Marty Barry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Marty Barry Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. Dezember 1904
Geburtsort Saint-Gabriel in Québec (Kanada)
Todesdatum 20. August 1969
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Spielerkarriere
1924–1926 Montréal St. Anthony’s
1926–1927 Montréal Bell Telephone
1927–1928 New York Americans
1928–1929 New Haven Eagles
1929–1935 Boston Bruins
1935–1939 Detroit Red Wings
1939–1940 Montréal Canadiens
1940 Pittsburgh Hornets
1940–1941 Minneapolis Millers

Martin A. Barry (* 8. Dezember 1904 in Saint-Gabriel, Québec; † 20. August 1969) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der von 1927 bis 1940 in der National Hockey League spielte. Dort war er für die New York Americans, Boston Bruins, Detroit Red Wings und Montréal Canadiens aktiv.

Karriere[Bearbeiten]

Nach einer starken Saison mit dem „Montreal Bell Tepehone Team“ holte Newsy Lalonde in 1927 zu den New York Americans, wo er sich aber nicht richtig durchsetzen konnte. Erst zwei Jahre später in Boston schaffte er den Durchbruch. Von 1935 bis 1939 spielte er für die Detroit Red Wings, mit denen er zweimal den Stanley Cup gewinnen konnte.

Nach seiner NHL Karriere wechselte er als Spielertrainer zu den Minneapolis Millers in die AHA. 1965 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 508 195 192 387 231
Playoffs 7 43 15 18 33 34

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]