Fast & Furious Five

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Fast & Furious Five
Originaltitel Fast Five
Fast Five Logo.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 130[1] Minuten
Altersfreigabe FSK 12[2]
JMK 14[3]
Stab
Regie Justin Lin
Drehbuch Chris Morgan
Produktion Neal H. Moritz
Vin Diesel
Michael Fottrell
Musik Brian Tyler
Kamera Stephen F. Windon
Schnitt Kelly Matsumoto
Christian Wagner
Fred Raskin
Besetzung
Synchronisation

Fast & Furious Five oder auch Fast 5 ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2011. Es handelt sich dabei um den fünften Teil der Filmreihe The Fast and the Furious. Regie führte, wie auch bei den beiden vorangegangenen Teilen, Justin Lin. Die Handlung des Films ist dabei nach Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile. und vor Fast & Furious 6 und The Fast and the Furious: Tokyo Drift angesiedelt. Die Produktionskosten beliefen sich auf 125 Millionen US Dollar.

Handlung[Bearbeiten]

Die Handlung des Films beginnt an der Stelle, an der Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile. endet: Dominic Toretto befindet sich im Rahmen des Gefangenentransports in einem Bus. Brian O’Conner und Mia Toretto befreien Dominic mit einem waghalsigen Manöver ihrer Autos. Sie flüchten getrennt nach Südamerika, Brian und Mia erreichen Rio de Janeiro und erwarten Dominic beim mittlerweile dort sesshaften Vince. Vince hat jedoch zunächst einen Auftrag für die beiden und bittet sie, ihm dabei zu helfen. Sie sollen drei Fahrzeuge (De Tomaso Pantera GTS, Ford GT40 und Chevrolet Corvette Grand Sport Roadster), die bei einer Razzia der DEA beschlagnahmt wurden, von einem fahrendem Zug stehlen. Der Raub schlägt allerdings fehl. Dominic kann Mia und Brian helfen, zumindest den Ford GT40 zu stehlen. Bei der Flucht werden Dominic und Brian von den Handlangern des Geschäftsmannes Hernan Reyes, dem Besitzer der Fahrzeuge, entführt. Dominic und Brian können entkommen und begeben sich zu Mia, die sich bereits mit dem GT40 in einer geheimen Garage befindet. Im Fahrzeug finden sie einen Chip, auf dem die Geldverstecke von Reyes verzeichnet sind.

Weil bei dem Raub im Zug ein DEA-Agent starb, findet sich DSS-Agent Luke Hobbs mit einem Fahndungsteam in Rio de Janeiro ein, um mit Hilfe der Streifenpolizistin Elena Neves Toretto zu finden. Mit Elenas Hilfe findet Hobbs das Versteck, sodass Brian und Mia sowie auch Dominic über die Dächer und durch die Gassen der Favelas flüchten. Dominic rettet dabei Elena bei der Schießerei mit Reyes’ Handlangern das Leben. Nach der Flucht treffen Mia, Brian und Dominic aufeinander. Der ursprüngliche Plan, getrennt zu flüchten, wird verworfen, da Mia Brian offenbart, dass sie schwanger ist, woraufhin alle drei zusammenbleiben.

Um ein neues sorgenfreies Leben führen zu können, fassen Dominic und Brian den Entschluss, das in Reyes’ Verstecken gelagerte Geld zu stehlen. Um Reyes dazu zu drängen, sein Geld an einem zentralen Ort zu sammeln, beschließen sie eines seiner Geldverstecke anzugreifen. Dazu gruppieren sie ein Team aus Fahrern um sich - bestehend aus einigen Nebencharakteren früherer Filme der Reihe - mit denen sie in eine von Reyes’ Geldwäschereien eindringen. Dort verbrennen sie mehrere Millionen Dollar. Dies veranlasst Reyes dazu, sein Geld in einem sicheren Versteck unterzubringen: Dem Beweismittel-Tresor in der Asservatenkammer einer örtlichen Polizeistation.

