Manuel Orantes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Orantes Tennisspieler
Nationalität: SpanienSpanien Spanien
Geburtstag: 6. Februar 1949
Größe: 178 cm
Gewicht: 75 kg
Rücktritt: 1985
Spielhand: Links, einhändige Rückhand
Preisgeld: 1.398.303 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 647:249
Karrieretitel: 33
Höchste Platzierung: 2 (23. August 1973)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 298:155
Karrieretitel: 22
Höchste Platzierung: 160 (3. Januar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Manuel Orantes (* 6. Februar 1949 in Granada) ist ein ehemaliger spanischer Tennisspieler.

Er gewann in seiner Karriere drei Mal die Spanish Open, doch die Höhepunkte seiner Laufbahn waren der Gewinn der US Open in Forest Hills, als er am 7. September 1975 im Finale den topgesetzten Jimmy Connors glatt in drei Sätzen besiegte und der Sieg bei den Masters in Houston im Jahr 1976. Insgesamt gewann Orantes 33 Titel im Einzel und 22 Titel im Doppel. Am 23. August 1973 wurde er auf Position zwei in der Weltrangliste geführt.

Orantes wurde 2012 in die International Tennis Hall of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]