Marius Clarén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marius Clarén (* 21. Dezember 1978 in Berlin), auch Marius Götze-Clarén, ist ein deutscher Synchronsprecher, Synchronautor und Synchronregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Marius Clarén übernahm schon als Kind erste Synchronsprecherrollen. Er ist die deutsche Standardstimme des Spider-Man-Darstellers Tobey Maguire (seit 1998), sowie von Chris Klein (beispielsweise in American Pie) und Jake Gyllenhaal (in The Day after Tomorrow oder Brokeback Mountain). Des Weiteren betätigt er sich als Synchronbuchautor[1] und Hörbuchsprecher.[2]

Seinen ersten größeren Auftritt hatte er in Terminator 2, wo er John Connor, gespielt von Edward Furlong, synchronisierte. Sein Bruder, Timo Götze-Clarén, hat sich als Kind ebenfalls als Synchronsprecher betätigt, später aber eine andere Laufbahn gewählt.

Texte (Synchronbücher)[Bearbeiten]

Sprechrollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Tobey Maguire
Jake Gyllenhaal
Chris Klein
Sonstige

Serien[Bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marius Clarén bei synchronsprecher.de
  2. Sprecher auf hoerzentrale.de
  3. Synchronsprecher laut diablo3.4fansites.de