Während der Planung des Raubes erkennt das Team, dass sie kein Fahrzeug bekommen können, das schnell genug ist, den Kameras in der Polizeigarage zu entkommen. Um dennoch unbemerkt die Polizeistation zu betreten, stehlen sie vier Polizeifahrzeuge und schaffen es zudem, sich einen baugleichen Tresor sowie den zum Öffnen des Tresors nötigen Handabdruck Reyes' zu besorgen. Als sie zum Raub aufbrechen wollen, trifft das Fahndungsteam mit Agent Hobbs ein. Nach einer Prügelei zwischen Dominic und Hobbs, welche darin endet, dass Dominic von Hobbs ablässt, werden alle Anwesenden festgenommen. Auf dem Weg zum Flughafen wird der Konvoi von Reyes’ Männern mit schweren Waffen angegriffen. Mit Elenas Hilfe retten Dominic und Brian Agent Hobbs. Vince wird angeschossen und erliegt noch während des Geschehens seinen Verletzungen. Hobbs sinnt auf Rache für sein getötetes Team und entschließt sich, Dominic und sein Team zu unterstützen, bis Reyes tot ist. Am nächsten Tag findet der Raub statt. Hobbs nutzt einen gepanzerten Truck, um die Mauer zum Tresor zu durchbrechen. Dominic und Brian sichern den Tresor mit Stahlseilen an ihren Fahrzeugen und flüchten. Es entsteht eine waghalsige Hatz durch die Straßen Rio de Janeiros. Dabei werden Dominic und Brian nicht nur von der Polizei, sondern auch von Reyes Männern verfolgt.

Auf einer Brücke kommt es zum finalen Aufeinandertreffen. Dominic befiehlt Brian, sich um Mia zu kümmern und trennt das Seil, das Brians Auto mit dem Tresor verbindet. Brian kann daraufhin die Flucht ergreifen. Dominic kehrt mit dem Tresor um und zerstört damit die Autos seiner Verfolger. Er kann zwar zum Schluss Reyes’ Fahrzeug mit seinem eigenen zerstören, diesen aber nicht töten. Brian, der sich schlussendlich gegen eine Flucht entschieden hat, tötet Reyes' rechte Hand Zizi und rettet Dominic somit das Leben. Als Reyes aus dem Wagen kriecht, wird er von Hobbs erschossen. Hobbs lässt Dominic und Brian einen Vorsprung von 24 Stunden für die Flucht, behält aber den Tresor bei sich. Als er diesen öffnet, findet er jedoch heraus, dass der Tresor leer ist. Das Team um Dominic und Brian hatte diesen, wie man in einer ergänzenden Rückblende erfährt, während der Flucht vor der Polizei ausgetauscht. Das Geld wird unter den Mitgliedern aufgeteilt, zum Schluss werden alle Teammitglieder gezeigt, die nun ihren eigenen Weg gehen: Roman verbraucht sein Geld für Autos und Kleidung, Tej hat seine eigene Autowerkstatt aufgemacht, Han und Gisele fahren zusammen durch die Welt, Vince' Frau und Sohn wurde von Dominic dessen Anteil überbracht, Leo und Santos setzen ihr Geld im Casino beim Roulette und Brian und Mia wohnen in einem Strandhaus, in welchem sie von Dom und Elena besucht werden, welche inzwischen ein Paar geworden sind.

In einer Szene im Abspann sieht man Hobbs und Monica Fuentes (aus 2 Fast 2 Furious, gespielt von Eva Mendes), welche ihm eine Akte reicht. Sie enthält Details zu einem Raub in Berlin. Hobbs ist uninteressiert, da Dominic Toretto nicht involviert scheint. Fuentes bittet ihn weiterzulesen, und Hobbs erkennt, dass Letty Ortiz (Michelle Rodríguez) beteiligt gewesen ist, die seit Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile. als tot gilt.

Verwendete Fahrzeuge[Bearbeiten]

