Telemark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die norwegische Provinz Telemark. Weitere Bedeutungen sind unter Telemark (Begriffsklärung) zu finden.
Wappen Karte
Wappen von Telemark
Spitzbergen Jan Mayen Ostfold Vestfold Oslo Akershus Telemark Aust-Agder Vest-Agder Rogaland Hordaland Buskerud Hedmark Oppland Sogn og Fjordane Møre og Romsdal Sor-Trondelag Nord-Trondelag Nordland Troms Finnmark Estland Lettland Dänemark Finnland Schweden Schweden RusslandTelemark in Norwegen
Über dieses Bild
Basisdaten
Land: Norwegen
Verwaltungszentrum: Skien
Fläche: 15.296,35 km²
Einwohner: 171.469 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte: 11,2 Einwohner/km²
Kommunen: 18
ISO 3166-2 NO-08
Internet: Telemark
Fylkesstein: Brynestein
Politik
Fylkesordførar: Sven Tore Løkslid (Ap)
Fylkesmann: Evy-Anni Evensen

Telemark ist eine Provinz (Fylke) in Norwegen. Sie hat eine Gesamtfläche von 15.296 km² (davon eine Landfläche von 13.846 km²) und liegt im Süden des Landes zwischen dem Skagerrak und der Hardangervidda. Telemark umfasst traditionell die Regionen Øvre Telemark und Nedre Telemark.

Durch die Telemark verläuft der berühmte Telemarkkanal.

Telemark ist die Heimat von Sondre Norheim, der neben den Begriffen Ski und Slalom auch die Technik des Telemarkens geprägt hat. Der weltbekannte Dramatiker Henrik Ibsen stammt aus Skien, der Hauptstadt Telemarks. Die Kommunen Porsgrunn und Skien bilden zusammen die Region Grenland, ein wirtschaftlich bedeutsames Ballungsgebiet. Unter anderem Norsk Hydro und Yara International haben hier Niederlassungen. Telemark beheimatet darüber hinaus den größten Aquapark Norwegens, Bø Sommarland. Künstliche Wellen und Norwegens längste Rutsche sind Attraktionspunkte für Touristen und Einheimische.

Als geographische Bezeichnung umfasst Telemark nur den inneren Teil der Provinz. Der Küstenbereich bilden die Landschaften Grenland und Vestmar.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden der Telemark
Regionen der Telemark

Telemark ist in 5 Regionen und 18 Gemeinden gegliedert.

Nr. Name Verwaltungs­sitz Region /
Kartenfarbe
Einwohner (30. April 2016) Fläche in km²
0805 Porsgrunn Porsgrunn Porsgrunn 35.914 161,00
0806 Skien Skien Skien 54.009 778,05
0807 Notodden Notodden Notodden 12.779 914,00
0811 Siljan Siljan Siljan 2.335 292,46
0814 Bamble Bamble Langesund 14.115 304,00
0815 Kragerø Kragerø Kragerø 10.605 305,30
0817 Drangedal Drangedal Prestestranda 4.138 1.062,78
0819 Nome Nome Ulefoss 6.528 429,69
0821 Bø 6.109 263,21
0822 Sauherad Sauherad Akkerhaugen 4.303 320,54
0826 Tinn Tinn Rjukan 5.907 2.044,94
0827 Hjartdal Hjartdal Sauland 1.607 791,24
0828 Seljord Seljord Seljord 2.986 715,09
0829 Kviteseid Kviteseid Kviteseid 2.445 708,46
0830 Nissedal Nissedal Treungen 1.452 905,18
0831 Fyresdal Fyresdal Fyresdal 1.335 1.280,14
0833 Tokke Tokke Dalen 2.246 984,48
0834 Vinje Vinje Åmot 3.714 3.105,84
Gesamt Telemark våpen.svg Telemark Skien Østlandet 172.527 15.296,35

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Telemark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Telemark – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Koordinaten: 59° N, 9° O