The One (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The One
Studioalbum von Elton John

Veröffent-
lichung(en)

23. Juni 1992

Label(s) MCA (USA, Kanada)
Rocket (Europa)

Format(e)

CD, LP

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

11 / 13

Laufzeit

58:12 / 68:13

Besetzung
  • Bass: Pino Palladino

Produktion

Chris Thomas

Studio(s)

Studio Guillaume Tell, Paris
Townhouse Studios, London
Air Studios, London

Chronologie
Sleeping with the Past
(1989)
The One Duets
(1993)
Singleauskopplungen
25. Mai 1992 The One
20. Juli 1992 Runaway Train
26. Oktober 1992 The Last Song
10. Mai 1993 Simple Life

The One (englisch für ‚der Eine‘) ist das 23. Studioalbum des britischen Sängers Elton John. Es erschien ursprünglich am 23. Juni 1992 und wurde am 31. Mai 1998 mit zwei Bonussongs wiederveröffentlicht.

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Albumcover zeigt ein Schwarzweißfoto von Elton John (fotografiert von Patrick Demarchelier), der den Betrachter ansieht und die Hände ineinandergelegt hat. Ringsherum befindet sich ein dunkelblauer Rahmen mit goldenen Verzierungen. Über bzw. unter dem Foto stehen die goldenen Schriftzüge Elton John und The One.[1] Die Gestaltung stammt von Gianni Versace.

Produktion und Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The One wurde von dem englischen Musikproduzenten Chris Thomas produziert, mit dem Elton John schon auf vorherigen Alben zusammenarbeitete. Das Album ist Elton Johns Wegbegleiter Vance Buck gewidmet.

Der einzige Gastauftritt des Albums stammt von dem britischen Rocksänger Eric Clapton, der auf dem Song Runaway Train zu hören ist.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simple Life – 6:25
  2. The One – 5:52
  3. Sweat It Out – 6:38
  4. Runaway Train (feat. Eric Clapton) – 5:22
  5. Whitewash County – 5:30
  6. The North – 5:15
  7. When a Woman Doesn’t Want You – 4:55
  8. Emily – 4:58
  9. On Dark Street – 4:42
  10. Understanding Women – 5:03
  11. The Last Song – 3:32

Bonussongs der Wiederveröffentlichung 1998

  1. Suit of Wolves – 5:48
  2. Fat Boys and Ugly Girls – 4:13

Charterfolge und Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
The One
  DE 1 29.06.1992 (33 Wo.)
  AT 1 28.06.1992 (18 Wo.)
  CH 1 28.06.1992 (23 Wo.)
  UK 2 27.06.1992 (18 Wo.)
  US 8 11.07.1992 (53 Wo.)
Singles
The One
  DE 20 01.06.1992 (18 Wo.)
  AT 11 21.06.1992 (12 Wo.)
  CH 5 14.06.1992 (15 Wo.)
  UK 10 06.06.1992 (8 Wo.)
  US 9 27.06.1992 (22 Wo.)
Runaway Train
  DE 41 14.09.1992 (11 Wo.)
  AT 22 30.08.1992 (5 Wo.)
  CH 15 30.08.1992 (8 Wo.)
  UK 31 01.08.1992 (4 Wo.)
The Last Song
  DE 72 04.01.1993 (4 Wo.)
  UK 21 07.11.1992 (4 Wo.)
  US 23 31.10.1992 (20 Wo.)
Simple Life
  DE 63 21.06.1993 (7 Wo.)
  UK 44 22.05.1993 (2 Wo.)
  US 30 27.02.1993 (16 Wo.)

The One stieg am 29. Juni 1992 auf Platz 5 in die deutschen Albumcharts ein und erreichte zwei Wochen später die Chartspitze, an der es sich zwei Wochen lang hielt. Insgesamt konnte sich das Album 33 Wochen in den Top 100 halten.[3] Auch in Österreich und der Schweiz erreichte The One Rang 1.

Als Singles wurden die Lieder The One, Runaway Train, The Last Song und Simple Life ausgekoppelt.

Verkaufszahlen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noch im Erscheinungsjahr erhielt The One in Deutschland für mehr als 250.000 verkaufte Einheiten eine Goldene Schallplatte.[4] In den Vereinigten Staaten wurde es 1993 für über zwei Millionen Verkäufe mit Doppel-Platin ausgezeichnet.[5] Insgesamt erhielt das Album Schallplattenauszeichnungen für mehr als 3,3 Millionen verkaufte Exemplare.

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
allmusic [6]
Land/Region Auszeichnung Verkäufe
AustralienAustralien Australien (ARIA) Double platinum record icon.svg 2× Platin 140.000
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg Gold 250.000
FrankreichFrankreich Frankreich (SNEP) Platinum record icon.svg Platin 300.000
KanadaKanada Kanada (MC) Triple platinum record icon.svg 3× Platin 300.000
NeuseelandNeuseeland Neuseeland (RMNZ) Platinum record icon.svg Platin 15.000
OsterreichÖsterreich Österreich (IFPI) Platinum record icon.svg Platin 50.000
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI) Double platinum record icon.svg 2× Platin 100.000
SpanienSpanien Spanien (Promusicae) Platinum record icon.svg Platin 100.000
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) Double platinum record icon.svg 2× Platin 2.000.000
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Gold record icon.svg Gold 100.000
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold
Platinum record icon.svg 13× Platin
3.355.000

Hauptartikel: Elton John/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Albumcover
  2. Chartquellen: DE AT CH UK US
  3. Chartverfolgung The One auf offiziellecharts.de
  4. DE: Gold
  5. US: 2 × Platin
  6. Bewertung: allmusic.com