Fahrzeug Jahr Verwendung im Film
BMW E39 unbekannt Kurz vor der Szene, in der die Protagonisten in Reyes Geldwäscherei eindringen und mehrere Millionen Dollar verbrennen
Chevrolet Meriva DualFuel unbekannt Taxi, welches die Protagonisten in der Mitte des Films fährt
Chevrolet Corvette C2 Grand Sport 1966 Das dritte Fahrzeug aus dem Zug, mit dem Dominic beim Überfall aus dem Wagon springt
De Tomaso Pantera 1971 Das erste Fahrzeug aus dem Wagon des Zuges
Dodge Challenger SRT8 2008 Dominics Wagen am Ende des Films, der neben Brians Nissan GT-R steht
Dodge SRT8 Modified Vault Charger 2010 Die zwei Fahrzeuge, mit denen Dominic und Brian den Tresor durch Rio ziehen
Dodge Charger 1970 Dominics Auto das Hobbs zerstört
Dodge Charger Police Interceptor 2011 Während des Raubzugs von Roman und Han gefahren um Dom und Brian den Rücken freizuhalten
Ducati Streetfighter unbekannt Gefahren von Gisele
Ford Explorer 1995 Police Interceptor
Ford Galaxie 1963 Fahrzeug an dem Tej schraubt während Roman im Königsegg CCXR vorfährt
Ford GT40 1966 Das zweite Fahrzeug aus dem Zug, mit dem Mia den Deal bricht, sich nach Abschluss des Überfalls an einem bestimmten Punkt wieder zu treffen
Ford Maverick 1970 Fahrzeug, auf dem Kamerabild von Hobbs, auf welches das Team achten soll
GMC 2500 Yukon 2006 Begleitfahrzeuge von Hobbs, welche von seinem Team gefahren werden
Gurkha LAPV 2007 Der von Hobbs benutzte Panzerwagen
Honda Acura NSX Type-R 2002-2005 Mias Fahrzeug während der Befreiung Dominics
Koenigsegg CCXR 2008 Die zwei als extrem selten beschriebenen Sportwagen in der letzten Szene von Roman und Tej
Lexus LFA 2010 Gefahren von Han in der Endszene mit Gisele, auf der Autobahn Richtung Berlin. (Die Szene wurde ebenfalls in den USA gedreht)
Nissan 370Z 2009 Einer der möglichen Kandidaten für den Raubzug, der in der Lagerhalle getestet wird
Nissan GT-R 2008 Brians Wagen am Ende des Films
Datsun Skyline GT-R 1972 Wagen, mit dem Brian am Anfang in den Favelas vor fährt, und sein Alltagsauto im Laufe des Films
Subaru Impreza STi 2010 Hans Alltagsauto in Rio
Toyota Supra 1996 Einer der möglichen Kandidaten für den Raubzug, der in der Lagerhalle getestet wird
Porsche 996 GT3RS (Mj. 2001) 2001 Auto, welches Brian und Dom gewinnen, einer der möglichen Kandidaten für den Raubzug, der in der Lagerhalle getestet wird
VW Caddy 1985 Wie der BMW E39, kurz vor der Szene, wo die Protagonisten in Reyes Geldwäscherei eindringen, und mehrere Millionen Dollar verbrennen.
VW Golf Cabriolet 1980 Zwei stehen sich in den Favelas von Rio gegenüber
VW Touareg 2004 Gefahren von Hernan Reyes und seinen Handlangern
Toyota Land Cruiser unbekannt Gefahren von Hernan Reyes und seinen Handlangern

Synchronisation[Bearbeiten]

Die Hauptdarsteller von Fast Five (v.l.): Dwayne Johnson, Ludacris, Jordana Brewster, Vin Diesel und Paul Walker
Darsteller Rolle Synchronsprecher[4]
Vin Diesel Dominic „Dom“ Toretto Martin Keßler
Paul Walker Brian O’Conner David Nathan
Jordana Brewster Mia Toretto Ranja Bonalana
Dwayne ‘The Rock’ Johnson Luke Hobbs Ingo Albrecht
Tyrese Gibson Roman Pearce Tobias Kluckert
Sung Kang Han Lue Gerrit Schmidt-Foß
Matt Schulze Vince Thomas Nero Wolff
Joaquim de Almeida Hernan Reyes Lutz Riedel
Elsa Pataky Elena Sina Beltrao
Chris ‘Ludacris’ Bridges Tej Jan-David Rönfeldt
Gal Gadot Gisele Harabo Giuliana Jakobeit
Joseph Melendez Polizeichief von Alemeida Florian Halm
Michael Irby Zizi Bernd Vollbrecht
Eva Mendes Monica Fuentes Sandra Schwittau
Lou Beatty Jr. Richter Jürgen Kluckert
Alimi Ballard Fusco Oliver Rohrbeck

Hintergrund[Bearbeiten]

Im März 2010 sagte der Produzent Neal H. Moritz, dass Fast & Furious Five in Brasilien gedreht würde. Als weitere Drehorte nannte er Caguas (Puerto Rico), Los Angeles sowie Atlanta. Er sagte dabei auch, dass ein Drehbuch für einen sechsten Teil entwickelt wird.[5]

Rapper Ludacris, der im Film eine Rolle übernahm, bestätigte den Abschluss der Dreharbeiten im November 2010.[6]

Vin Diesel erhielt für seine schauspielerische Leistung sowie das Auftreten als Produzent 15 Millionen US-Dollar.[7]

Am Startwochenende nahm der Film in den USA 83,6 Millionen US-Dollar an den Kinokassen ein. Das ist derzeit für das Jahr 2011 der erfolgreichste Kinostart eines Films. Bisher hat er weltweit rund 585,5 Millionen US-Dollar eingespielt und ist damit nicht nur der erfolgreichste Film der Fast-and-Furious-Reihe, sondern auch auf Platz eins in der Rubrik „Car Racing“, den vorher Cars mit 462 Millionen US-Dollar innehatte (Stand 14. Juni 2011). Die höchsten Einnahmen verbuchte der Film in Russland mit ca. 29 Millionen US-Dollar, im Vereinigten Königreich mit knapp 30 Millionen US-Dollar, Australien mit 26,8 Mio. US-Dollar und Deutschland mit 25,7 Millionen US-Dollar. Insgesamt haben alle fünf Filme zusammen weltweit knapp 1,55 Milliarden US-Dollar eingespielt.[8]

Fortsetzung[Bearbeiten]

Hauptartikel: Fast & Furious 6

Die Dreharbeiten für den nächsten Teil der Serie begannen Anfang August 2012 [9] Fast & Furious 6 lief am 23. Mai 2013 in den Kinos an.

