Paulitschsattel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulitschsattel
Pavličevo sedlo.JPG
Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1338 m ü. A.
Region Kärnten, Österreich Untersteiermark, Slowenien
Talorte Bad Eisenkappel Logartal
Ausbau Passstraße
Gebirge Steiner Alpen / Karawanken
Karte
Paulitschsattel (Österreich)
Paulitschsattel
x
Koordinaten 46° 25′ 30″ N, 14° 35′ 6″ O46.42514.5851338Koordinaten: 46° 25′ 30″ N, 14° 35′ 6″ O

k

Der Paulitschsattel (slow.: Pavličevo sedlo) oder schlicht Paulitsch (Pavlič) ist ein 1338 m ü. A. hoher Alpenpass an der Grenze zwischen Österreich (Kärnten) und Slowenien (Untersteiermark) nahe dem Seebergsattel. Er bildet die nördliche Begrenzung der Steiner Alpen gegenüber den Karawanken.

Die Straße über den Sattel ist auf österreichischer und slowenischer Seite asphaltiert und gut ausgebaut. Der Verkehr ist eher gering, die lokale Hauptverkehrsverbindung zwischen den beiden Ländern ist die Seeberg Straße (B 82) über den Seebergsattel. Der nächstgelegene Ort auf österreichischer Seite ist Bad Eisenkappel (Železna Kapla), die angrenzende Gemeinde in Slowenien ist Solčava (deutsch: Sulzbach) im Logartal. Im Logarska Dolina (Logartal) befindet sich das Ausflugsziel Rinka Wasserfall. Der Paulitschsattel ist auch für Ausflüge mit dem Motorrad geeignet.