaten 48° 41′ N, 4° 23′ OKoordinaten: 48° 41′ N, 4° 23′ O
Höhe 139–230 m
Fläche 43,82 km2
Einwohner 302 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 51320
INSEE-Code
Website http://www.sompuis.fr/

Sompuis ist eine französische Gemeinde mit 302 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie liegt etwa 25 Kilometer nord-nordöstlich von Brienne-le-Château und gehört zum Arrondissement Vitry-le-François sowie zum Kanton Vitry-le-François-Champagne et Der (bis 2015 Sompuis).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sompuis liegt etwa dreißig Kilometer südlich von Châlons-en-Champagne. Umgeben wird Sompuis von den Nachbargemeinden Coole im Norden, Maisons-en-Champagne im Nordosten, Blacy im Osten und Nordosten, Glannes im Osten, Huiron im Osten und Südosten, Humbauville im Süden, Dosnon und Trouans im Südwesten, Poivres im Westen sowie Soudé im Nordwesten.

Am Ortsrand beginnt der Fluss Puits, der in die Aube fließt.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
19621968197519821990199920062013
318301278287301292277297[2]

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche
  • Kirche

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Sompuis lag an der Bahnstrecke Fère-Champenoise–Vitry-le-François.

Sompuis liegt an den Départementsstraßen 4 und 12.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sompuis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sompuis auf der Website des Insee
  2. Population municipale au 1 janvier 2013, abgerufen am 2. Oktober 2017.