Kritiken[Bearbeiten]

„Fast & Furios Five ist der fünfte Teil eines filmischen Gemischs aus Benzin und Steroiden und die Art Film, für die US-Kritiker das Etikett ‚No-Brainer‘ reservieren. Die Mitgliedschaft in diesem inoffiziellen ‚Genre‘ lässt sich in der Regel an den Muskelpaketen erkennen, die ihre Stars zur Schau tragen, während sie wie aus Kruppstahl gestanzte Sätze sprechen. Handlungslogik ist hingegen nicht ihre Stärke, und ganz offenbar geht es in den Actionszenen nicht mehr darum, mit den Gesetzen von Physik und Medizin zu spielen; sie werden einfach außer Kraft gesetzt. So albern es deswegen erscheint, mehr Realismus einzuklagen, so hartnäckig stellt sich doch ein Problem: Beim Sehen eines No-Brainers lässt sich das eigene Gehirn nicht einfach abschalten; schließlich wird es selbst für die elementare Sinnproduktion gebraucht. Leider bleibt Fast & Furios Five schon auf dieser Ebene allzu vieles schuldig und schlägt überdies den […] Ausweg der Ironie hochmütig aus.“

film-dienst[10]

Musik[Bearbeiten]

Ludacris produzierte in Zusammenarbeit mit Slaughterhouse und Claret Jai den Soundtrack des Films. Die Titelmusik des Soundtracks heißt Furiously Dangerous.

Nr. Titel Mitwirkung
1 How we Roll (Fast Five Remix) Don Omar, Busta Rhymes, Reek Da Villian, J-Doe
2 Desabafo/Deixa eu Dizer Claudia, Marcelo D2
3 Assembling the Team Brian Tyler
4 L. Gelada MV Bill
5 Carlito Marron Carlinhos Brown
6 Han Drifting Hybrid
7 Million Dollar Race Featuring Popozuda Rock N' Roll Edu K, Hybrid
8 Mad Skills Brian Tyler
9 Batalha ObandO
10 Danza Kuduro Don Omar
11 Follow Me Follow Me (Quem Que Caguetou?) (Fast 5 Hybrid Remix) Speed, Black Alien, Tejo
12 Fast Five Suite Brian Tyler
13 Furiously Dangerous Ludacris featuring Slaughterhouse & Claret Jai

Die Filmmusik wurde von Brian Tyler komponiert.[11]

Nr. Titel Länge
1 Fast Five 3:03
2 The perfect Crew 2:02
3 Cristo Redentor 2:40
4 Train Heist 8:36
5 Remote Intel 2:21
6 Hobbs 3:01
7 Showdown On the Rio Niteroi 1:37
8 Tapping In 1:36
9 Turning Point 3:47
10 Surveillance Montage 2:28
11 Enemy of my Enemy 3:36
12 Tego and Rico 2:51
13 Hobbs Arrives 1:54
14 Convergence 5:45
15 Paradise 1:45
16 Finding the Chip 1:07
17 What Time do they Open? 1:35
18 Dom vs Hobbs 3:08
19 Bus Busting 1:30
20 Cheeky Bits 2:40
21 The Job 1:37
22 Connection 4:23
23 The Vault Heist 9:51
24 Full Circle 3:29
25 Fast Five Coda 00:51

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Freigabekarte (PDF; 34 kB) der SPIO
  2. Freigabebescheinigung (PDF; 34 kB) der FSK
  3. Kennzeichnung der Jugendmedienkommission.
  4. Fast & Furious Five in der Deutschen Synchronkartei
  5. Weintraub, Steve: Exclusive: Producer Neal H. Moritz on Fast and Furious 5 and 6 Plus Info on the Highlander Reboot. Collider.com. 31. März 2010. Abgerufen am 14. Mai 2010.
  6. Twitter / Ludacris: We all just finally finish …. Abgerufen am 24. März 2011.
  7. Hollywood's Top 40. Vanity Fair. Abgerufen am 18. Mai 2011.
  8. Boxofficemojo, abgerufen 22. Mai 2011.
  9. Sebastian Jäger: Dreharbeiten bereits gestartet, Joe Taslim spielt mit. In: gamona.de. 1. August 2012, abgerufen am 2. Oktober 2012.
  10. Michael Kohler: Fast & Furios Five film-dienst, Mai 2011.
  11. Informationen & Titelliste der Filmmusik