Maisons-en-Champagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maisons-en-Champagne
Wappen von Maisons-en-Champagne
Maisons-en-Champagne (Frankreich)
Maisons-en-Champagne
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Vitry-le-François
Kanton Vitry-le-François-Champagne et Der
Gemeindeverband Vitry, Champagne et Der
Koordinaten 48° 45′ N, 4° 30′ OKoordinaten: 48° 45′ N, 4° 30′ O
Höhe 97–212 m
Fläche 29,14 km2
Einwohner 524 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 51300
INSEE-Code

Kirche Saint Pierre

Maisons-en-Champagne ist eine französische Gemeinde mit 524 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton Vitry-le-François-Champagne et Der (bis 2015: Kanton Vitry-le-François-Ouest).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den westlich von Vitry-le-François liegenden Ort führt die Départementsstraße D501. Südlich der Ortslage verläuft die N4. Östlich des Orts liegt der Wald La Garenne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl der Gemeinde stieg von 305 Einwohnern im Jahr 1962 auf 490 im Jahr 2009. Im Ort befindet sich die Kirche Saint-Pierre.

Der französische Schriftsteller Émile Clermont (1880−1916) verstarb im Ersten Weltkrieg als Leutnant der französischen Armee 1916 in Maisons-en-Champagne.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maisons-en-Champagne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien