Stemshorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Stemshorn
Stemshorn
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Stemshorn hervorgehoben
Koordinaten: 52° 27′ N, 8° 22′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Diepholz
Samtgemeinde: Altes Amt Lemförde
Höhe: 91 m ü. NHN
Fläche: 8,84 km2
Einwohner: 664 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 75 Einwohner je km2
Postleitzahl: 49448
Vorwahl: 05443
Kfz-Kennzeichen: DH
Gemeindeschlüssel: 03 2 51 036
Adresse der Verbandsverwaltung: Bahnhofstraße 10A, 49448 Lemförde
Webpräsenz: www.lemfoerde.de
Bürgermeister: Heiner Lindemann (Wählergemeinschaft)
Lage der Gemeinde Stemshorn im Landkreis Diepholz
Landkreis Diepholz Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Landkreis Osnabrück Landkreis Nienburg/Weser Bremen Delmenhorst Landkreis Verden Landkreis Vechta Landkreis Oldenburg Landkreis Cloppenburg Stemshorn Lemförde Quernheim Brockum Marl Quernheim Hüde Lembruch Dümmer Diepholz Drebber Barnstorf Wetschen Dickel Rehden Hemsloh Barver Freistatt Wehrbleck Bahrenborstel Varrel Kirchdorf Wagenfeld Barenburg Barenburg Eydelstedt Sulingen Drentwede Scholen Ehrenburg Neuenkirchen Maasen Borstel Siedenburg Mellinghausen Staffhorst Schwaförden Asendorf Affinghausen Sudwalde Schwarme Martfeld Bruchhausen-Vilsen Twistringen Bassum Syke Weyhe StuhrKarte
Über dieses Bild

Stemshorn ist eine Gemeinde im Landkreis Diepholz in Niedersachsen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stemshorn liegt im Naturpark Dümmer unweit des Dümmers und Stemweder Berges zwischen Osnabrück und Bremen. Die Gemeinde gehört der Samtgemeinde Altes Amt Lemförde an, die ihren Verwaltungssitz in dem Flecken Lemförde hat.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat aus Stemshorn setzt sich aus 9 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

(Stand: Kommunalwahl am 11. September 2016)

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ehrenamtliche Bürgermeister seit 2016 ist Heiner Lindemann. Gemeindedirektor ist Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Scheibe.

bisherige Amtsinhaber
  • 1986–2001: Rolf Tiemann (Wählergemeinschaft)
  • 2001–2016: Hildegard Grönemeyer (Wählergemeinschaft)
  • seit 2016: Heiner Lindemann (Wählergemeinschaft)

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: In Rot zwei sich schräg-kreuzende vierzinkige goldene Aalstecher mit goldenden Stielen, die im Schildfuß mit einem bewulsteten goldenen Büffelgehörn belegt sind.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richard Ey (* 8. März 1923; † 4. April 1990 in Lemförde), Politiker ( FDP, CDU)

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rolf Tiemann, ehemaliger Bürgermeister

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde verläuft die Bundesstraße 51, Bremen - Diepholz - Bohmte - Osnabrück.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Besonderheit ist, dass Stemshorn in die Kirchengemeinde Dielingen eingepfarrt ist und somit zum evangelischen Kirchenkreis Lübbecke der Evangelischen Kirche von Westfalen gehört.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2015 (Hilfe dazu).
  2. Historie der Kirchengemeinde Dielingen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stemshorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien