Everts Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Everts Air
Curtiss C-46 der Everts Air
IATA-Code: 3Z
ICAO-Code: VTS
Rufzeichen: EVERTS
Gründung: 1977
Sitz: Fairbanks, Alaska, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Drehkreuz:

Fairbanks

Heimatflughafen:

Fairbanks

Mitarbeiterzahl: 250
Flottenstärke: 37
Ziele: Kontinental

Everts Air ist eine US-amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Fairbanks, Alaska. Sie befindet sich im Besitz der Tatonduke Outfitters Ltd der Familie Everts und gliedert sich in drei Unternehmen mit den Handelsnamen Everts Air Alaska, Everts Air Cargo und Everts Air Fuel.

Everts Air Alaska betreibt Passagierlinien- und Charterflüge, Everts Air Cargo Frachtlinien- und Charterflüge und Everts Air Fuel Linien- und Charterflüge für flüssige Brennstoffe aller Art zu den entlegenen Orten im Innenland von Alaska.

Geschichte[Bearbeiten]

1977 gründete Clifford Everts, Sohn deutscher Einwanderer eine Fluggesellschaft namens Everts Air Fuel. Everts kaufte zwei ehemalige Militärfrachter, eine Douglas DC-6A und eine Curtiss C-46A Commando und beförderte damit tonnenweise Benzin, Kerosin, Heizöl, Petroleum und Diesel zu den entlegenen Gemeinden und Minenstandorten Alaskas, die auf dem Landweg nur schwer zu erreichen waren oder sind. Der Bedarf war so groß, dass er die Flotte bis zum Jahr 2000 auf je vier C-46 und DC-6 vergrößerte.

1993 machte sich sein Sohn, Robert Everts, der bereits Vizepräsident in der Gesellschaft seines Vaters war, ebenfalls selbständig und kaufte die Tatonduke Outfitters Ltd mitsamt dem Tatonduke Flying Service, der jetzigen Everts Air Alaska. Danach gründete er zusätzlich die Frachtfluggesellschaft Everts Air Cargo.

Die drei Fluggesellschaften bedienen auch heute noch abgelegene Orte und z. B. Minen- und Ölförderanlagen im Innenland von Alaska mit allem was an Bedarf vorliegt und sich mit Flugzeugen befördern lässt. Abgesehen von Everts Air Alaska werden auch heute noch ehemalige Militärmaschine genutzt, die bis zu 63 Jahre alt sind. Die Maschinen werden meist von Veteranen der US Air Force oder der US Marines, die mehrere tausend Flugstunden auf dem Buckel haben, geflogen.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juli besteht die Flotte der Everts Air und ihrer Tochtergesellschaften aus 37 Flugzeugen:[1]

Everts Air Fuel
Everts Air Cargo
Everts Air Service
Everts Air Alaska

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. registry.faa.gov - Behördliches Luftfahrzeugregister (englisch) abgerufen am 9. Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Everts Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien