Soboth (Pass)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soboth (Pass)
Stausee Soboth

Stausee Soboth

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1347 m ü. A.
Bundesland Kärnten Steiermark
Talorte Lavamünd Eibiswald
Ausbau Südsteirische Grenz Straße (B 69)
Gebirge Koralpe
Karte
Soboth (Pass) (Österreich)
Soboth (Pass)
x
Koordinaten 46° 40′ 6″ N, 15° 0′ 36″ O46.66833315.011347Koordinaten: 46° 40′ 6″ N, 15° 0′ 36″ O

k

Die Soboth ist eine Passstraße an den südwestlichen Ausläufern der Koralpe, in der Nähe des Dreiländerecks Kärnten-Steiermark-Slowenien, deren höchste Stelle "Koglereck" sich auf einer Höhe von 1347 m ü. A. [1] befindet. Die besonders bei Motorradfahrern beliebte Bergstrecke führt durch das Gebiet der gleichnamigen Gemeinde Soboth von Lavamünd nach Eibiswald. Die größte Steigung beträgt 15 %.

Östlich des Passes liegt in 1.080 m der Stausee Soboth, der eine Länge von 3 km und Breite von 1 km besitzt, die größte Tiefe des Sees ist 80 m. Im Sommer kann der See bis zu 24 °C warm werden.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Austrian Map online 1:50.000 (ÖK 50) des BEV