Toe Blake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Toe Blake Eishockeyspieler
Toe Blake
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. August 1912
Geburtsort Victoria Mines, Ontario, Kanada
Todesdatum 17. Mai 1993
Sterbeort Montreal, Québec, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 73 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1930–1932 Sudbury Cub Wolves
1932–1935 Hamilton Tigers
1935 Montreal Maroons
1935–1936 Providence Reds
1936–1948 Montréal Canadiens
1948–1949 Buffalo Bisons
1949–1951 Valleyfield Braves

Hector „Toe“ Blake (* 21. August 1912 in Victoria Mines, Ontario; † 17. Mai 1993 in Montreal, Québec) war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der von 1935 bis 1948 für die Montreal Maroons und Montréal Canadiens in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Toe Blake wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Vater arbeitete in einer Nickelmine und hatte neben Toe noch seine 10 Geschwister zu versorgen. Mit 23 Jahren bildete er bei den Canadiens mit Maurice Richard und Elmer Lach die „Punch Line“. Sein Weg zum Topscorer endete 1948 bei 527 Punkten 21 von der damaligen Bestmarke entfernt nach einem Beinbruch. Er hatte bis dahin mit den Canadiens drei mal den Stanley Cup gewonnen. 1955 kehrte er als Coach der Montreal Canadiens zurück und gewann bis zu seinem Rücktritt 1968 den Stanley Cup noch acht Mal. Als Trainer der Canadiens stand er in 914 NHL-Spielen des Teams an der Bande und erreichte 1968 als zweiter Trainer nach Dick Irvin die Marke von 500 Siegen.[1]

1966 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 14 578 235 292 527 272
Playoffs 10 58 25 37 62 23

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hockey Reference: Toe Blake Coaching Record

Weblinks[Bearbeiten]